DHL Paket in der Filiale: So bekommst du es ohne Schlange stehen

3 Minuten
Wir kennen es alle: Das DHL-Paket ist statt bei dir zu Hause in der Filiale gelandet und du musst es abholen. Doch es gibt einen Trick, wie du ganz ohne Schlange stehen und Wartezeit an dein Paket kommst.
Blick in eine DHL Filiale
Blick in eine DHL FilialeBildquelle: DHL

Wenn dein DHL Bote dich zu Hause nicht antrifft und auch keiner deiner Nachbarn das Paket annimmt, leitet DHL deine Pakete in aller Regel in eine Filiale um. Dabei ist es unerheblich, ob du wirklich nicht zu Hause warst oder der Bote wie in manch berichteten Fällen einfach nicht geklingelt hat. Das Problem, dass du dein Paket nun persönlich aus der Filiale abholen musst, hast nun erst einmal du.

Die Abholung ist meistens erst zum nächsten Werktag möglich, manchmal sogar erst ab mittags oder nachmittags. Denn natürlich fährt der Zusteller das Paket nicht direkt in die Filiale, sondern beendet seine Tour. In einigen Fällen bringt er die Pakete dann noch abends in die Filiale. Meistens aber bringt ein anderer Lastwagen erst am nächsten Tag die Pakete zur Abholung in die Filiale. Dann erst kannst du losgehen.

Aktuell sind die Schlangen vor den Filialen, an denen du die Pakete abholen kannst, sehr lang. Denn nicht nur du musst dein Paket abholen, auch deine Nachbarn wollen ihre Pakete. Und manch einer braucht auch eine Beratung für den Versand seiner Pakete.

So funktioniert die DHL Zweitzustellung

Du kannst diese Schlangen vor der DHL Filiale aber umgehen. Denn wenn dein Paket in die Filiale geschickt wurde, kannst du DHL auffordern, es dir noch einmal zuzustellen. Diese Zweitzustellung ist jedoch nur möglich, wenn das Paket erneut an deine ursprüngliche Adresse geschickt wird.

Allerdings musst du einige Dinge beachten. So erfolgt die Zustellung frühestens zwei Werktage nach der Auftragserteilung über die Webseite von DHL. Gleichzeitig darfst du mit der Beauftragung der Zweitzustellung aber nicht zu lange warten. Dein Paket lagert maximal sieben Werktage. Eine erneute Zustellung ist nur innerhalb dieses Zeitraums möglich, danach geht das Paket zurück an den Absender. Außerdem ist die erneute Zustellung nicht für Päckchen und Briefe möglich.

Wenn du es also eilig hast, an dein Paket zu kommen, solltest du doch lieber den Weg zur DHL Filiale auf dich nehmen. Darfst du aber gerade etwa wegen Quarantäne-Maßnahmen nicht die Wohnung verlassen oder ist dein Paket zu schwer, um es ohne Auto nach Hause zu bekommen, ist die Zweitzustellung durchaus ein guter Service. Du solltest allerdings sicherstellen, dass du zu Hause bist, wenn DHL erneut vorbeikommt. Übrigens ist die Zweitzustellung auch möglich, wenn dein Zusteller dein Paket in eine Packstation gelegt haben sollte.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

16 KOMMENTARE

  1. Eine Unverschämtheit bei steigenden Sendungszahlen und Corona noch Werbung für die zweite Zustellung zu machen. Die Zusteller haben jeden Tag mit 200 Paketen pro Tour zu kämpfen, da müssen nicht auch noch 2.ZV sein! Die Leute sollen lieber Services wie Wunschnachbar, Wunschort, Filiale direkt oder Packstation nutzen.

  2. Eine Unverschämtheit ist es wenn man zu hause ist und der Zusteller nicht klingelt und das Paket als vegeblichen Zustellversuch in die Postfiliale bringt ohne eine Benachrichtigungskarte zu hinterlassen.Habe nach 2Tagen mein Paket dann im Frachtzentrum Neuss mein Paket in Empfang nehmen können,weil es in der Postfiliale nie angekommen ist.Wenn so die Zustellung. bei der Dhl läuft kann man sich die Pakete selber im Frachtzentrum abholen.

    • Das wäre doch Mal eine Idee. Seinen unnötigen Müll selbst abholen.
      Ich würde einfach Mal die Vermutung in den Raum werfen das dein Zusteller dich nicht leiden kann. Und vielleicht hat das ja seine Gründe 🙂

  3. Ihr seid doch nicht mehr ganz dicht! Bin selbst Zusteller! Was glaubt ihr eigentlich was wir sind? Eure Sklaven wir haben mehr als genug zu tun!!!!! Dieser Artikel hat mir jetzt komplett den Tag versaut

  4. @Fändrich. Du bist das aller letzte. Ja richtig gehört. Arbeite einmal als Zusteller und du wirst nie mehr so einen Quark von dir geben!

  5. Die komplette DHL finde ich Scheiße!!! Andere Dienste wie Hermes sind vieeel besser und stellen sich nicht so deppert an wie diese beschissene DHL wo man ewig drauf wartet und nix kommt obwohl man die ganze Zeit Zuhause ist usw einfach nur depperte Scheiße!!!

  6. Ich hab vollstes Verständniss für die Zusteller !!!! Leute momentanes packetaufkommen ? 300 päckchen pro Tag pro zustelkfahrzeug. Dazu die neuen bestimmungen. Ihr armen zusteller tut mir leid wirklich. Auch wenn ich morgen in die filiale muss. Es ist okay. Wirklich ! Meine Hochachtung dafür. Und ich hab immer ein freundliches Wort über auch wenn ich manchmal genervt bin….. Nen Bekannter von mir ist Zusteller bei DHL und was der so erzählt ist mitunter wirklich unterste schublade. Wenn DHL und co komplett streiken würde tja was dann ? Dann stapeln sich die Sendungen in den Frachtzentren und beim versender und nichts aber auch wirklich gar nichts mehr würde gehen. Denkt doch bitte erstmal nach bevor ihr über die zusteller schimpft und seit dankbar dafür das der Service noch läuft ….

    Liebe zusteller egal von welchem unternehmen. Ihr seit wie der Einzelhandel die Pflege und etliche mehr meine Helden der Kriese. Denn ihr haltet den Laden und das Land am laufen.

    Vielen dank dafür

  7. Auch ich habe einen Abstellort bei DHL und Anderen seit fast 3 Jahren angegeben. Super klappt das bei DPS, Hermes, GLS!
    Bei DHL werde ich jedoch mittlerweile recht unzufrieden, da DHL bei uns fast wöchendlich dir Zusteller wechselt. Ständig neue Fahrer die wohl damit nicht klar kommen, das jegliche Pakete von mir an den Abstellplatz kommen.
    Es entsteht weder ein weiterer Weg noch Mehraufwand für den Zusteller. Auch das der Abstellort nicht zugänglich wäre, ist Ausgeschlossen.
    Trotzdem schaffen es einige Zusteller nicht die Pakete dort abzulegen.
    Schade drum…

  8. Ich zieh auch meinen Hut vor den Zustellern, die am Tag derzeit Minimum 200 Pakete dabei haben. Ich bin übrigens Nutzerin einer Packstation und das klappt super! Davon haben alle was. Ich bekomme in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen meine Sendung dorthin geliefert und der Zusteller hat’s natürlich auch leichter wenn er eine ganze Fuhre dorthin bringen kann anstatt jeden Haushalt einzeln anzufahren. Außerdem hat man diese Warterei vor der Filiale nicht um es abzuholen. Super Sache!

  9. Wieso, schicken wir doch alle Logistiker auch in den Lockdown, dann lernen einige mal wieder Dankbarkeit darüber, was gerade diese Branche zur Zeit leistet.

  10. Ihr habt doch alle n knall… Soll man euch jetzt dankbar sein weil ihr eure arbeit nicht schafft? Ihr spinner habt sie doch wohl nicht mehr alle… 300 Pakete pro fahrzeug mimimi, wenn ihr das nicht packt, sucht euch nen andern job… Wenn ich als glaser sagen würde, es war keiner zuhause, obwohl jemand da wsr könnte ich meinen hut nehmen… Spinnerpack hier….

  11. Danke für diesen geistreichen Artikel. Ich konnte ihn leider nicht lesen weil ich nicht zu Hause war. Könntet ihr bitte den gleichen Artikel morgen noch einmal verfassen und mich benachrichtigen? Habt ihr auch kein ne Lust zu oder?! Wir haben 80% mehr Hilfskräfte im Dezember die nur für diesen Zeitraum eingestellt wurden und kaum eingearbeitet. Wir haben jeder ca. 50-100% mehr Pakete pro Zusteller. Der zweite Zustellversuch ist nur für Menschen gedacht die nicht zur Filiale kommen können (Behinderte, ältere Menschen oder vielleicht eine völlig andere Filiale benachrichtigt die sehr weit weg ist). Tut euch einen gefallen und nehmt diesen Artikel offline und kommt doch einmal einen Tag mit einem der Zusteller mit in einem Bezirk der nicht für den Artikel frisiert wurde.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen