Driving Home for Christmas: Tipps für deine Autofahrt nach Hause

6 Minuten
Überfüllte Züge? Hohe Preise? Massen an Menschen? Für viele ein absolutes Ausschlusskriterium, sodass sie lieber flexibel und gemütlich mit dem Auto nach Hause fahren. Wir haben ein paar Tipps und Tricks parat, wie auch du stressfrei an Weihnachten mit dem Auto zu deinen Liebsten kommst.
Ein Auto fährt auf einer Straße, die von Tannen gesäumt ist und die von Schnee bedeckt ist.
Tipps für deine Autofahrt nach Hause zur Weihnachtszeit.Bildquelle: Jeffrey Wegrzyn/Unsplash

Lächelnde Gesichter, die Aussicht auf das Zusammensein und die Fahrt nach Hause. Das alles besingt Chris Rea in seinem Weihnachtsklassiker „Driving Home for Christmas“. Doch die Realität im Auto und auf den Autobahnen während der Fahrt nach Hause sieht anders aus – vor allem vor Weihnachten. Staus auf den Autobahnen zerren an den Nerven, der Stadtverkehr raubt den letzten Verstand. Doch wie auch bei der Reise mit der Deutschen Bahn gibt es auch hier ein paar Tricks, mit denen du trotzdem entspannt zur Weihnachtszeit zu deiner Familie kommst.

Mit dem Auto an Weihnachten nach Hause: Vorbereitung

Ohne Stau: Am richtigen Tag nach Hause fahren

Normalerweise ist es rund um die Feiertage unmöglich, nicht in starken Verkehr zu geraten. Das liegt einerseits an den startenden Weihnachtsferien, andererseits aber auch am Berufsverkehr. Zumindest, wenn in der Rush Hour alle aufeinanderprallen. 2020 schätze der ADAC den 23. Dezember als verkehrsreichsten Tag ein. Doch im vergangenen Jahr hatte die Pandemie und der harte Lockdown auch positive Auswirkungen, denn auf den Straßen war rund um die Weihnachtszeit nur wenig los.

Das sieht 2021 wieder anders aus: Die meisten Menschen werden sich auf den Weihnachtsbesuch bei Familie und Freunden begeben, wodurch mit zahlreichen Staus zu rechnen ist – unter anderem in den Großräumen Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München.

Die besten Apps für Autofahrer: Alles rund ums Parken, Tanken und Mieten

Ergo rechnet der Allgemeine Deutsche Automobil-Club mit vielen Staus an drei Tagen:

  • Mittwoch, 22. Dezember
  • Donnerstag, 23. Dezember
  • Sonntag, 26. Dezember

Planst du hier also ein wenig Puffer mit ein und kannst flexibel verreisen – zum Beispiel durch den Vorteil von Homeoffice –, wähle am besten einen anderen Tag zur Autofahrt aus. Wer außerdem an Silvester, vor allem abends oder nachts, auf den Straßen unterwegs ist, sollte besonders vorsichtig fahren. Immer wieder setzen sich auch betrunkene Menschen hinters Steuer.

Kleiner Helfer: Tank-Apps

Neben dem richtigen Tag für die Heimfahrt lohnt es sich auch, den richtigen Zeitpunkt zum tanken abzuwarten. Der Preis für Diesel und Benzin muss nicht unbedingt um die Weihnachtsfeiertage in die Höhe schnellen. Allerdings ist es empfehlenswert, Tankstellen im Blick zu behalten. Um die Benzinpreise einfacher vergleichen zu können, helfen Tank-Apps. Mithilfe dessen lässt sich letztlich auch der ein oder andere Euro sparen.

Sparen beim Tanken: Diese Tank Apps zeigen dir den besten Benzinpreis

Reise richtig planen

Man ist gestresst, entnervt und will nur nach Hause. Nicht jeder schafft es im Verkehr einen kühlen Kopf zu bewahren. Damit du falschen Ausfahrten ein Schnippchen schlägst und ohne dich zu verfahren zu deiner Familie kommst, kannst du deine Reise vorplanen – und Puffer mit einplanen.

Die Route kannst du mittels verschiedenster Navi-Apps schon vor Fahrtbeginn eingeben und die Strecke anschauen. Das Angebot an Navigationen ist riesig – sowohl für iOS als auch Android. Dabei musst du nicht zwingend auf deine mobilen Daten setzen, sondern kannst viele Karten auch offline nutzen – beispielsweise die Karten von Here.

Weiße Weihnacht? Das sind die Wetteraussichten

Das Wetter lässt sich nie eindeutig vorhersagen – doch hier und da könnte das romantische Winterwunderland in Schneeweiß Realität werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt bereits für den Donnerstag (23.12.) Niederschlag, teils Schnee und daraus resultierendes Glatteis hervor. Der Trend setzt sich auch an Heiligabend fort, wo es ebenfalls zu Schneeregen, Schneeschauern – oder nur Schauern kommen kann. Liegen die Temperaturen tagsüber zwischen 4 und 11 Grad, fallen sie in der Nacht auf bis zu -3 Grad. Autofahrer, die lieber ab dem späten Abend unterwegs sind, sollten dementsprechend vorsichtig sein. Laut dem DWD frischt der Wind am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag teils auf, vor allem im Norden Deutschlands ist mit Schnee zu rechnen, ansonsten eher mit Regen. An den Alpen und den Küstenregionen lockert es sich jedoch auf. Die Temperaturen variieren zwischen -1 und 10 Grad am Tag. (Stand: 21. Dezember 2021). Aktuelle Infos zu deiner Region liefern dir Wetter-Apps.

Mitfahrer und Corona: Was gibt es zu beachten?

2020 stand es um Begleitpersonen, die du in deinem Auto mitnahmst, kritisch. Es galten Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Maskenpflicht. Hinzu kam, dass sich die Regeln von Bundesland zu Bundesland unterschieden. Nun sieht die Lage, zumindest von den Auflagen der Politik her, anders aus: Es gelten derzeit keine Kontaktbeschränkungen, das Tragen von einer FFP2- oder medizinischen Maske ist ausreichend und ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 gilt 3G, wie der ADAC schreibt.

Doch trotz fehlender Pflicht kannst du – vor allem bei etwa Mitfahrzentralen – dich selbst dennoch schützen und dir selbst Regeln auferlegen. Denn die AHA-Regeln gelten in ganz Deutschland auch weiterhin, sodass du dein Auto vordergründig mit fremden oder nur bekannten Menschen nicht zu voll machen solltest. In puncto Abstand: Hier kann der Mitfahrer beispielsweise auf dem Rück- anstatt auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Auch das Tragen der Maske während der gesamten Fahrt ist sinnvoll sowie auch ein Antigen-Schnelltest, der vor Abfahrt von allen Mitfahrern gemacht wurde.

Auch die Frage, ob man im Auto eine Maske tragen darf, stellen sich viele. Laut dem ADAC ist das erlaubt. Allerdings muss das Gesicht erkennbar sein; ansonsten könnte eine Strafzahlung drohen.

Driving Home for Christmas: Situation im Auto

Für Unterhaltung im Auto sorgen: Musik und Filme

Du hast es ins Auto geschafft, alles gut verstaut – der Fahrt steht nichts im Wege. Auch wenn es draußen eisig kalt ist, solltest du vor Fahrtantritt deine dicke Jacke samt Handschuhen ausziehen. Das hat vor allem Gefahrengründe: Mit deiner Winterklamotte bist du deutlich unbeweglicher als im Pullover und kannst so bei der Gefahr eines Unfalls nicht schnell genug reagieren.

Um die Heimfahrt spannender zu gestalten, kannst du vorab für Unterhaltung sorgen: Erstelle eine Playlist mit deiner Lieblingsmusik, Weihnachtsliedern um dich auf das Fest einzustimmen oder mit Songs, die dich während der Autofahrt entspannen beziehungsweise wach halten. Gleiches gilt für Podcasts oder Hörbücher.

Wenn du mit Kindern unterwegs bist, kannst du ihnen mit Spotify, Deezer und Co. ebenfalls eine passende Playlist zusammenstellen. Um sie abzulenken, empfiehlt sich außerdem eine Serie oder ein Film. Über Netflix oder Amazon Prime Video kannst du bereits zu Hause im WLAN passende Inhalte herunterladen und auf einem Tablet oder Smartphone speichern. So beanspruchst du dein mobiles Datenvolumen nicht. Alternativ kannst du je nachdem bei deinem Anbieter eine Day-Flatrate buchen oder nutzt Tarif-Optionen wie Stream On oder Vodafone Pass, bei denen das Datenvolumen gar nicht berechnet wird.

Essen und Getränke

Hunger macht manche Menschen zittrig – und vor allem übellaunig. Wenn du nicht auf Raststätten angewiesen sein willst, schnür dir zu Hause ein Essenspaket. Deftige und fettige Essen eignen sich dafür weniger, da sie für den Magen schwer zu verdauen sind. Nimm stattdessen kleine Snacks wie Obst, Nüsse oder nährstoffreiche Kekse mit. Dazu eignen sich Mineralwasser und ungesüßte Tees.

Übrigens: Das kann sich vor allem bei Pannen als Glück in der Not erweisen, wenn du ein paar Lebensmittel an Bord hast. Je nachdem ist es zudem sinnvoll, eine Notfall-Decke dabei zu haben, falls eine Panne geschieht und die Hilfe längere Zeit zu dir braucht.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Heinz Multhaup

    Wundrbar.

    Antwort
  2. Heinz Multhaup

    Ich bleibe hier

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein