Xiaomi Mi 9 Pro 5G vorgestellt: Xiaomi macht 5G bezahlbar

3 Minuten
Xiaomi hat das neue Spitzenmodell Mi 9 Pro 5G vorgestellt und will mit einem vergleichsweise niedrigen Preis Kunden gewinnen. Während das Design klassisch anmutet, geht Xiaomi bei den technischen Spezifikationen aufs Ganze. Wir zeigen dir, was alles im neuen Xiaomi Mi 9 Pro 5G steckt.
Xiaomi Mi 9 Pro 5G in den Farben Schwarz und Weiß
Xiaomi Mi 9 Pro 5G in den Farben Schwarz und WeißBildquelle:

Xiaomi greift den 5G-Markt ein zweites Mal an und stellt sein neues Flaggschiff der Mi-Familie vor. Hier stellt man sich klar gegen Huaweis Mate 20 X 5G und Samsungs Galaxy S10 5G auf. Die technischen Werte sind dabei beeindruckend. Das Design jedoch ist eher langweilig. Für Fans außergewöhnlicher Smartphones hat Xiaomi mit dem Mi Mix Alpha ein anderes Highlight gesetzt.

Xiaomi Mi 9 Pro 5G vorgestellt: Die technischen Daten

Die technischen Daten des Mi 9 Pro liegen allesamt auf High-End-Niveau. Dazu gehören der Qualcomm Snapdragon 855 Plus, sieben 5G-Antennen und maximal 12 GB Arbeitsspeicher. Xiaomi steckt in die größte Variante 512 GB Speicher. Dazu protzt der Hersteller mit 40 Watt Ladeleistung per Kabel und 30 Watt über den kabellosen Standard Qi. Damit der Prozessor bei intensiver Belastung nicht in die Knie geht, verbaut Xiaomi eine Flüssigkeitskühlung, die ihn um bis zu 10 Grad abkühlen soll. Beim Display geht es etwas gediegener zu: Das Panel ist in AMOLED-Bauweise gefertigt und bietet auf knapp 6,4 Zoll eine FHD+-Auflösung.

Die Kameraausstattung bietet zudem ein Dreifachmodul mit 48, 16 und 12 Megapixel Auflösung. Dabei kommen mindestens zwei Sony-Sensoren zum Einsatz. Die normale Brennweite mit 48 Megapixel wird vom Sony IMX586 realisiert. Das Modul bietet eine Blende von 1:1,75 und 6 Linsen. Hinter der Weitwinkelbrennweite sitzt der Sony IMX481. Hier verspricht Xiaomi eine Naheinstellgrenze von 4 Zentimetern. Die dritte Kamera im Bunde kommt auf eine Brennweite von umgerechnet 51 Millimeter. Die Blende liegt hier bei 1:2,2.

Design und Speichervarianten

Das Äußere des Xiaomi Mi 9 Pro 5G ist klassiches Barrendesign. Hier gehen die Chinesen kein Risiko ein. Eine Notch beherbergt die Frontkamera. Die beiden Farben, Weiß und Schwarz, sollten sich auch in traditionellen Märkten verkaufen. Die weiße Variante bietet zudem einen Farbverlauf. Die Schwarze hingegen wirkt gedeckt, schimmert aber je nach Lichteinfall auch in verschiedenen Schwarztönen.

Xiaomi Mi 9 Pro 5G in der Farbe Weiß
Xiaomi Mi 9 Pro 5G in der Farbe Weiß

Wie üblich bei Xiaomi wird das Mi 9 Pro 5G zumindest im Heimatmarkt in unterschiedlichen Speichervarianten angeboten. Sie bieten von 8 und 128 GB bis zu 12 und 512 GB Kapazitäten. Dazwischen liegt eine Variante mit 8 und 256 GB sowie eine mit 12 und 256 GB. Die Preise staffeln sich umgerechnet von 470 bis 550 Euro. Bisher gibt es noch keine offizielle Information über einen möglichen Marktstart in Deutschland. Die Preise oder der Preis – falls nur eine Version hierzulande angeboten wird – wird etwas höher liegen als die umgerechneten Entsprechungen. Trotzdem dürfte das Mi 9 Pro 5G das bisher günstigste Smartphone mit dem neuen Mobilfunkstandard sein. Ein Marktstart in Deutschland ist derweil wahrscheinlich. Xiaomi baut gerade seine deutsche Präsenz aus und brachte auch schon andere Smartphones wie das Xiaomi Mi 9T Pro in die hiesigen Läden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL