Xiaomi: Diese neue Funktion sollen Handys bald bekommen

2 Minuten
Mit hervorragenden Handys zu günstigen Preisen ist Xiaomi in den vergangenen Jahren zu einem der größten Smartphone-Hersteller der Welt geworden. Doch Xiaomi kann nicht nur gut und günstig. Die Chinesen überraschen auch immer wieder mit Innovationen. So wie jetzt mit dieser.
Xiaomi: Diese neue Funktion sollen Handys bald bekommen
Xiaomi: Diese neue Funktion sollen Handys bald bekommenBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, kommt an den Modellen von Xiaomi heute kaum noch vorbei. Immer wieder landen sie aufgrund ihres hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses im Einkaufskorb. Doch Xiaomi kann weitaus mehr als nur mit günstigen und guten Handys begeistern. Erst vor ein paar Wochen gelang dem chinesischen Unternehmen der Durchbruch beim Akku. Und während die Welt noch auf diese Innovation wartet, die sich in der Entwicklung befindet, kommt Xiaomi bereits mit der nächsten Neuheit um die Ecke.

Xiaomi entwickelt eine Idee weiter

Die Möglichkeit, das Handy mit dem Fingerabdruck zu entsperren, ist wohl eine der sinnvollsten und besten des vergangenen Jahrzehnts. Auch wenn die Technologie bereits uralt ist, erlebte sie mit dem Handy eine Wiedergeburt. Inzwischen ist der Fingerabdrucksensor oft nicht mehr im Gehäuse eingearbeitet, sondern befindet sich unter dem Display. Tippt man mit dem zuvor festgelegten Finger in einen bestimmten Bereich auf dem Bildschirm, gibt das Handy den Inhalt frei. Und genau hier setzt die Weiterentwicklung von Xiaomi an.

Krass: So benachteiligt WhatsApp Nutzer von Xiaomi-Handys

Wieso sollte man seinen Finger nur an einer bestimmten Stelle platzieren müssen, wenn das gesamte Display ein Fingerabdrucksensor sein kann? Genau diese Idee hat sich Xiaomi nun patentieren lassen. Sollte das chinesische Unternehmen diese Idee weiterverfolgen und in kommenden Smartphones zum Einsatz bringen, würde diese Funktion zweifelsfrei die Benutzerfreundlichkeit verbessern.

Das Problem

Die Idee, dass der gesamte Bildschirm zum Fingerabdrucksensor wird, ist nicht neu. Eine bereits fertige Technologie präsentierte das taiwanische Unternehmen AU Optronics schon 2019. Und auch Samsung sowie Huawei hatten die Fühler in diese Richtung ausgestreckt. Zu einem fertigen Ergebnis in Form eines ganzflächigen Fingerabdrucksensors im Display jedoch kam es bislang nicht. Die hohen Herstellungskosten dürften ein Grund dafür sein. Sollte Xiaomi es also tatsächlich schaffen, den gesamten Bildschirm eines Handys zum Fingerabdrucksensor zu machen, dürfte diese Technologie zunächst ausschließlich in hochpreisigen Modellen zum Einsatz kommen.

Bildquellen

  • Xiaomi Smartphone ohne Android 12: N.Tho.Duc via Unsplash
  • Xiaomi: Diese neue Funktion sollen Handys bald bekommen: Blasius Kawalkowski
Wahnsinn: Dieses 180-Euro-Handy schießt auf Platz 1 der Verkaufscharts
Wahnsinn: Dieses 180-Euro-Handy schießt auf Platz 1 der Verkaufscharts
Längst haben günstige Smartphones ihren teuren Kameraden den Rang abgelaufen. Kein Wunder, bekommt man heute bereits für 250 Euro ein tolles Handy, das fast jeden Nutzer im Alltag zufriedenstellt. So wie dieses Modell, das die Verkaufscharts bei Amazon stürmt und nur noch 180 Euro kostet.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Heinz Multhaup

    Zeitpunkt fehlte.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL