Xbox Series X: Das ist die neue Konsole von Microsoft

3 Minuten
Microsoft hat zahlreiche Details zu seiner kommenden Konsole verraten. Sie wird Xbox Series X heißen und kommt – wie die PlayStation 5 – Weihnachten 2020 in den Handel. Doch Microsoft verrät noch mehr Details und enthüllt das Design.
Microsoft Xbox Series XBildquelle: Microsoft

Die nächste Konsolen-Generation von Microsoft hört auf den Namen „Xbox Series X“. Das gab das US-Unternehmen nun offiziell bekannt. Im Projektstatus kannten wir das Gerät noch als „Scarlett“.  Doch das ist bei Weitem nicht alles, was der US-Konzern verrät. Microsoft hat auch das Design der nächsten Xbox enthüllt. Und dieses ist weniger überraschend als es sich viele wohl ausgemalt haben.

Vielmehr ist die Xbox Series X schlicht – ja, fast schon minimalistisch. Ein schwarzer Quader mit durchlöcherter Seitenfläche, die sich oben oder seitlich befindet – je nachdem, ob der Nutzer die Konsole hinstellt oder hinlegt. Die wabenartige Gestaltung ist für die Luftzirkulation notwendig. Aber sieh selbst, im folgenden Trailer:

Xbox Series X: Microsoft verrät noch mehr Details

„Die Xbox Series X wird unsere schnellste und leistungsstärkste Konsole aller Zeiten sein“, gibt sich Microsoft selbstbewusst. „Sie wird neue Maßstäbe in Bezug auf Leistung, Geschwindigkeit und Kompatibilität setzen.“

Im technischen Detail heißt das: Im Inneren der Xbox Series X arbeitet ein Octa-Core-Prozessor mit Zen-2-Architektur und einer Grafikeinheit mit RDNA-Technik. Hinzu kommt eine Hardware-Raytracing-Unterstützung von AMD.

Darüber hinaus dürfen Nutzer sich auf 4K-Unterstützung mit bis zu 120 fps freuen. Das heißt: ultrahochauflösende Inhalte in Zeitlupe. Auch an die Zukunft hat Microsoft gedacht. So unterstützt die Konsole Inhalte mit bis zu 8K-Auflösung. Zudem wird das Unternehmen eine Next-Gen-SSD einbauen, die noch kürzere Ladezeiten mit sich bringen soll. Näher ins Detail geht man aber nicht. Das Design verrät jedoch, dass die Xbox Series X einen Einschub für CDs respektive Blu-rays haben wird.

Neuer Controller verbindet sich auch mit Windows-PC

Der neue Xbox Wireless Controller wird sich im Lieferumfang befinden. Er soll Microsoft zufolge nicht nur als Fernbedienung für die neue Konsole fungieren, sondern auch die Xbox One (X) und PCs mit Windows 10 unterstützen. „Größe und Form wurden angepasst, um noch mehr Menschen zu erreichen“, heißt es seitens Microsoft. „Außerdem gibt es einen neuen Share-Button, um Game-Sequenzen und Screenshots zu teilen.“ Das weiterentwickelte D-Pad habe man vom Xbox Elite Series 2 Wireless Controller übernommen.

Microsoft hat die Xbox Series X für das Weihnachtsgeschäft 2020 angekündigt. Die Konsole wird also zum gleichen Zeitpunkt auf den Markt kommen, wie die PlayStation 5. Für Konkurrenz ist also gesorgt.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL