Wonder Woman 1984: So siehst du den DC-Film schon jetzt im Stream

3 Minuten
Corona sei Dank, sind Kinos nach wie vor geschlossen. Was passiert mit den Kinofilmen, die in den vergangenen beziehungsweise kommenden Monaten ihre Premiere erlebt hätten? Die kommen teilweise direkt zu Streaming-Diensten und Pay-TV. So wie nun auch „Wonder Woman 1984“.
Plakat zur DC-Verfilmung
"Wonder Woman 1984" läuft jetzt bei SkyBildquelle: Sky

Das Jahr 1984: Die Amazonen-Prinzessin Wonder Woman (Gal Gadot) hegt nur einen Wunsch – und zwar will sie ihre große Liebe – Steve Travor – zurück. Ein gar nicht so leichtes Unterfangen, da Steve als Kampfpilot starb. Auch Maxwell Lord (Pedro Pascal), seines Zeichens Unternehmer, versucht als Ölmagnat aufzusteigen. Die Edelsteinexpertin Barbara Minerva (Kristen Wiig) hat sich indes Wonder Woman zum Vorbild gemacht und träumt von einem Selbstbewusstsein wie das ihre.

Doch man sollte vorsichtig sein mit dem, was man sich wünscht. Denn auch wenn ein magischer Traumstein den Wünschenden in „Wonder Woman 1984“ behilflich ist, ist ein Desaster vorprogrammiert. Doch Wonder Woman schreckt vor dem Kampf gegen das Böse nicht zurück.

Wonder Woman 1984: Jetzt bei Sky

Die DC-Verfilmung rund um die Superheldin Wonder Woman sollte ursprünglich auch in Deutschland in den Kinos starten. Doch die Pandemie und die zunehmende Verlagerung der Kinofilme ins Netz macht dem jetzt einen Strich durch die Rechnung. In den USA lief der Superheldenfilm zeitgleich im Kino sowie im Netz als Video-on-Demand-Angebot. Hierzulande hat sich Sky die Rechte an dem Hollywood-Blockbuster gesichert. Ob „Wonder Woman 1984“ im Laufe des Jahres nachträglich in die deutschen Kinosäle kommt, ist nicht eindeutig klar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Wenn du noch vor allen anderen die Comic-Verfilmung mit Gal Gadot in der Superheldinnen-Hauptrolle sehen willst, kannst du das als Kunde von Sky Cinema ab sofort. Auch, wenn der Film noch in die Kinos kommt, bleibt „Wonder Woman 1984“ in der Sky-Datenbank abrufbar.

Zusätzlich kann Sky zwei weitere Filme der Warner Bros. Filmstudios für sich gewinnen. Sowohl der Thriller „The Little Things“ mit Denzel Washington und das Drama „Judas and the Black Messiah“ werden ihre Streaming-Premiere 28 Tage nach dem Kinostart bei Sky sowie Sky Ticket feiern. „The Little Things“ erschien am 27. Januar und müsste demnach bereits Ende Februar bei Sky verfügbar sein. „Judas and the Black Messiah“ feierte am 1. Februar seine Ersterscheinung und kommt demzufolge Anfang März zum Pay-TV-Sender.

Sky buchen: Das steht zur Auswahl

Wenn du noch kein Kunde von Sky bist, das aber ändern möchtest, hast du die Wahl zwischen verschiedenen Paketen. Interessierst du dich in erster Linie für Filme, dann bietet Sky Cinema die beste Entertainment-Auswahl für dich. Das Paket kostet aktuell 22,50 Euro pro Monat für Neukunden. Was Sky sonst noch bietet und worauf es ankommt, erfährst du in unserem Ratgeber rund um Sky.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL