ANZEIGE

Xiaomi E-Scooter: Wie Lewis Hamilton durch die Boxengasse cruisen?

3 Minuten
Quizfrage: Wie bewegt sich Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton durch die Boxengasse, wenn er nicht gerade in seinem 1.000-PS-Mercedes sitzt? Oft sieht man den Briten auf einem E-Scooter von Xiaomi beim Pendeln zwischen Fahrerlager, Pole Position und Garage.
Xiaomi Mi Scooter Pro 2 mit Mercedes-F1-Lackierung
Mit diesem E-Scooter fährt Lewis Hamilton zwischen Pole-Position und Boxengasse.Bildquelle: Xiaomi

Um die Story rundzumachen: Tatsächlich ist Xiaomi einer der Mobilitätspartner des Mercedes-Petronas F1-Teams um den Weltmeister Lewis Hamilton. Dazu gehört, dass Xiaomi das Team mit E-Scootern für die kleinen Wege zwischen Rennen und Sessions auszustatten. Derzeit kommt hier die spezielle Design-Version des Mi Scooter Pro 2 zum Einsatz – die kostet 799 Euro. Ohne die schwarz-silber-türkise Lackierung und den kleinen Mercedes-Stern gibt es den Scooter aber auch günstiger.

Was kann der Xiaomi E-Scooter?

Das wichtigste zuerst: Der Mi Scooter Pro 2 ist in Deutschland straßenzugelassen. Das heißt, du darfst – mit entsprechender Versicherung – Radwege benutzen und am Straßenverkehr teilnehmen. Dafür ist der Scooter allerdings auf 20 km/h gedrosselt. Insgesamt bietet er eine Leistung von 600 Watt (circa 0,8 PS). Gebremst wird mittels zwei unabhängigen Bremsen – einer mechanischen Scheibenbremse und einer elektrisch verstärkten Bremsung. Insgesamt wiegt der Mi Scooter Pro 2 rund 14,2 Kilogramm.

Xiaomi bewirbt eine Reichweite von bis zu 45 Kilometern mit einer Akkuladung des 12.800-mAh-Energiespeichers. Auch im hügelig bis bergigen Land ist der Scooter ein mögliches Fortbewegungsmittel. Er bewältigt Steigungen bis zu 20 Prozent. Am Lenker ist ein kleines LED-Display angebracht, das während der Fahrt über Geschwindigkeit, Fahrmodus und Akkustatus informiert. Dazu bietet Xiaomi eine App-Anbindung an, hierüber wird ein digitaler Diebstahlschutz angeboten – etwa per Motorbremse oder Alarmpieper. Außerdem erhält der kleine Bildschirm über die App-Anbindung Updates. Umgekehrt können Fahrmodus, Akkustatus und Restreichweite auch in der App eingesehen werden.

Mi Scooter Pro 2 bei MediaMarkt

Eine Nummer kleiner: Der Mi Scooter 1S

Mit Preisen zwischen 450 und 550 Euro ist der Pro-Scooter zwar hochwertig, aber oft kein Schnäppchen. Xiaomi bietet auch eine etwas abgespeckte Variante an, den Mi Scooter 1S. Den gibt es für unter 400 Euro und viele Daten-Angaben des Pro-Modells finden sich hier wieder.

Der Akku ist mit 7.650 mAh ein gutes Stück kleiner und reicht entsprechend auch „nur“ für bis zu 30 Kilometer. Für den klassischen E-Scooter-Einsatz auf der „letzten Meile“ zum Büro oder Ähnliches, ist das aber meist völlig ausreichend. Der Motor bietet dieselbe Spitzenleistung von 600 Watt und auch die Luftreifen sind mit 8,5 Zoll identisch zum Mi Scooter Pro 2.

Xiaomi E-Scooter

Nützliches Zubehör: Luftpumpe im Taschenformat

Komplettiert wird Xiaomis Mobilitäts-Setup durch ein kleines Zubehör-Gadget, das nicht nur für Scooter-Freunde, sondern auch für Fahrradfahrer interessant ist: Beim Mi Portable Electric Air Compressor handelt es sich um eine elektrische Luftpumpe im Taschenformat. Die ist knapp 12 Zentimeter hoch und wiegt 430 Gramm.

Akkubetrieben kann sie Luft mit bis zu 10,3 Bar in einen Reifen pumpen. Dabei ist sie neben Scooter- oder Fahrradreifen und Fußbällen sogar stark genug für die Teilbefüllung von Autoreifen. Der Hersteller gibt an, dass man mit einer 2.000-mAh-Akkufüllung entweder 8 Fahrradreifen oder 41 Fußbälle aufpumpen und 5 Autoreifen teilbefüllen kann. Die praktische Pumpe kostet meist zwischen 40 und 70 Euro.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Xiaomi E-Scooter: Xiaomi
  • Xiaomi Mi Scooter Pro 2 mit Mercedes-F1-Lackierung: Xiaomi
E-Scooter von Tier
E-Scooter mieten mit 50 Prozent Rabatt – Aldi macht es möglich
Mietbare E-Scooter sind für die Fortbewegung in Städten eine tolle Sache. Wäre da nicht ein großer Haken: Die Nutzung ist nicht sonderlich günstig. Ein Problem, das dank eines Aldi-Gutscheins demnächst zumindest vorübergehend gelöst wird. Alle Infos zum Aldi-Deal hier.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL