Wichtige Browser-Updates: Notfall-Patch für Chrome

4 Minuten
Du surfst mit dem Chrome-Browser von Google im Internet? Dann solltest du schnellstmöglich die Update-Funktion aktivieren. Denn eine große Aktualisierung beseitigt mehrere Sicherheitslücken, von denen eine sogar als kritisch eingestuft wird. Auch für den Firefox gibt es ein Update.
Browser-Apps auf einem Smartphone-Display
Für Chrome und Firefox stehen wichtige Browser-Updates zur Verfügung - Edge wird schnell folgen.Bildquelle: Hayo Lücke / inside digital

Schon Anfang März haben wir dich hier bei inside digital darauf hingewiesen, dass sich sowohl Chrome als auch Firefox der Version 100 nähern und damit erhebliche Probleme beim Internetsurfen einhergehen könnten. Für den Chrome-Browser steht jetzt vor dem großen Wechsel auf Chrome 100 eine aktualisierte Version von Chrome 99 zur Verfügung. Und die ist deswegen so wichtig, weil sie zehn Patches beinhaltet, die elf Sicherheitslücken aus der Welt schaffen. Einer davon beseitigt ein als kritisch eingestuftes Leck. Das entspricht der höchsten Warnstufe.

Chrome 99.0.4844.74: Wichtiges Update gegen schwere Sicherheitslücken

Acht weitere Patches gehen gegen Schwachstellen vor, von denen laut Google ein hohes Risiko ausgeht, missbräuchlich durch Hacker ausgenutzt zu werden. Schon allein wegen dieses Gefährdungspotenzials solltest du schnellstmöglich reagieren und deinen Browser einem Update unterziehen. Details zu den geschlossenen Sicherheitslücken hält Google aktuell noch unter Verschluss. Erst wenn die meisten Nutzer ihren Chrome-Browser aktualisiert haben, soll die Veröffentlichung näherer Einzelheiten folgen. Die neue Chrome-Version 99.0.4844.74 steht ab sofort für Windows, Mac und Linux zur Verfügung. Auch die Android-Version hat das passende Update bereits erhalten.

Schon in Kürze dürfte es auch ein passendes Update für den Edge-Browser von Microsoft geben. Er basiert im Kern auf der Chrome-Infrastruktur und erhält dementsprechend in Kürze ebenfalls eine Aktualisierung auf eine angepasste Version 99. Wenn du also mit dem Edge-Browser im Internet unterwegs bist, solltest du in den kommenden Tagen immer mal wieder die Update-Funktion im Blick behalten. Wie das im Detail geht, zeigen wir dir weiter unten.

Firefox auf Version 98 aktualisiert – erstes Update ist verfügbar

Schon vor einer Woche hat die Mozilla Foundation ihr Update auf Firefox 98 veröffentlicht – inklusive Fix gegen sieben neu entdeckte Sicherheitslücken. Neu in Firefox 98 ist zudem ein optimierter Download-Prozess. Teil dieser Verbesserung ist auch, dass sich für heruntergeladene Dateitypen festlegen lässt, mit welcher Anwendung sie nach dem Download grundsätzlich zu öffnen sind. Unter Umständen hat sich auch die Standard-Suchmaschine verändert. Laut Mozilla liegt das an der fehlenden Erlaubnis verschiedener Betreiber, die Suchmaschinen weiter in Firefox einbinden zu dürfen.

Seit Montag ist zudem der erste Fix für die aktuelle Firefox-Generation erhältlich. Mit Firefox 98.0.1 stehen die Suchmaschinen von Yandex und Mail.ru nicht mehr zur Verfügung. Auch zugehörige Add-Ons und Standardlesezeichen, die auf diese beiden ehemaligen Partner verweisen, wurden mit Firefox 98.0.1 entfernt. Damit reagiert Mozilla kurzum auf das politische Weltgeschehen in der Ukraine. Immer mehr Software- und Internet-Anwendungen aus Russland landen aufgrund der russischen Invasion in Osteuropa auf dem Index. Zuletzt hatte etwa das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vom Einsatz der Antivirensoftware von Kampersky abgeraten.

Wie aktualisiere ich meinen Internet-Browser?

Du möchtest wissen, wie du deinen Browser schnell und in wenigen Schritten auf den neuesten Stand bringen kannst? Wir verraten es dir in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Browser Chrome, Firefox und Edge.

Chrome aktualisieren

  1. Hauptmenü anklicken (zu finden im Browser-Fenster rechts oben in Form von drei vertikal ausgerichteten Punkten)
  2. Über den Menü-Punkt „Hilfe“ auf „Über Google Chrome“ klicken
  3. Download und Installation des neuesten Browser-Updates abwarten
  4. Auf „Neu starten“ klicken

Firefox aktualisieren

  1. Hauptmenü anklicken (zu finden im Browser-Fenster rechts oben in Form von drei vertikal ausgerichteten Strichen)
  2. Über den Menü-Punkt „Hilfe“ auf „Über Firefox“ klicken
  3. Download und Installation des neuesten Browser-Updates abwarten
  4. Auf „Zum Abschließen des Updates Firefox neu starten“ klicken

Microsoft Edge aktualisieren

  1. Hauptmenü anklicken (zu finden im Browser-Fenster rechts oben in Form von drei horizontal ausgerichteten Punkten)
  2. Über den Menü-Punkt „Hilfe und Feedback“ auf „Infos zu Microsoft Edge“ klicken
  3. Download und Installation des neuesten Browser-Updates abwarten
  4. Browser neu starten, um Updates zu installieren

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein