WhatsApp: Das ändert sich jetzt für alle bei Gruppenanrufen

2 Minuten
WhatsApp erweitert seinen Umfang um eine weitere praktische Funktion. Der Messenger spendiert der Anruffunktion für Gruppen ein Update. Das soll vieles für dich als Nutzer erleichtern. Um was es geht, zeigen wir dir hier.
Ein junger Mann mit schwarzen Locken redet auf sein Smartphone ein und hat Kopfhörer in den Ohren
Das ändert sich jetzt bei WhatsApp Gruppenanrufen.Bildquelle: Andrea Piacquadio/Pexels

Seitdem man auch über WhatsApp einen oder mehrere Menschen anrufen kann, ist der Messenger eine beliebte Alternative zu Skype, Facetime und Co. geworden. Doch gerade bei Gruppenanrufen ist die Handhabung teilweise ein wenig umständlich. Wird ein Gruppenanruf von dir oder einem anderen Mitglied gestartet, müssen alle Nutzer zu Beginn das Gespräch annehmen. Hat man den Anruf verpasst, kann man nicht ohne Weiteres dazustoßen. Bis jetzt.

Die besten WhatsApp-Gruppennamen: „Spamalot“, „Soko Bier“ und mehr

WhatsApp-Gruppenanrufe mit neuen Funktionen

Ab sofort gibt es per Update nicht nur eine neue Optik, sondern auch neue Funktionen. Ähnlich wie bei Apples Facetime, aber auch Skype siehst du in Zukunft auf den ersten Blick, wer an dem Gruppenanruf bereits teilnimmt. Auch eine Übersicht über die Leute, die nicht am Gespräch teilnehmen gibt WhatsApp an. Damit hast du die Situation und den Anruf immer im Blick. Die entsprechende Information wird dir auf dem Homescreen der App angezeigt.

Die weitaus wichtigere Neuerung ist hingegen, dass du in Zukunft Anrufe verlassen und ihnen beitreten kannst, wie du willst. Verpasst du etwa den Start des Gesprächs oder musst zwischenzeitlich eine Pause machen, kannst über den Reiter „Anrufe“ wieder in das Gespräch einsteigen, ohne dass ein anderer Teilnehmer dich hinzufügen muss.

WhatsApp-Gruppen erstellen, verlassen, löschen & mehr – so wird’s gemacht

Das ist der Haken

Auch wenn du Gruppen mit vielen Mitgliedern erstellen kannst, können in einer solchen Gruppe nicht alle mit telefonieren. WhatsApp beschränkt die Teilnehmerzahl bei Gruppenanrufen auf acht Personen. Im Vergleich zu anderen Apps ist das wenig. Facetime bietet beispielsweise Gruppenanrufe mit bis zu 32 Teilnehmern an, bei Skype können bis zu 50 Teilnehmer zeitgleich miteinander reden.

Neue Funktionen des WhatsApp Gruppenanrufs auf diversen Screenshots
Das ändert sich jetzt bei WhatsApp Gruppenanrufen.

Daran arbeitet WhatsApp aktuell

Neben den neuen Möglichkeiten der Gruppenanrufe arbeitet WhatsApp derzeit auch auf Hochtouren an der Multi-Geräte-Funktion. Mit dieser sollst du die App parallel auf verschiedenen Geräten nutzen können, ohne dein Smartphone dabei permanent in der Nähe haben zu müssen.

WhatsApp Account gesperrt: So einfach kannst du ihn künftig zurückholen

Bildquellen

  • WhatsApp Gruppenanruf neue Funktion: WhatsApp
  • Junger Mann hat einen Videoanruf auf seinem Handy: Andrea Piacquadio/Pexels
Stiftung Warentest: Vernichtendes Urteil für Meditations-Apps
Meditations-Apps im Test: Nur diese 2 sind gut
Entspannung per Handy: das versprechen Meditations-Apps. Viele dürften zwar meinen, eine Zeit ohne Smartphone sei erholsamer. Aber diese Rechnung haben wir ohne Anbieter von Meditations-Apps gemacht. Die Stiftung Warentest hat nun 10 Anwendungen getestet. Das Ergebnis: erschreckend.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL