WhatsApp bekommt geniale Versteck-Funktion

2 Minuten
WhatsApp ist für viele ein sehr intimer Ort. Hier wird geflirtet, geschäftliches besprochen oder gelästert. Das alles darf niemals an die Öffentlichkeit gelangen. Doch bisher gab es dafür nicht immer eine Garantie. Eine biometrische Sperrmethode fehlte in der Android-Version – bis jetzt.

Facebook hat seinen Messenger WhatsApp mit einer Fingerabdruck-Abfrage ausgestattet und macht die App damit für Dritte schwerer einsehbar. Jetzt können also auch Android-Nutzer die App vor neugierigen Blicken schützen. Wie das geht und warum das Ganze für Apple-Nutzer unnötig ist, zeigt inside digital.

WhatsApp Fingerabdruck-Sperre: So bekommt man die Funktion

Die neue Funktion ist bisher nur für Beta-Nutzer von WhatsApp verfügbar. Eine Beta ist eine Software-Version, die noch nicht final ist. Diese Probeversion muss also zuerst auf dem Handy landen. Das geht bei WhatsApp sehr einfach. Man kann sie sich im Google Play Store unkompliziert herunterladen. Die Funktionen der normalen WhatsApp-Version sind in der Beta nicht eingeschränkt und funktionieren wie gewohnt. In der Beta bekommen Nutzer jedoch öfter Updates und Zusatzfunktionen kommen ab und an auch nur zur Probe in die App.

Die Fingerabdruck-Funktion ist so eine. Sie erscheint in der Beta-Version, in der normalen Version jedoch noch nicht. Und auch nicht alle Beta-Tester wurden schon beliefert. Doch die Chance ist groß, dass Facebook die Funktion schon jetzt in die Beta spült.

Screenshot des Sperrbildschirms von WhatsApp
Sperrbildschirm von WhatsApp

Fingerabdruck einrichten: So geht es bei WhatsApp

Den Fingereindruck einzurichten ist kein Hexenwerk, wenn man weiß, wo man suchen muss. Die Funktion versteckt sich im Datenschutz-Bereich der App. Das Vorgehen Schritt für Schritt:

  • WhatsApp öffnen
  • Tipp auf die drei Punkte rechts oben
  • Einstellungen aufrufen
  • auf Account tippen
  • Datenschutz aufrufen
  • Tipp auf Fingerabdruck-Button
  • Entsperren mit Fingerabdruck aktivieren
  • Fingerabdruck einscannen

Die Sperre kann, wie bei vielen Smartphones gewohnt, zeitlich eingestellt werden. So kann der Nutzer entscheiden, nach welchem Zeitabstand die Sperre erneut aktiv ist. Das kann sofort, nach einer Minute oder nach 30 Minuten geschehen. Dazu kann eingestellt werden, ob Inhalte in Benachrichtigungen dargestellt werden. So wird WhatsApp zumindest für den direkten Zugriff zum Tresor.

Darum brauchen Apple-Nutzer das Feature nicht

Nutzer von Apple-Smartphones wie dem iPhone X, dem iPhone XS oder dem iPhone XS Max besitzen keinen Fingerabdruck-Sensor im Smartphone. Die Alternative ist jedoch einfach: WhatsApp kann in aktuellen iPhones per Gesichtserkennung entsperrt werden. Hierfür bedient sich die App am gespeicherten Gesicht des Besitzers und adaptiert die Entsperrmethode des Smartphones.

Frau sitzt am Laptop
Online-Banking: Diese neuen Regeln gelten ab sofort
Das Online-Banking wie wir es alle kennen steht vor einem Umbruch: Für Kunden ändert sich ab dem 14. September, wie sie mit dem digitalen Zahlungsverkehr umgehen. So wird das Handy zum wichtigen Bestandteil. Wir haben alle Änderungen und neuen Regelungen der europäischen Zahlungsdienstrichtlinien für dich zusammengefasst und geben dir Tipps, falls etwas nicht funktioniert.
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist Redakteur bei inside digital. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

OnePlus 7 Pro in der Farbe Blau
Apple iPhone XS Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL