5 neue WhatsApp-Funktionen: Das ändert sich jetzt für dich

2 Minuten
WhatsApp geht mit neuen Funktionen im Vergleich zu anderen Messengern sparsam um. Doch nun veröffentlicht die Facebook-Tochter gleich 5 neue Features. Auf mindestens eines haben WhatsApp-Nutzer schon lange gewartet.
WhatsApp überrascht alle Nutzer mit diesen 5 neuen Funktionen
WhatsApp überrascht alle Nutzer mit diesen 5 neuen FunktionenBildquelle:

Während Telegram, Signal und Co. ihre Nutzer ständig mit neuen Funktionen begeistern, ist WhatsApp eher konventionell. Neue Features werden erst lange getestet, bevor man sie an alle Nutzer verteilt. Doch die beschränkten Funktionen haben auch Vorteile: So haben es neue Nutzer einfacher sich zurechtzufinden. Und ein reduziertes Design ist oft auch das bessere Design. Das wusste schon Steve Jobs.

Doch nun bringt WhatsApp gleich fünf neue Funktionen auf einen Schlag. Während eine davon für deutsche Smartphone-Nutzer eher uninteressant ist, haben auf zwei andere viele lange gewartet. Die weniger interessante zuerst: Wer ein Gerät mit KaiOS besitzt, also beispielsweise die Neuauflage des Bananenhandy Nokia 8110, kann nun auch Status-Updates teilen, die nach 24 Stunden automatisch wieder verschwinden.

Die 4 neuen WhatsApp-Funktionen für Android- und iPhone-Nutzer

Wer ein Android-Smartphone oder ein iPhone besitzt, kann demnächst auch animierte Sticker an seine Kontakte verschicken. Die zweite Funktion ist bei WhatsApp Web sichtbar. Während du den Messenger auf dem Smartphone bereits seit längerem wahlweise im hellen oder dunklen Design nutzen kannst, bekommt nun auch die Web-Version von WhatsApp den Dark Mode.

WhatsApp: 15 Tipps und Tricks, die nicht jeder kennt

Darüber hinaus macht es der Messenger einfacher, neue Kontakte hinzuzufügen. Statt Telefonnummern auszutauschen und im Telefonbuch abzuspeichern, reicht künfig ein Scan mit der Smartphone-Kamera eines QR-Codes. „Bald schon ist es möglich, den QR-Code einer Person zu scannen, die man gerade kennengelernt hat, um sie den eigenen Kontakten hinzuzufügen“, schreibt WhatsApp auf seiner Seite.

Fokus bei Videoanrufen

Die vierte neue Funktion findest du in Gruppen-Videoanrufen. Seit Kurzem können sich bereits bis zu acht Personen gleichzeitig in einem Videoanruf zusammenschließen. Mit der neuen Funktion kannst du demnächst einen Teilnehmer auf dem Display deines Smartphones antippen und halten. Anschließend zeigt WhatsApp ihn oder sie im Vollbild auf deinem Bildschirm an. „Zudem haben wir ein Videosymbol in Gruppenchats mit bis zu 8 Teilnehmern eingeführt, damit du ganz einfach mit nur einem Tippen einen Gruppen-Videochat beginnen kannst“, so die Entwickler.

WhatsApp Abhör-Trick: Kanntest du ihn schon?

All fünf Funktionen will WhatsApp in den kommenden Wochen in die Anwendung integrieren und per Update ausrollen. Genaue Daten nennt der Dienst jedoch nicht.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL