WhatsApp bekommt Zeitreise-Funktion

3 Minuten
WhatsApp ist immer für eine Überraschung gut. Nachdem bekannt wurde, dass der Messenger an einem neuen Emoji-Feature arbeitet, bahnt sich nun eine weitere Funktion an. Und mit ihr bekommst du unglaublich viel Macht über die Vergangenheit.
WhatsApp bekommt Zeitreisefunktion
WhatsApp bekommt Zeitreisefunktion Bildquelle: NASA/JPL-Caltech/Univ.of Ariz. / WhatsApp

Wer WhatsApp intensiv nutzt, kennt vermutlich einige Möglichkeiten, Nachrichten in einem Chat zu löschen. Einerseits gibt es die Möglichkeit, Nachrichten, die du einem deiner Kontakte schickst, mit einem Ablaufdatum zu versehen. Wie das Ganze funktioniert und wann die Nachrichten aus dem Chatverlauf verschwinden, zeigen wir dir in unserem Ratgeber. Andererseits kannst du bereits verschickte Nachrichten auch nachträglich löschen – nicht nur für dich. Sie verschwinden auch aus dem Chat deines Kontakts, selbst wenn dieser sie bereits gelesen hat. Doch dabei gibt es ein Problem, das WhatsApp nun lösen will.

WhatsApp: 15 Tipps und Tricks, die nicht alle kennen

WhatsApp: Neue Funktion gibt dir mehr Macht über die Vergangenheit

Möchtest du Nachrichten im Chatverlauf für dich und deinen Kontakt in WhatsApp löschen, musst du deine eigene Nachricht antippen und festhalten. Anschließend markiert der Messenger sie und zeigt dir am oberen Bildschirmrand in einer Leiste einige Symbole an. Darunter auch das Mülltonnen-Icon. Tippst du nun darauf, kannst du die Nachricht „Für alle löschen“. Sie verschwindet dann aus dem Chat-Verlauf, auch wenn dein Kontakt sie schon gelesen hat. Anstelle der Nachricht erscheint eine Sprechblase mit dem Inhalt: „Diese Nachricht wurde gelöscht“. Allerdings kannst du nur Nachrichten aus dem Chat löschen, die nicht älter als 68 Minuten sind. Zwar lassen sich auch ältere Nachrichten löschen, dann aber nur für dich. Dein Kontakt kann sie weiterhin sehen und lesen. Das Ganze funktioniert im Übrigen auch mit Bildern und Videos.

WhatsApp gibt dir 90 Tage, danach werden Nachrichten gelöscht

Etwas mehr als eine Stunde bleibt dir also, um eine Nachricht aus dem WhatsApp-Chat zu löschen. Für so manchen zu wenig. Und für WhatsApp selbst anscheinend auch. Wie der gut informierte Blog Wabetainfo herausgefunden hat, will WhatsApp deshalb an der Zeitschraube drehen. So soll jeder Nutzer demnächst die Möglichkeit bekommen, auch drei Monate alte Nachrichten aus dem Chatverlauf zu löschen. Noch aber befindet sich diese Funktion in der Testphase. Wann WhatsApp sie für alle Nutzer freischaltet, ist noch nicht bekannt. Zudem ist es möglich, dass es nicht bei drei Monaten bleibt, sondern WhatsApp es zulässt, dass du auch uralte Nachrichten aus dem Chat löschen kannst.

Gründe, um die Zeitreisefunktion zu nutzen

Vielleicht fragst du dich, warum man Nachrichten, die bereits drei Monate her sind, aus dem Chat eines Kontakts löschen muss. Es mag sein, dass sich deine Meinung zu etwas verändert hat, sodass du nicht mehr hinter dem einst geschrieben stehst. Was aber wohl noch wichtiger ist: Auch Bilder, die du vor langer Zeit verschickt hast, lassen sich bei deinem Kontakt aus dem Chatverlauf entfernen. Sinnvoll ist das etwa bei Fotos von sensiblen Inhalten wie einer EC-Karte. Oder aber, eine Freundschaft geht in die Brüche. Womöglich möchtest du auch dann bei WhatsApp geschrieben Dinge löschen.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Paul

    Auf zu Signal! Weg von der skrupellosen Datenkrake Facebook.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL