WhatsApp bekommt einen Selbstzerstörungs-Mechanismus

2 Minuten
Der zu Facebook gehörende Dienst WhatsApp arbeitet laufend an neuen Features. Dazu gibt es Beta-Versionen. Die dort auftauchenden Funktionen lassen einen Rückschluss auf das zu, was auf alle Nutzer zukommt. So plant man bei WhatsApp jetzt die Nachricht mit dem Selbstzerstörungs-Mechanismus. Snapchat lässt grüßen.
WhatsApp-Icon auf dem Handy-Display neben vielen anderen Apps

„Nanu? Hattest du mir nicht vorhin was geschrieben?“ – Diese Nachricht könnte künftig häufiger über WhatsApp verschickt werden, wenn eine Nachricht plötzlich wieder verschwunden ist. Der Grund: WhatsApp plant offenbar die Einführung von Nachrichten, die sich von selbst zerstören.

Entsprechende Hinweise gibt es in der neuesten Beta von WhatsApp (Version 2.19.275). Dort ist von den “disappearing messages”, sprich von „verschwindenden Nachrichten” die Rede. Dieses Feature soll es, so zeigen es erste Screenshots, Nutzern ermöglichen, in Gruppen-Chats bestimmte Nachrichten nach einer schon beim Schreiben festgelegten Ablaufzeit wieder verschwinden zu lassen. Die Auswahl der Ablaufzeit ist dabei zumindest im ersten Wurf von WhatsApp noch sehr klein: 5 Sekunden oder eine Stunde sind demnach möglich. Zudem bezieht sich das Feature ausschließlich auf Gruppen-Nachrichten, nicht aber auf die Eins-zu-Eins-Nachrichten, wie die auf WABetainfo aufgetauchten Informationen nahelegen.

Wann das Feature für alle kommt, ist unklar

Klar ist aber: Die Entwicklung des Features ist in einem sehr frühen Stadium. Es ist daher unklar, ob die anderen Chat-Teilnehmer sehen, dass es eine gelöschte Nachricht gab. Auch ist unklar, ob das Feature am Ende vielleicht doch für private Chats kommt und ob beziehungsweise wann es überhaupt kommt. Denn nicht jedes Beta-Feature schafft es am Ende auch in die finale Version. Da es sich um ein Alpha-Teststadium handelt, bekommt übrigens auch nicht jeder Nutzer der Beta-Versionen das neue Feature freigeschaltet.

Übrigens: Nachrichten, die du über WhatsApp verschickt hast, kannst du über einen begrenzten Zeitraum wieder löschen. Dafür drückst du einfach lange auf die Nachricht. Das funktioniert sowohl in privaten Unterhaltungen als auch in Gruppen – aber nur, wenn die Nachricht nicht schon zu alt ist. Was du natürlich nicht verhindern kannst: Wenn dein Chatpartner die Nachricht schon gelesen hat, hat er die Information, die er vielleicht gar nicht haben sollte, trotzdem schon.

 

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL