Wallpaper Crash: Dieses Hintergrundbild bringt fast jedes Smartphone zum Absturz

4 Minuten
Ein einfaches Hintergrundbild macht dein Smartphone unbrauchbar. Klingt wie eine erfundene Geschichte? Ist es aber nicht. Wir zeigen dir was dahinter steckt und was du tun, beziehungsweise besser lassen solltest.
Wallpaper Crash: Dieses Hintergrundbild lässt fast jedes Smartphone abstürzen
Wallpaper Crash: Dieses Hintergrundbild lässt fast jedes Smartphone abstürzenBildquelle: Blasius Kawalkowski

Es ist individuell, sagt viel über die Persönlichkeit aus und macht das Display des Smartphones zu einem gewohnten Ort: das Hintergrundbild. Eigentlich ist es kein Problem, das Foto zu wechseln und dadurch ein optisch neues Handy in der Hand zu halten. Doch derzeit solltest du lieber darauf verzichten – insbesondere wenn du ein Android-Smartphone besitzt.

Medienberichten zufolge ist derzeit ein Bild im Umlauf, dass dein Smartphone unbrauchbar machen kann, sobald du es als Hintergrundbild einstellst. Dein Handy stürzt dann ab und lässt sich nicht mehr starten. Wie der „Wallpaper Crash“ aussieht, zeigt das folgende Video:

Wie zu sehen ist, hilft auch kein Neustart. Übrigens ist das Neustarten des Smartphones grundsätzlich sehr fraglich. Darüber hinaus schafft auch ein Reboot im abgesicherten Modus des betroffenen Geräts keine Abhilfe.

Das hilft gegen den Wallpaper Crash

Du hast versehentlich oder absichtlich das Bild als Wallpaper gesetzt und bist nun in der Neustart-Schleife gefangen? Dein Smartphone wird dir eventuell anzeigen, dass es nicht hochfahren (booten) kann und dir neben einem Neustart auch das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen vorschlagen. Nun wirst du in den sauren Apfel beißen und dein Handy zurücksetzen müssen. Alle nicht gespeicherten Daten wie Fotos, Videos oder Einstellungen gehen dabei verloren.

Wallpaper Crash: Dieses Foto lässt dein Smartphone abstürzen

Es ist dieses schöne und doch ganz normale Landschaftsfoto, das einen wolkenbehangenen Himmel mit Sonnenuntergang zeigt, im Hintergrund eine Gebirgskette, davor ein See mit einer kleinen Insel; im Vordergrund einige Bäume. Wir warnen davor, dieses Bild herunterzuladen, weiterzuleiten und es als Hintergrundbild festzulegen. Teile stattdessen den Artikel und mache deine Freunde darauf aufmerksam, dass sie derzeit keine neuen Hintergrundbilder setzen sollten.

Crash Code: So bringst du WhatsApp und jedes iPhone zum Absturz

Das Geheimnis hinter dem Hintergrundbild

Das Problem, warum ein Foto ein Smartphone zum Absturz bringen kann, ist wohl einfach und komplex zugleich. So soll das Bild den „falschen“ Farbraum haben. Die Nutzeroberfläche von Android kann anscheinend nur Bilder im sRGB-Farbraum verarbeiten. Dieses Bild jedoch verursacht einen bestimmten Absturz in der „ImageProcessHelper Class„, da eine Variable, die für den Zugriff auf eine bestimmte Abfolge verwendet wird, die diese Datengrenze überschreitet. Eine Reproduktion fällt selbst Profis nicht leicht. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass auch andere Fotos einen solchen Wallpaper Crash und Absturzfehler produzieren.

Diese Smartphones sind vom Wallpaper Crash betroffen

Zwar ist nicht jedes Modell betroffen, jedoch betrifft das Problem sehr viele Smartphones von Google, Samsung, OnePlus, Nokia und Xiaomi. Momentan sieht es so aus, als seien Handys von Huawei immun gegen den Crash, den das Hintergrundbild verursacht.

Was du jetzt tun solltest

Das Problem kannst du ganz einfach umgehen, indem du das Bild nicht als Hintergrund auf deinem Smartphone festlegst. Zudem solltest du derzeit darauf verzichten, Bilder und Fotos von diversen Internetseiten und aus Apps herunterzuladen und als Hintergrundbild verwenden. Lass deinen Homescreen wie er ist oder nimm eines deiner eigenen Fotos als neues Hintergrundbild.

Wann kommt ein Update?

Es sieht so aus, als seien nur Smartphones mit Android 10 betroffen. Der Fehler soll unter Android 11 nicht mehr auftreten, berichtet ein Entwickler. Jedoch ist davon auszugehen, dass Google bereits an einem Update arbeitet, dass diesen Wallpaper Crash beseitigt.

Fraglich ist jedoch, warum Google nicht schon früher reagiert hat. Ein ähnliches Problem wurde bereits 2018 gemeldet. Damals gaben Google-Entwickler jedoch an, dass sie das Problem nicht reproduzieren konnten und es galt als erledigt – bis heute.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Ich habe diese Hintergrund ausprobiert auf Nokia 7.2 Android 10 mit PureDusplay HDR an und mein Smartphone funktioniert ohne Probleme 🙂

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL