VW präsentiert ID. Space Vizzion: E-Kombi für 2021

2 Minuten
Volkswagen hat auf der Los Angeles Autoshow sein angekündigtes neues ID.-Modell vorgestellt. VW nennt es bisher noch Studie, der ID. Space Vizzion soll jedoch im Jahr 2021 Realität werden. Sie sieht jedoch anders aus, als man erwartet hat.
VW ID. Space Vizzion
VW ID. Space VizzionBildquelle: VW

Der VW ID. Space Vizzion wurde das erste Mal auf dem Genfer Autosalon Anfang 2018 vorgestellt. Damals war die Studie noch als autonom fahrende Oberklasselimousine gezeigt worden. Nach einer Vorabinformation, dass der VW ID. Space Vizzion auch auf der Los Angeles Autoshow zu sehen sein wird und der nun erfolgten Präsentation ist davon nicht mehr viel übrig. Das lenkradlose Interieur der ersten Studie weicht einem eher klassischem Cockpit aus einer kleinen Fahreranzeige für die nötigsten Informationen, einem Head-Up-Display und einem riesigen Tablet.

Windschlüpfrig und modern: Die Front des VW ID. Space Vizzion

Die Frontpartie des VW ID. Space Vizzion besitzt Durchströmungsöffnungen, die laut VW einen cW-Wert von 0,24 ermöglichen. Damit soll der ID. Space Vizzion die aerodynamischen Eigenschaften eines Gran Turismo mit den großzügigen Raumverhältnissen eines SUV kombinieren. Heraus kommt zumindest optisch ein Kombi mit futuristischem Gesicht.

VW ID. Space Vizzion
VW ID. Space VizzionQuelle: VW

Die Studie basiert laut Volkswagen auf dem „Modularen E-Antriebs-Baukasten“ (MEB). Die 82-kWh-Brutto-Batterie-Kapazität ermöglicht laut Angaben Distanzen von bis zu 590 Kilometern (WLTP) beziehungsweise 300 Meilen (EPA). Dank einer Systemleistung mit Allradantrieb von bis zu 250 kW soll der ID. Space Vizzion in 5,4 Sekunden auf 100 km/h (5,0 Sekunden bis 60 mph) beschleunigen. Damit hat sich VW im Vergleich zur Studie vor einem knappen Jahr für mehr Leistung und weniger Reichweite entschieden. Damals hieß es noch, der VW ID. Space Vizzion werde 225 KW leisten und 665 Kilometer durchhalten.

Marktstart 2021: Der VW ID. Space Vizzion lässt auf sich warten

Weitere technische Daten nennt VW zurzeit nicht. Der ID. Space Vizzion soll jedoch Ende 2021 in Serie gehen und dann in verschiedenen Versionen auf Märkten in Nordamerika, Europa und Asien erscheinen. Was der E-Kombi dann kosten wird, bleibt jedoch noch das Geheimnis von Volkswagen.

Bildquellen:

  • VW ID. Space Vizzion: VW
  • VW ID. Space Vizzion: VW
Volkswagen ID.3
Top 5: Diese E-Autos erwarten dich 2020
Die Elektroauto-Revolution schreitet voran, auch wenn sie sich hierzulande noch eher in der schwierigen Anfangsphase befindet. Denn bislang verfolgten die Autobauer ihre Mobilitätsstrategien eher halbherzig. Im Jahr 2020 soll sich dies jedoch ändern. Wir zeigen die Stromer, die im kommenden Jahr auf dich warten.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL