Vodafone: Kostenloses Streaming im EU-Ausland kommt

1 Minute
Nachdem die Telekom – gezwungen durch ein Gerichtsurteil – ihren Streaming-Tarif StreamOn in der gesamten EU ohne Aufpreis anbietet, zieht nun auch Vodafone nach. Vodafone Pass wird bald in der gesamten EU funktionieren.
Flaggen mit dem Vodafone-Logo wehen vor der Konzernzentrale in Düsseldorf
Bildquelle: Thorsten Neuhetzki / inside handy

Die Bundesnetzagentur hatte schon vor geraumer Zeit auch Vodafone Pass beanstandet und gefordert, dass der Dienst auch im EU-Ausland nutzbar sein müsse. Grund dafür sei die Regulierung durch die EU. Nun können Vodafone-Kunden, die den Vodafone Pass nutzen, die Streaming-Dienste auch bald im Ausland nutzen, ohne für den Traffic zahlen zu müssen.

Wie die Kollegen von teltarif berichten, wird Vodafone die Umsetzung am 13. Dezember durchführen. Damit kannst du im Weihnachtsurlaub im EU-Ausland ohne weitere Kosten die Streaming-Dienste nutzen, die in deinem gebuchten Vodafone Pass enthalten sind. 

Es gibt im Vergleich zur Telekom aber zwei Unterschiede bei der Anwendung. So kannst du bei der Telekom alle Streaming-Quellen – inzwischen sind es über 400 – auch in der Schweiz nutzen. Die Telekom hat die Schweiz generell in die EU-Zone aufgenommen. Anders sieht das bei Vodafone aus: Hier kostet das Roaming extra. Außerdem gibt es bei beiden Anbietern für das sogenannte Zero-Rating-Streaming eine Fair-Use-Regelung. Während sich das Datenvolumen bei der Telekom nach deinem Tarif richtet, sind es bei Vodafone fortan generell 39 GB pro Monat.

Quellen:

Bildquellen:

  • Vodafone Zentrale in Düsseldorf: Thorsten Neuhetzki / inside handy
1&1 Headquarter
1&1 Drillisch: MVNO-Vertrag mit Telefónica läuft aus
1&1 Drillisch soll der vierte, große Netzbetreiber in Deutschland werden. Nach dem Erfolg bei der 5G-Frequenzauktion ist es aber ziemlich ruhig um den neuen Hoffnungsträger in der deutschen Mobilfunklandschaft geworden. Und noch hat 1&1 Drillisch auch den aktuell gültigen MBA MVNO Vertrag mit Telefónica Deutschland nicht verlängert. Dabei wäre es langsam an der Zeit, eine entsprechende Option zu ziehen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL