Vodafone-Störung offenbar behoben: Netflix, Spotify und Amazon wieder erreichbar

2 Minuten
Vodafone hat seit dem gestrigen Mittwoch mit einem Ausfall seiner Internetdienste zu kämpfen. Beschwerden kommen aus ganz Deutschland, häufen sich aber insbesondere in NRW. Auch andere Online-Dienste wie Netflix, Spotify oder Amazon Prime Video waren und sind nicht erreichbar. Unklar ist, wie die Störungen miteinander zusammenhängen.
Störung bei Vodafone

Wenn keine Internetseite lädt, der Stream stockt oder die Kabeldienste ausgefallen sind, liegt das seit gestern wohl an einer massiven Störung des Anbieters Vodafone. Fast aus ganz Deutschland werden Beschwerden laut, dass das Internet gestört ist. Vor allem im Westen des Landes ist eine erhöhte Störungsdichte zu verzeichnen.

Doch auf der Seite allestörungen.de gehen nicht nur Beschwerden zu Vodafone ein. Auch Netflix, YouTube, Spotify und Amazon waren und sind für tausende Nutzer nicht mehr wie gewohnt erreichbar. Woran es liegt, dass so viele große Streaming-Dienste nicht erreichbar sind, ist auch am Donnerstagmorgen noch unklar. Zwar meldet Vodafone auf der eigenen Website: „Netzstörung mobile Daten und Telefonie überregional“ sowie „Netzstörung mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G bundesweit“. Warum es aber eine Störung gibt, bleibt unter Verschluss. Weiter heißt es: „Wir informieren, sobald die Störung behoben ist.“

#vodafone – Tausende Twitter-Beschwerden bleiben unkommentiert

Nicht nur bei allestörungen.de fluten Hilfe suchende Nutzer die Kommentare. Seit gestern ist #vodafone auch unter den Top-Trends bei Twitter. Tausende suchen über den Kurznachrichten-Dienst nach Informationen oder machen sich über den Netzbetreiber lustig. Vodafone hingegen lässt das offenbar völlig kalt. An der Hotline bekommen Kunden gesagt, dass keine Störung vorliege. Die Social-Media-Abteilung hingegen verweist bei Anfragen auf die „Netzexperten“-Seite aus dem eigenen Online-Auftritt – den die meisten Nutzer aufgrund ihres nicht vorhandenen Internetzugangs nicht aufrufen können. Immerhin bei Twitter hat man sich dazu bekannt, dass es derzeit zu „technischen Einschränkungen“ komme.

Vodafone Störung: Ausfälle könnten in Zusammenhang stehen

Dass Nutzer auch Störungen bei Amazon, Netflix, Spotify und Co. melden, könnte ebenfalls Vodafone zuzuordnen sein. Denn: Keine Internetverbindung, kein Streaming. Einige Nutzer berichten, dass sie nach dem Einrichten eins VPN (Virtual Private Network) diverse Dienste wieder nutzen können.

Wie lang die Störung noch anhalten wird und was die Ursache dafür ist, ist nach wie vor unklar. Auf Nachfrage von inside digital war bei Vodafone niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Im Forum gab Vodafone nun zumindest zu, dass es eine Störung gab. Denn. Am Mittag verkündete man, dass die Störung behoben sei. „Netflix & Co sind wieder nutzbar. Bitte entschuldigt die vorübergehenden Unannehmlichkeiten.“ Gründe für die Störung nennt Vodafone bislang nicht.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL