Apple startet nächste Update-Welle für iPhones, iPads, Macs und Apple Watches

2 Minuten
Überraschendes Update von Apple. Für diverse Geräte hat der US-Konzern eine neue Firmware zur Verfügung gestellt. Dazu zählen gleichermaßen iPhones und iPads wie Macs und die Apple Watch. Wir verraten dir die Details. 
mit dem iPad, Tablet oder PC ins Internet
Bildquelle: Pixabay

iOS 12.4.2

Für diverse ältere iPhones und iPads steht ab sofort ein Update auf iOS-Version 12.4.2 zur Verfügung. Zum Beispiel für die erste Generation des iPad Air, das iPad mini 2 und das iPad mini 3 sowie für das iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Auch der iPod Touch der sechsten Generation profitiert von dem Software-Update. Eine schnellstmögliche Installation der Firmware ist ratsam, da Apple unter anderem eine kritische Sicherheitslücke aus der Welt schafft. Unter bestimmten Umständen ist es Angreifern ohne das Update auf iOS 12.4.2 nämlich möglich, beliebigen Code auf den entsprechenden Geräten auszuführen.

Solltest Du eines der oben genannten Modelle nutzen und geduldig sein, kannst du warten, bis ein entsprechender Hinweis auf dem Display des jeweiligen Gerätes erscheint. Er verweist dich dann auf die Download-Möglichkeit des Updates. Du kannst die Installation aber auch manuell anstoßen, indem du einen Blick in die Einstellungen wirfst. Unter „Allgemein“ > „Softwareupdate“ steht die neue Firmware ab sofort zum Download zur Verfügung.

Neue Funktionen sind übrigens nach bisherigen Erkenntnissen nicht an Bord von iOS 12.4.2. Es scheint sich um ein reines Sicherheitsupdate zu handeln.

macOS Mojave 10.14.6

Wenn du einen Mac mit macOS Mojave nutzt, solltest Du ebenfalls einen Blick in die Systemeinstellungen deines Notebooks werfen. Denn auch für dieses Betriebssystem steht mit macOS Mojave 10.14.6 ein neues Update zur Verfügung und auch in diesem Fall schließt Apple neu bekannt gewordene Sicherheitslücken. Es handelt sich nach Angaben von Apple um ein „ergänzendes Update 2“.

watchOS 5.3.2

Du nutzt eine Apple Watch Series 1 oder Apple Watch Series 2? Dann steht auch für dich ein neues Software-Update zur Verfügung. Ab sofort kannst du deine Armbanduhr mit watchOS 5.3.2 nutzen. Viele Informationen zu dem Update teilte Apple auch in diesem Fall nicht mit. Sicher ist nur, dass die Sicherheit der Uhren auf den neuesten Stand der Zeit gebracht wurde. Zudem soll es kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen gegeben haben.

Für viele neuere Geräte steht seit wenigen Tagen übrigens schon iOS 13.1 beziehungsweise iPad OS 13.1 zur Verfügung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL