Überraschung: Das wollen Online-Shopper von Amazon und Co. wirklich

2 Minuten
Den günstigsten Preis? Lieferung am liebsten noch am gleichen Tag? Falsch! Beides ist den meisten Online-Shoppern gar nicht so wichtig. Eine aktuelle Studie zeigt, was Menschen von und in Online-Shops wirklich wollen – und sorgt für so manche Überraschung.
Amazon, MediaMarkt und Co: Das wollen Menschen von Online-Shops wirklich
Amazon, MediaMarkt und Co: Das wollen Menschen von Online-Shops wirklichBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Ob bei Amazon oder MediaMarkt, ob über Preissuchmaschinen wie idealo oder über Schnäppchenportale wie mydealz: Noch nie war Online-Shopping so beliebt wie heute. Die Corona-Krise hat diese Entwicklung stark beschleunigt. Inzwischen kaufen rund 90 Prozent aller Deutschen online ein – so viel, wie nie zuvor. Doch was wollen wir im Online-Shop wirklich? Ist es nur ein möglichst niedriger Preis und eine schnelle Lieferung?

Die miesen Tricks: So werden Bewertungen bei Amazon und Co. manipuliert

Das wollen Online-Shopper von Amazon und Co.

Wer online einkauft, will nicht unbedingt den niedrigsten Preis bezahlen. Rund 60 Prozent der Deutschen sind bereit, mehr zu bezahlen, wenn der Online-Shop auf Nachhaltigkeit setzt. Das ergab eine aktuelle Studie von Solobusinesstribe. Zudem ist der Preis nicht der alles entscheidende Vorteil gegenüber dem Einkauf im stationären Handel. Nur ein Drittel gab an, dass ein günstigerer Preis für den Online-Shop spricht. Für 85 Prozent der Befragten ist der kostenlose Versand wichtig bei ihrer Kaufentscheidung. Bietet ein Shop diesen nicht an, springen die meisten Käufer ab. Für 92 Prozent ist ein einfacher Retourenprozess wichtig. Während etwa Amazon hier also alles richtig macht, sind es vor allem kleinere Online-Shops, die sich den aufwendigen Retourenprozess nicht leisten können und immer öfter Versandkosten verlangen. Übrigens: Nur für knapp 8 Prozent der Befragten ist die Versandzeit wichtig.

Wish, AliExpress und andere China-Shops im Test: Das Ergebnis ist vernichtend

Das kaufen die Deutschen online am liebsten und so viel geben sie aus

Mehr als die Hälfte aller Online-Shopper bezahlt am liebsten mit PayPal. Doch was kaufen wir bei Amazon, MediaMarkt und Co. wirklich ein? Das sind die Top 7 Produktkategorien:

  1. Kleidung und Schuhe (37,4 Prozent)
  2. Unterhaltungselektronik (27,6 Prozent)
  3. Lebensmittel (9,4 Prozent)
  4. Bücher (8,9 Prozent)
  5. Sport und Freizeit (7,9 Prozent)
  6. Sonstiges (5,4 Prozent)
  7. Haushaltsgeräte und Haushaltswaren (3,4 Prozent)

Dabei sind die Deutschen nicht gerade sparsam. Gut 17 Prozent geben jährlich mehr als 1.000 Euro bei Amazon und Co. aus. Ein Drittel gab an, pro Jahr 500 bis 1.000 Euro bei Online-Shopping auszugeben. Nur gut 6 Prozent geben weniger als 100 Euro im Jahr aus.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Premiumbernd

    Auch mir ist einfacher Retourenprozess am wichtigsten. Und wenn Probleme auftauchen, ist mir die Lösung derselben sehr wichtig. Da ist Amazon einfach unschlagbar. Das sage ich als zertifizierter Qualitätsmanager. Wer über die Macht von Amazon meckert, sollte sich auch mal fragen, wieso die soviel Kunden an sich binden. Wegen ihrer kompromisslosen Kundenorientierung.

    Jeder sieht das blühende Blumenbeet, aber keiner den Spaten, der daneben im Boden Steckt.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein