Über 100 Megapixel: Samsungs Isocell Bright HMX im Pixelrausch

3 Minuten
Samsung hat einen neuen Kamerasensor für mobile Geräte vorgestellt. Der Isocell Bright HMX löst mit 108 Megapixeln auf und ist damit der neue Auflösungskönig am Smartphone-Markt. Doch nicht nur das ist rekordverdächtig.

Samsung nimmt das Rennen um die höchste Auflösung in einem Smartphone-Kamera-Sensor ernst und überflügelte den 48-Megapixel-Sensor IMX586 von Sony schon im Mai mit dem 64-Megapixel-Sensor Isocell Bright GW1. Dazu kam der Isocell Bright GM2 auf den Markt und beerbte seinen Vorgänger GM1. Diese beiden Sensoren lösen mit 48 Megapixel auf. Nun jedoch setzt Samsung noch einen drauf und bietet im Isocell Bright HMX eine Auflösung von über 100 Megapixel.

108.000.000 Pixel auf 1/1,33 Zoll

Kenner wissen, dass die Auflösung eines Sensors nur eine Komponente ist, die die Bildqualität beeinflusst. Noch wichtiger als die reine Anzahl der Bildpunkte ist, dass sie groß genug sind. Das ist bei immer größeren Pixel-Zahlen jedoch schwierig. Die Sensoren können in der Fläche nur schwer wachsen, da im Smartphone in der Regel kein Platz für Sensoren und vor allem größer werdenden Objektiven ist. Trotzdem hat es Samsung geschafft, den Sensor etwas größer zu gestalten, als die oben genannten Schwestermodelle. 1/1,33 Zoll ist der Isocell Bright HMX groß. Damit ist er einer der größten Sensoren, die man bisher in Smartphones eingebaut hat. Diesen Platz braucht Samsung jedoch auch. Insgesamt quetschen die Südkoreaner 12.032 x 9.024 Pixel auf die Fläche.

Samsung Isocell Bright HMX: ISO-Anpassung und 6K-Videos

Auf drei Eigenschaften ist Samsung besonders stolz: Der neue Isocell Bright HMX ist nicht nur hochauflösend, sondern stellt seinen ISO-Wert intelligent ein und produziert Videos in 6K. Das sind Bewegtbilder mit mächtigen 6.016 x 3.384 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde. Riesige Dateien werden die Folge sein. Riesige Bilder gibt es mit dem neuen Samsung-Sensor nicht immer: Samsung rechnet in der Regel die 108 Megapixel in 27 Megapixel-Bilder um. Ähnlich verfährt Sony mit deren 48-Megapixel-Sensor. Er produziert ebenfalls Bilder mit einem Viertel der Grundauflösung.

Partnerschaft mit Xiaomi

Der Sensor ist laut Samsung eine Partnerschaft mit dem chinesischen Hersteller Xiaomi. Er hatte vor wenigen Tagen angekündigt, dass das nächste Redmi-Smartphone den 64-Megapixel-Sensor von Samsung besitzen wird. Dazu hat man den Samsung Isocell Bright HMX schon angekündigt, jedoch ohne ins Detail zu gehen. Wo genau die Entwicklungsleistung Xiaomis bei den neuen Smartphone-Sensoren ist, ist nicht kommuniziert worden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL