Picard, The Witcher und Marvel: Alle neuen Serien und Filme von der Comic-Con

5 Minuten
Bildquelle: Netflix
Die weltweit größte Messe für Comics, Filme und Serien ist die Comic-Con in San Diego. Dort wurden über das Wochenende viele neue Produktionen vorgestellt. So zeigte Marvel unter anderem seine neuen Superhelden-Pläne und Amazon sowie Netflix präsentierten ihren neusten Serien. Hier gibt es eine Auswahl der besten Trailer.

Die Comic-Con in San Diego ist schon seit einigen Jahrzehnten das Mekka für Fans von Comics, Filmen und Serien. Wer jedoch nicht vor Ort in Kalifornien sein kann, der bekommt die wichtigsten Ankündigungen mittlerweile auch im Netz geliefert. So veröffentlichen fast alle Unternehmen Trailer für ihre Neuvorstellungen. Dieses Jahr bildet da keine Ausnahme. Aber nicht nur Vorschau-Clips gab es auf der Messe zu sehen.

Marvel stellt die vierte Phase des Marvel Cinematic Universe vor

Eine der wohl wichtigsten Veranstaltungen auf der Comic-Con in San Diego war die Vorstellung von Marvel. Das Unternehmen präsentierte die vierte Phase seines Cinematic Universe (MCU). Insgesamt 10 neue Filme und Serien für den Streaming-Dienst Disney + wurden vorgestellt. Die Filme “Black Widow” (1. Mai 2020), “The Eternals” (6. November 2020), “Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings” (12. Februar 2021), “Doctor Strange and the Multiverse of Madness” (7. Mai 2021) und “Thor: Love and Thunder” (5. November 2021) sollen dabei die Geschichte des Universums weiter voranbringen.

Wie genau die Serien für Disney+, “The Falcon and the Winter Soldier” (Herbst 2020), „WandaVision“ (Frühling 2021), „Loki“ (Frühling 2021), „What If…?“ (Sommer 2021) und „Hawkeye“ (Herbst 2021) die Story des MCU weiterbringen, ist nicht ganz klar. Das Unternehmen gab jedoch auch bekannt, man arbeite an Neuauflagen der Fantastischen Vier, der X-Men sowie Blade, dem Vampierjäger. Erstes Bildmaterial gab es aber noch zu keinem der Projekte.

Amazon Prime Video: Carnival Row, The Expanse und The Man in the High Castle

Auch die Streaming-Plattform des Online-Händlers hat auf der San Diego Comic Con einige Neuerungen vorgestellt. Dazu gehört unter anderem die vierte und letzte Staffel des Dramas „The Man in the High Castle.“ Die Serie soll am 15. November ihren Abschluss finden.

Eine vierte Staffel erhält auch die SciFi-Serie „The Expanse“. Die Serie wurde von Amazon aus der Mottenkiste geholt, nachdem sie der Syfy-Channel beendet hatte. Die neue Staffel erscheint am 13. Dezember.

Eine komplette Neuvorstellung ist die Serie „Carinval Row“. Dabei handelt es sich um ein Fantasy-Drama angesiedelt in einem neo-viktorianischen Setting. Hauptdarsteller sind Cara Delevingne und Orlando Bloom. Die erste Staffel soll ab dem 30. August auf Amazon Prime Video laufen.

HBO und CBS: Westworld, Watchmen, His Dark Materials und Picard

Die in Deutschland nicht verfügbaren TV-Sender HBO und CBS haben ebenfalls ihre Neuheiten auf der Comic Con vorgestellt. Viele Inhalte erscheinen dabei hierzulande über Streaming-Anbieter wie Amazon und Netflix oder beim Pay-TV-Kollegen von Sky. Dementsprechend interessant sind auch die Neuvorstellungen. Dazu gehört unter anderem die dritte Staffel von „Westworld“. Die Serie lässt den Wilden Westen in Ruhe und wechselt dafür in ein 2.-Weltkriegs-Setting.

Eine Serien-Adaption erhält derweil auch der Comic „Watchmen“. Die erste Staffel stammt dabei ebenfalls von HBO. Es soll sich um einen „Remix“ des Originals aus dem Jahr 1986/87 handeln. Es ist die zweite Adaption des Materials nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 2009. Seine Premiere feiert die Serie im Oktober.

Ein absolutes Highlight stellt „Star Trek: Picard“ dar. Erste Bilder zur Spinn-Off-Serie mit dem beliebten Kapitän Jean Luc Picard, gespielt von Sir Patrick Stewart, wurden schon heiß erwartet. Im Trailer zeigt CBS einen in die Jahre gekommenen Picard sowie weitere bekannte Star-Trek-Figuren. In Deutschland wird die Serie Anfang 2020 auf Amazon Prime erscheinen.

Ebenfalls heiß erwartet wird die Serien-Adaption der Roman-Reihe „His Dark Materials“ von Philip Pullman. Erste Trailer gibt es schon, dennoch zeigte HBO in Zusammenarbeit mit der BBC einen neuen Trailer auf der Comic Con. Ein Veröffentlichungsdatum gibt es bisher nicht.

Netflix: The Dark Crystal und The Witcher

Streaming-Anbieter Netflix hielt sich auf der Comic Con in San Diego zurück. Wirklich große Neuankündigungen waren nicht dabei – zumindest nicht in Trailer-Form. Dafür hatte man eine Sneak Peak der Fortsetzung von „Der dunkle Kristrall“ (The Dark Crystal) im Gepäck. „The Dark Crystal: Age of Resistance“ ist dabei ein Sequel des Originals aus dem Jahre 1982. Der neue Film soll am 30. August erscheinen.

Lange haben Gamer drauf gewartet, doch pünktlich zur Comic Con zeigte Netflix auch einen ersten Trailer für die Serien-Adaption der beliebten „The Witcher“-Reihe. Eigentlich eine Roman-Serie, gelangte die Marke doch wegen der drei Computerspiele zur großen Beliebtheit. Die Netflix-Produktion orientiert sich dabei mehr am Original des polnischen Autors Andrzej Sapkowski und setzt Superman-Darsteller Henry Cavill in die Rolle des Hexers Geralt von Riva.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Quellen:

Bildquellen:

  • The Witcher Serie: Netflix
Keanu Reeves als Neo in "Matrix"
Hollywood-Hammer: Keanu Reeves dreht „Matrix 4“
Science-Fiction der Extraklasse war es, was die Wachowski-Schwestern im Jahr 1999 in die Kinos brachten. Die „Matrix“-Trilogie gehört bis heute zum Nonplusultra dessen, was Kinofeeling ausmacht. Und wenn man Keanu Reeves und Laurence Fishburne heutzutage auf der großen Leinwand sieht, fühlt man sich nicht selten zurückversetzt in ihre prägenden Rollen um Neo / Mr. Anderson und Morpheus. Nachdem im Jahr 2003 schon zwei Fortsetzungen in die Kinos kamen, geht es jetzt mit einem vierten Teil weiter. Fans werden jubelnd in die Welt rufen: Endlich!
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy A30
Bild des Samsung Galaxy A40

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL