The Forgotten City - Preisgekrönter Gamer-Eigenbau macht jetzt den großen Studios Konkurrenz

4 Minuten
Nachdem es schon 2019 den Preis für das meisterwartete Indie-Game des Jahres gewonnen hat, ist es nun endlich so weit. The Forgotten City kommt noch diesen Monat auf den Markt. Alles, was du vor dem Launch wissen musst und worauf du dich genau freuen kannst, erfährst du hier.
Das Logo von The Forgotten City.
Noch diesen Monat kommt The Forgotten City für mehrere Konsolen raus.Bildquelle: Modern Storyteller

The Forgotten City war nicht immer ein Standalone-Spiel. Gestartet hat alles mit einem Skyrim Mod, jetzt kannst du dich aber auf ein ganz eigenes Spiel freuen. Doch wie kam es dazu und was macht das Spiel so interessant?

Die Story von The Forgotten City

In The Forgotten City reist du 2000 Jahre in die Vergangenheit. Um genau zu sein, reist du in das alte römische Reich. Du findest dich in einer verfluchten römischen Stadt wieder, welche kurz vor ihrem Ende steht. Wenn innerhalb der Stadt auch nur eine Person sündigt, dann sterben alle. Nun liegt es an dir, die Geheimnisse der verdammten Stadt zu lüften. Selbstverständlich kannst du versuchen die Antworten durch Gewalt zu finden, doch dies wird dich nicht sehr weit bringen. Erst durch die Befragung und Interaktion mit den Bewohnern der Stadt wirst du alles erfahren. Die Entscheidungen, welche du im Laufe der Story triffst, haben Konsequenzen. Nicht nur beeinflussen sie in einzelnen Situationen, ob jemand stirbt oder lebt, sie beeinflussen das Ende und den Verlauf des gesamten Spiels. 

Der Ursprung von The Forgotten City

Ursprünglich handelte es sich bei The Forgotten City lediglich um einen Skyrim-Mod. Ein Mod ist von der Community entwickelter Content, welcher das originale Spiel ergänzt oder gänzlich verändert. Gerade Bethesdas Skyrim und Fallout sind für ihre Modding-Szene bekannt. Dieser Mod gewann allerdings so viel Aufmerksamkeit und wurde so beliebt, dass The Forgotten City zu einem eigenen Spiel wurde. Das Spiel ist entwickelt von Modern Storyteller, einem Studio mit Sitz in Melbourne, Australien. 

Das Studio befindet sich unter der Leitung von Nick Pearce, welcher der Autor des originalen Mods ist. Nick Pearce ist allerdings nicht nur ein Software-Entwickler, sondern auch ein preisgekrönter Screenwriter, welcher nun The Forgotten City in Angriff genommen hat. 

Verglichen mit dem originalen Mod, bietet das Spiel um einiges mehr. Das Script des Mods wurde ausgebaut und besteht nun aus über 80.000+ Wörtern, was mehr als das doppelte des originalen Scripts ist. All dies führt zu interessanten, dreidimensionalen Charakteren, welche die Spielwelt zum Leben erwecken. Ebenso wurde die Stadt, in welcher die Story spielt, vollkommen überarbeitet. 

Dadurch, dass es sich nun um ein eigenes Spiel handelt, wurde auch ein komplett eigener Soundtrack für das Spiel komponiert. Professionelle Synchronsprecher sind angestellt, um die Charaktere zu vertonen.

Was für ein Spiel ist The Forgotten City?

Bei The Forgotten City handelt es sich um ein Mystery Adventure RPG. Neben den offensichtlichen Mystery- und Adventure-Elementen, kommt auch der Rollenspiel-Aspekt des Spiels nicht zu kurz. Es steht dir frei, deinen eigenen Charakter komplett nach deinen Wünschen zu gestalten. Du hast die Auswahl aus verschiedenen Geschlechtern, unterschiedlichen Rassen und kannst sogar deine eigene Backstory schreiben. All dies hat nicht nur Auswirkungen auf deine eigene Spielerfahrung, sondern auch auf das Schicksal der verfluchten Stadt. 

In The Forgotten City geht es vor allem darum, Rätsel zu lösen und durch die durchdachte Interaktion mit den Bewohnern der Spielwelt an Antworten zu kommen. Selbstverständlich gibt es auch ein Combat-System, allerdings liegt hier nicht der Hauptfokus des Spiels. Es geht stattdessen vor allem darum, moralische Entscheidungen zu treffen, welche einen Einfluss auf Leben und Tod haben können.

Ein weiteres, sehr interessantes Feature des Spiels ist das Ausnutzen des Zeitreise-Aspekts. So kannst du durch clevere Nutzung des Time-Loops deine eigene Agenda vorantreiben. 

Die Welt von The Forgotten City ist detailliert und authentisch.

Auch erwähnenswert ist die Tatsache, dass es sich bei The Forgotten City um ein nicht lineares Open-World Spiel handelt. Du entscheidest also, wie du dich durch die Spielwelt bewegen möchtest. Die Stadt selbst ist möglichst realitätsnah und authentisch gestaltet, was also auch für Geschichtsinteressierte von großem Interesse sein sollte.

Wann kann ich das Spiel kaufen? 

Du kannst The Forgotten City schon jetzt bei Steam auf deine Wunschliste setzen, um sofort benachrichtigt zu werden, wenn das Spiel online geht. Das Spiel wird auf dem PC, der PlayStation 4 und PlayStation 5, der Xbox One und Xbox Series X|S verfügbar sein. Der offizielle Launch für diese Plattformen ist laut Metacritic der 28. Juli 2021. Im dritten Quartal dieses Jahres wird ein Release für die Nintendo Switch folgen.

Der Preis des Spiels ist noch nicht bekannt. Falls du auf dem PC spielen wirst, dann kannst du schon jetzt die Systemanforderungen des Spiels auf Steam überprüfen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL