Tesla kämpft mit gewaltigen Mängeln - und sorgt für dicke Überraschung

3 Minuten
Die Qualitätsmangel am Tesla Model 3 und Model S sorgen jetzt auch abseits der USA für Aufsehen. Trotzdem ist die Nachfrage an Tesla-Fahrzeugen riesig. Sogar größer als von Analysten erwartet. Und 2022 dürfte von Tesla eine neue Schallmauer gebrochen werden.
Tesla Showroom
Tesla muss mit Qualitätsmängeln an seinen Fahrzeugen aufräumen.Bildquelle: Milan Csizmadia / Unsplash

Elon Musk, Chef des US-amerikanischen Autobauers Tesla, möchte das Jahr 2022 offenbar nutzen, um anzugreifen. Offenbar plant er auch, die direkte Konkurrenz ordentlich zu triggern. So und nicht anders ist ein Tweet zu interpretieren, den der Manager in der Nacht zu Montag absetzte. Losgelöst davon ist Tesla aber auch schon heute als Pionier unter den Herstellern von Elektroautos erfolgreich. So ist das Tesla Model 3 in Deutschland eines der beliebtesten E-Autos. Das Fahrzeug kämpft aber auch mit schweren Qualitätsmängeln, die jüngst in den USA zu einem umfangreichen Rückruf führten.

Auch in China müssen Tausende Tesla-Modelle in die Werkstatt

Jetzt wurde bekannt: Auch in China, dem weltweit größten Markt für Elektroautos, müssen zahlreiche Tesla-Fahrzeuge des Model 3 und Model S in die Werkstatt. Neben 144.000 in China selbst produzierten Model 3 sind auch 35.000 importierte Model 3 von dem nun öffentlich gemachten Rückruf betroffen. Hinzu kommen 20.000 importierte Fahrzeuge des Model S. Laut übereinstimmenden Medienberichten geht es um die gleichen Qualitätsmängel, die auch in den USA zu dem Rückruf von fast einer halben Million Fahrzeugen führten: Probleme mit der Rückfahrkamera und Schwierigkeiten mit dem Schließmechanismus der Fronthaube.

Ob Tesla auch in Deutschland ein kostspieliges Rückrufprogramm droht, ist noch nicht offiziell bestätigt. Vom hierzulande zuständigen Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) gibt es zur Stunde so kurz nach dem Jahreswechsel noch keine offizielle Stellungnahme. Hinsichtlich des Model S wären aber ohnehin nur vergleichsweise wenige Kunden betroffen. Denn seit Anfang 2017 weist das KBA in seiner Neuzulassungsstatistik für Deutschland gerade einmal fast 5.300 mit einer Betriebsgenehmigung ausgestattete Tesla Model S aus. Deutlich beliebter ist das Tesla Model 3. Hier stehen bis Ende November vergangenen Jahres mehr als 53.000 neu zugelassene Fahrzeuge in den KBA-Dokumenten.

Neuer Auslieferungsrekord in Q4 2021

Grund zur Freude gibt es für den amerikanischen Konzern aber auch. Denn im vierten Quartal 2022 schaffte Tesla nach eigenen Angaben einen neuen Absatzrekord. Von Oktober bis Dezember 2021 verließen rund 308.000 Fahrzeuge die Tesla-Fabriken. Damit konnte der Hersteller auch die Erwartungen von Analysten übertreffen, die nur mit einem Absatz von rund 263.000 Fahrzeugen gerechnet hatten. Und die Aussicht auf noch mehr Auslieferungen im Jahr 2022 ist nicht schlecht. Denn nicht nur in Austin, Texas, baut Tesla eine neue Gigafactory. Auch in Grünheide bei Berlin sollen schon bald viele neue Tesla-Modelle vom Band der dort errichteten Großfabrik rollen. Erwartet wird, dass Tesla 2022 erstmals mehr als eine Million Fahrzeuge ausliefern kann. Im Jahr 2021 waren es in Summe 936.000 Elektroautos. Davon entfielen rund 911.000 Einheiten auf das Tesla Model 3 und Tesla Model Y.

Neben den nun bekannt gewordenen Qualitätsproblemen gibt es für Tesla-Fahrer übrigens noch ein weiteres Ärgernis. Ende vergangenen Jahres wurde nämlich bekannt, dass das Aufladen der Elektroautos an Teslas in Eigenregie betriebenen Schnellladesäulen teurer wird. Damit folgt der Hersteller allerdings einem allgemeinen Trend. Denn auch andere Anbieter wie EnBW, Shell, Maingau Energie und zuletzt Lichtblick hatten die Preise für Autostrom zum Teil drastisch angehoben.

Deine Technik. Deine Meinung.

9 KOMMENTARE

  1. JoeB

    …“Ärgernis“, „gewaltiges Problem“ … in Relation zu anderen Herstellern steht Tesla hervorragend da 🙂
    Da täuscht der Klickbait-Titel leicht darüber hinweg.

    Antwort
  2. _ PW-Tech _

    Ich glaube nicht, das Tesla damit schwer tut. Anscheinend ist das Problem schnell bereinigt.

    Antwort
  3. M Lang

    Schwere Qualitätsmängel! Weil die Rückfahrkamera eventuell vielleicht ausfallen könnte.
    Mercedes ruft gerade einen Drittel aller seit 2017 produzierten Fahrzeuge wegen Brandgefahr zurück und weist die Besitzer an das Auto stehen zulassen (am besten nicht in Gebäuden!). Dabei kann wegen Chipmsngel das Problem bei Mercedes aktuell nicht mal behoben werden. Was ist das denn? Ein allerschwerster Qualitätsmangel?

    Antwort
  4. Thomas Falk

    Tesla ist bekannt für eine verdammt miese Qualität. Die Motorhaube fliegt beim fahren auf,die innengeräusche 10 mal lauter als in einem Peugeot, 12 Volt Bordbatterie saugt sich leer, Teslas die brennen … Und die Reparaturen dauern teils über Monate. Aber das dumme Volk verkauft die eigene Wirtschaft und kauft trotz aller Zustände weiter Tesla und redet es sich noch schön…weil es im Trend ist…
    Ich lach mich kaputt über soviele Idioten

    Antwort
  5. _ PW-Tech _

    Sie müssen nicht die letzten 10 Jahre von Tesla erwähnen um die Probleme aufzuzählen. Über 99% der Besitzer sind zufrieden oder sehr zufrieden. Ich werde meinen Ioniq 5 wieder verkaufen und wieder einen Tesla kaufen. Im Dez. 21 wurden 9800 Mod.3 zugelassen. Das dem am nächsten kommt ein Verbrenner(!) Mini mit 4600 Stück. Sind wohl alle Eng oder blöd. Die Sache mit den 800.000 Mercedes ist Ihnen wohl entgangen. Wie viel waren es wohl insgesamt in den letzten 10 Jahren.

    Antwort
    • _ PW-Tech _

      Eng = Engländer

      Antwort
  6. Ricardo Gomes

    Das Journalismus nicht mehr die Qualität hat weiß man irgendwie… aber so schlecht habe ich auch nicht erwartet.

    Antwort
    • Was genau stört dich denn, Ricardo?

      Antwort
  7. Christian Kühlwein

    Warum müssen es immer überzogene Überschriften sein? Gewaltige Mängel….
    Gott sei Dank verkauft Tesla ne Menge Autos, was andere immer noch versuchen..
    Und Tesla hat begeisterte Kunden.
    Vergleicht mal den realen Verbrauch des Wettbewerbs mit Tesla.
    Das spricht eine eindeutige Sprache, was Tesla entwickelt.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL