Telekom verschenkt kostenloses LTE-Datenvolumen – auch bei Prepaid

2 Minuten
3,5 GB Datenvolumen bekommen Kunden mit einem Telekom-Vertrag oder einer Prepaid-SIM bis Ende des Jahres von ihrem Anbieter geschenkt. Dahinter steckt eine Kundenbindungsaktion, die schon seit Anfang des Jahres läuft.
Frau mit Handy und Strickschal
Bildquelle: Deutsche Telekom

Die Aktion richtet sich an alle Privat-Kunden der Deutschen Telekom. Ausgenommen sind nur einige wenige Vertragsmodelle. Bei der Aktion bekommen Kunden seit Anfang des Jahres monatlich immer wieder ein Freivolumen von 300 oder 500 MB oder eine kostenlose Dayflat zusätzlich zu den eigentlich vereinbarten Konditionen.

Wie Caschys Blog jetzt berichtet, hat sich die Telekom entschlossen, die monatliche Verlängerung aufzugeben und die Aktion pauschal bis Ende des Jahres verlängert. Monat für Monat sollen Kunden so 500 MB kostenlos zusätzlich bekommen.

So gibt es das kostenlose LTE-Datenvolumen

Wie bisher auch gibt es das Geschenk über die „Mein Magenta“-App und kann dort per Klick angefordert werden. Das kostenlose Datenvolumen eignet sich vor allem für jene Kunden, die ihr Freivolumen schon verbraucht haben und kein kostenpflichtiges Zusatzvolumen buchen wollen. Sie können so bis Ende des Monats die Zeit überbrücken.

MeinMagenta
MeinMagenta
Preis: Kostenlos
‎MeinMagenta
‎MeinMagenta
Preis: Kostenlos

Ausgeschlossen sind Geschäftskunden – bei ihnen funktioniert die „Mein Magenta“-App nicht. Außerdem muss der betreffende Vertrag SpeedOn-Pakete buchen können. Bei Prepaid-Karten muss es dem Kunden möglich sein, die DayFlat XXL zu buchen. Ausgeschlossen sind außerdem reine Datentarife, Combicards und Familycards sowie die neue MagentaMobil Speedbox.

Quellen:

Bildquellen:

  • Telekom: Festnetz-Tarife und Mobilfunk-Tarife: inside handy / Thorsten Neuhetzki
  • Symbolbild Telekom-Kundin mit Handy: Deutsche Telekom
Mann installiert Antennen auf Mast
LTE bei O2: In diesen Städten gibt es jetzt schnelles mobiles Internet
Bei Telefónica Deutschland, Muttergesellschaft von O2, geht der Netzausbau weiter. Im Oktober seien deutschlandweit 550 neue LTE-Sender in Betrieb genommen worden, teilte der Netzbetreiber am Donnerstag mit. In allen 16 Bundesländern sei damit die Breitbandabdeckung und die Kapazität im LTE-Netz verbessert worden. 

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL