Telekom verschenkt Festnetz-zu-Mobil-Flatrate

2 Minuten
Die Deutsche Telekom schenkt vielen Kunden, die Festnetz und Mobilfunk von dem Konzern bekommen, aber nicht Magenta-Eins-berechtigt sind, ab dem 4. Oktober eine Festnetz-zu-Mobil-Flatrate. Damit will man sich bei seinen treuen Kunden bedanken.
Die Zentrale der Telekom bei Nacht
Bildquelle: Telekom

Bislang galt beim Telekom-Treueprogramm Magenta Eins, dass die Kunden einen berechtigten Festnetz-Anschluss auf IP-Basis samt DSL gebucht hatten. Zusätzlich mussten die Kunden einen Mobilfunkanschluss der Telekom mit mindestens 29,95 Euro Grundkosten buchen. Ab dann griffen die Rabatte für Magenta Eins. Jetzt weicht die Telekom das Programm etwas auf und gibt auch Kunden, die kleinere Tarife nutzen, Magenta-Eins-Vorteile. Allerdings: Alle Vorteile und Rabatte bekommen die Kunden nicht.

Während reguläre Magenta-Eins-Kunden beispielsweise doppeltes LTE-Datenvolumen und 10 Euro Rabatt beim Handytarif bekommen, beschränkt sich die Telekom bei den kleineren Tarifen auf eine kostenlose Festnetz-zu-Mobil-Flatrate. Diese gibt es dafür ab Donnerstag für alle berechtigten Kunden automatisch. Die Telekom wird die kostenlose Flatrate automatisch einbuchen und Kunden informieren, sagte ein Telekom-Sprecher gegenüber inside handy. Er bestätigte damit in Teilen entsprechende Gerüchte der vergangenen Tage.

Vorteil vor allem für Magenta-Mobil-XS-Kunden

Erstmals bekommen ab Donnerstag Kunden des Einstiegstarifes MagentaMobil XS einen Vorteil aus dem Kundenbindungsprogramm. Dieser Tarif war bislang aufgrund seines niedrigen Grundpreises stets ausgenommen. Ebenfalls neu ist, dass Kunden, die einen Mobilfunktarif aus der Zeit zwischen 2011 und 2013 gebucht haben, erstmals einen Mehrkartenrabatt und eine Family Card Start beziehungsweise Basic kostenlos bekommen. Ihre Grundgebühr muss jedoch mindestens 29,95 Euro betragen. Auch die Festnetz-zu-Mobil-Flatrate ist für diese Kunden inklusive.

Auch Kunden ohne DSL-Flatrate bekommen Festnetz-zu-Mobil-Flatrate

Wie der Telekom-Sprecher ebenfalls mitteilte, profitieren erstmals auch Kunden von einem Treuerabatt, die im Festnetz kein DSL gebucht haben. Das sind primär Kunden der Tarifschienen Call & Surf Mobil sowie den reinen Telefonanschlüssen der Call-Serie. Auch hier bekommen jene Kunden, die gleichzeitig einen Mobilfunktarif bei der Telekom gebucht haben, ab dem 4. Oktober die kostenlose Festnetz-zu-Mobil-Flatrate. Zudem sollen alle Kunden, die man bei der Telekom in Bonn als rabattberechtigt ausgemacht hat, von der Telekom über ihren neuen Treuebonus informiert werden.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL