Telekom verschenkt 1 GB LTE-Datenvolumen – So bekommst du es

2 Minuten
Mobilfunk-Kunden der Telekom können sich über ein Weihnachtsgeschenk freuen. Sie bekommen 1 GB Datenvolumen geschenkt – und zwar zwei Monate in Folge. Wir zeigen dir, wie du das Datengeschenk bekommst.
Deutsche Telekom Gebäude
Bildquelle: Deutsche Telekom

Die Telekom startet eine neue Aktion. Diese löst das bisherige Angebot ab, bei der du monatlich 500 MB kostenlos bekommen hast. Im Dezember und Januar bekommen Telekom-Kunden nun 1 GB Datenvolumen zusätzlich und ohne weitere Kosten.

Allerdings musst du dieses Datenvolumen online anfordern. Möglich ist das über die Kundenservice-App MeinMagenta oder über die Webseite pass.telekom.de. Letztere ist nur aus dem Mobilfunknetz der Telekom erreichbar, nicht per WLAN.

Forderst du das kostenlose Datenvolumen an, wird es sofort und vor deinem eigentlich gebuchten Datenvolumen verbraucht. Es ist daher ratsam, dieses Datenvolumen erst zum Monatsende zu buchen – quasi als Joker, wenn das eigentliche Datenvolumen schon verbraucht sein sollte.

Diese Tarife bekommen das kostenlose Datenvolumen

Voraussetzung für die Aktion ist, dass du einen originalen Telekom-Vertrag hast. Auch Prepaid-Karten mit Datenoption können, mit Ausnahme von Family Card Start, teilnehmen. Ein Provider-Vertrag ist ausgeschlossen. Bei Verträgen muss es sich um einen Mobilfunk-Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit handeln, der Datenvolumen zum Versurfen beinhaltet. Das ist aber seit Jahren bei nahezu allen Tarifen der Telekom gegeben. Ausgenommen sind Business Tarife, reine Datentarife, CombiCards, Family Cards und Mobilfunk-Tarife, die vor 2011 abgeschlossen wurden.

Hast du einen älteren Tarif, kannst du in einen aktuellen Tarif wechseln. Dann bist du auch für das Datengeschenk qualifiziert. Das gilt auch, wenn du erst jetzt einen Telekom-Tarif abschließen solltest. Hier bekommst du übrigens bei Buchung am heutigen 30. November noch bis zu 120 Euro Rabatt.

Im vergangenen Jahr hatte die Telekom eine deutlich attraktivere Adventsaktion für ihre Kunden. Damals konnte an jedem Adventswochenende eine Tagesflatrate kostenlos gebucht und damit 24 Stunden unlimitiert gesurft werden. Diese Aktion gibt es in diesem Jahr offenbar nicht. Die Dayflat ist dennoch buchbar, kostet aber 5,95 Euro. Sie ist auch in der gesamten EU nutzbar.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL