Telekom MagentaEins-Vorteil nun auch für Prepaid-Kunden

2 Minuten
Prepaid-Kunden der Deutschen Telekom steht ab sofort ebenfalls ein MagentaEins-Vorteil zur Verfügung. Somit können künftig nicht nur Vertragskunden, die einen Festnetz-Tarif mit einem Mobilfunk-Tarif bei der Telekom kombinieren, von ausgewählten Extras profitieren. Auch für Prepaid-Kunden gibt es einen Bonus. Ganz so gut wie die Vertragskunden schneiden Prepaid-Nutzer dennoch nicht ab.
Frau mit Handy und Strickschal
Bildquelle: Deutsche Telekom

Voraussetzung für den MagentaEins Prepaid Vorteil der Telekom ist eine Doppel-Flat aus Internet- und Festnetz-Vertrag mit einer monatlichen Grundgebühr von mindestens 19,95 Euro. Das können beispielsweise die MagentaZuhause-Tarife in den Größen S bis XL sein. Nutzen Kunden zusätzlich einen Prepaid-Tarif der Deutschen Telekom, für den sie einen Grundpreis von mindestens 9,95 Euro im Monat zahlen und den sie nach dem 21. Mai 2012 abgeschlossen haben, sind sie für den MagentaEins Prepaid Vorteil berechtigt. Das Prepaid-Angebot muss allerdings direkt von der Telekom stammen, Tarife von Marken wie congstar sind ausgeschlossen.

MagentaEins Prepaid Vorteil: Monatlich 500 MB Daten kostenlos

Telekom-Vertragskunden mit Festnetz- und Mobilfunk-Vertrag können mit MagentaEins aus drei Vorteilen wählen. Zur Auswahl stehen ein Rabatt von monatlich 10 Euro auf die Grundgebühr, die Verdopplung des monatlichen Datenvolumens oder aber eine Flatrate vom Festnetz zu allen deutschen Mobilfunknetzen. Prepaid-Kunden haben diese Wahlmöglichkeit nicht. Stattdessen bietet die Deutsche Telekom nur einen einzigen Bonus über MagentaEins Prepaid an.

Prepaid-Kunden mit aktiv genutzter SIM-Karte erhalten monatlich ein zusätzliches Datenvolumen in Höhe von 500 MB. Die Gültigkeit des zusätzlichen Datenvolumens richtet sich nach der Laufzeit der gebuchten Prepaid-Option. Je nach Tarif ist das Daten-Extra also vier Wochen oder einen Monat lang nutzbar. Die Deutsche Telekom gewährt den Vorteil jeden Monat aufs Neue, sofern ausreichend Guthaben für die monatliche Abbuchung des im jeweiligen Tarif geltenden Grundpreises verfügbar ist. Endet die Berechtigung für MagentaEins Prepaid durch Beendigung des Festnetz- oder Prepaid-Tarifs, wird die Vorteilsoption laut dem Netzbetreiber umgehend gelöscht.

Der MagentaEins Prepaid Vorteil lässt sich nicht mit anderen Vorteilen kombinierbar und nur auf einer SIM-Karte anrechnen. Verfügen Telekom-Kunden über mehrere Prepaid-Karten, müssen sie sich also für eine Karte entscheiden. Sollten sie vom Prepaid-Tarif zu einem Laufzeit-Vertrag wechseln, erhalten sie Zugriff auf den ursprünglichen MagentaEins-Vorteil. Hier lassen sich die verschiedenen Tarife der Telekom buchen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Funktioniert nicht bei allen Telekomanschlüssen!
    In meinem Beispiel Telekom Festnetz (ZuHauseStart) für 39,95€ + Prepaid M Tarif keine Kopplung möglich. Alle Kunden mit dem ZuHauseStart Tarifen werden bei der Telekom leider aktuell von diesen tollen Angebot ausgeschlossen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL