Telekom gibt Lufthansa-WLAN kostenlos frei: Das musst du jetzt wissen

2 Minuten
Die Deutsche Telekom und die Lufthansa samt deren Töchter Eurowings und Austrian Airlines haben ein neues Gratis-Angebot, das kostenloses WLAN an Bord ermöglicht. Doch die HotSpot Inflight Europa Flat hat einige Einschränkungen.
Airbus A340-600 von Lufthansa
Bildquelle: Lufthansa Group

Besonders auf Kurz- und Mittelstrecken lohnt es sich meistens nicht, die oft empfindlich teuren Inflight-Tarife zu buchen. Die Telekom und die Lufthansa machen nun ein Gratis-Angebot: Mit der Option HotSpot Inflight Europa Flat gibt es für Telekom-Kunden das Bord-WLAN kostenlos. Der deutsche Mobilfunkanbieter steht jedoch nicht alleine da mit dem Angebot. Es gilt auch für Privat- und Geschäftskunden von Magyar Telekom, Hrvatski Telekom, Slovak Telekom und T-Mobile Czech Republic.

Geht es in den Urlaub nach Spanien, Griechenland oder beispielsweise Italien, kannst du die Option nutzen. Die Telekom nennt sie „ideal für E-Mails, Social Media und Webbrowsing“. Viel mehr wird damit auch nicht drin sein. Denn die Geschwindigkeit liegt bei lediglich 600 KB/s. Hochauflösende Video-Streams oder Gaming sind nicht drin. Doch in Kontakt zu bleiben und Mails zu beantworten klappt mit dieser Geschwindigkeit locker.

Nur Premium-Telekom-Kunden profitieren

Die Auswahl an Airlines, in denen kostenlos gesurft werden kann, ist beschnitten und die Geschwindigkeit ist eher mau. Auch reicht es nicht Kunde der Telekom zu sein. Das Angebot können nur Privat- und Business-Kunden in Anspruch nehmen, die einen Vertrag ab der Stufe MagentaMobil M besitzen. Für sie ist die Option jedoch kostenlos zubuchbar. Prepaid- oder Datentarif-Kunden gehen hingegen leer aus.

Diese Airlines machen mit

Nicht alle Mitglieder der Lufthansa-Group sind als Partner aufgeführt. Die Telekom listet lediglich Lufthansa, Eurowings und Austrian Airlines. Brussels Airlines und Swiss fehlen jedoch. Die Option gilt auf deutschen und europäischen Kurz- und Mittelstreckenflügen der genannten Airlines. Die Langstrecke ist dabei ausgenommen. Welche Ziele mittlerweile wieder auch zu anderen Kontinenten angeflogen werden, haben wir dir in einem Übersichtsartikel aufgelistet.

Wie die Telekom mitteilt, ist die Nutzung der Option bis zum 31. Dezember 2021 befristet und wird danach automatisch eingestellt. Wer sie bucht, erhält eine Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten. Danach ist die Option täglich kündbar.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL