Tagesgeld: Jetzt nimmt die Zinswende richtig Fahrt auf

3 Minuten
Lust auf höhere Zinsen für dein Tagesgeld? Dann aufgepasst: Bei gleich zwei Banken und zusätzlich bei einer namhaften deutschen Versicherung kannst du ab sofort von deutlich erhöhten Zinssätzen profitieren. Und ein Ende der Zinsrallye ist nicht in Sicht.
Sparschwein steht vor einem gelben Hintergrund neben Geldmünzen.
Die Tagesgeld-Zinsen explodieren.Bildquelle: Nana_studio / ShutterStock.com

Ein paar Tage war es vergleichsweise ruhig auf dem Markt für Tagesgeld-Konten, doch nun nimmt das Geschäft um kurzfristig verfügbare Geldeinlagen solventer Kunden wieder ordentlich Fahrt auf. Zunächst überraschte die Bigbank hinsichtlich der gewährten Zinsen mit einem neuen Top-Angebot, dann betrat die Opel Bank mit einem attraktiven Angebot das Spielfeld. Jüngst verbesserte auch die schwedische TF Bank die Zinskonditionen deutlich und jetzt melden sich gleich mehrere weitere Unternehmen mit angepassten Zinssätzen zu Wort.

Bank11 Tagesgeld: Jubiläumszins in Höhe von 1,4 Prozent p.a.

Die Bank11 aus Neuss bietet Neukunden ab sofort für einen Zeitraum von vier Monaten einen Aktionszins in Höhe von 1,4 Prozent p.a. – bis zu einer Einlage in Höhe von 100.000 Euro. Eine Mindesteinlage erwartet Bank11 nicht, auch Kontoführungsgebühren fallen nicht an. Ab dem fünften Monat sinkt der Zinssatz allerdings auf eher unterdurchschnittliche 0,3 Prozent p.a. und zu beachten ist auch, dass die Zinsgutschrift nur einmal pro Jahr erfolgt.

Unter den deutschen Banken setzt sich dementsprechend weiter ein anderes Finanzinstitut die Krone auf. Denn die Raiffeisenbank im Hochtaunus bietet über ihre Marke „Meine Bank“ weiterhin einen Aktionszins in Höhe von 1,5 Prozent p.a. und platziert sich damit noch etwas höher im großen Tagesgeld-Vergleich von inside digital. Auch hier gilt: Der Top-Zins gilt nur für vier Monate, danach geht es aber mit 0,5 Prozent p.a. weiter.

Barclays erhöht auf 1,5 Prozent p.a. – mit Einschränkung

Sogar 1,5 Prozent Zinsen p.a. gewährt ab sofort die Barclays Bank Ireland. Dieser Zinssatz gilt sogar für alle Einlagen bis zu einem Betrag in Höhe von 250.000 Euro. Nachteil: Auch bei Barclays erfolgt die Zinsgutschrift nur einmal pro Jahr und ab dem fünften Monat zahlt diese Bank überhaupt keine Zinsen mehr. Ein vergleichsweise kundenunfreundliches Angebot, das sich aber trotzdem für all diejenigen lohnen kann, die nur kurzfristig ihr Geld anlegen möchten.

1,5 Prozent p.a. neu auch bei Alte Leipziger

Und noch ein Tagesgeld-Angebot hat sich verbessert: nämlich jenes von der deutschen Versicherung Alte Leipziger. Streng genommen handelt es sich dabei zwar um kein lupenreines Tagesgeld-Konto, die Konditionen sind bei einer täglichen Verfügbarkeit aber trotzdem attraktiv. Für sechs Monate kannst du dir einen Zinssatz in Höhe von 1,5 Prozent p.a. sichern, danach folgt eine weiter faire Verzinsung in Höhe von 0,6 Prozent p.a.

Und sollten dir nach einem halben Jahr die dann nach aktuellem Stand der Dinge gewährten 0,6 Prozent p.a. nicht reichen, hast du natürlich alle Möglichkeiten. Du kannst dein Guthaben schließlich zu einem anderen Tagesgeld- oder sogar auf ein Festgeld-Konto, bei dem aktuell eine Verzinsung in Höhe von bis zu 3,5 Prozent p.a. möglich ist, umziehen.

Bei welchen Banken du aktuell die höchsten Zinsen auf einem täglich verfügbaren Tagesgeld-Konto abräumen kannst, verrät dir die nachfolgende Tabelle.

BankZinsenZinseinschränkungenZinsgutschrift erfolgtstaatliche gesetzliche Einlagensicherung in 
Bigbank Tagesgeld1,75 Prozent p.a. für 3 Monate

1,25 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichEstlandjetzt Konto eröffnen
Suresse Direkt Bank1,70 Prozent p.a.

(zunächst befristet bis zum 31. März 2023)
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichSpanienjetzt Konto eröffnen
Consorsbank Tagesgeld1,65 Prozent p.a. für 6 Monate

0,3 Prozent p.a. ab dem 7. Monat (gültig ab 1. Januar 2023)
bis maximal 1.000.000 Euroviermal jährlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
TF Bank Tagesgeld1,65 Prozent p.a. für vier Monate

1,01 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 EuromonatlichSchwedenjetzt Konto eröffnen
FCM Bank Tagesgeldkonto1,61 Prozent p.a.bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichMaltajetzt Konto eröffnen
Advanzia Bank Advanziakonto1,60 Prozent p.a. für 3 Monate

0,80 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichLuxemburgjetzt Konto eröffnen
1822direkt Tagesgeldkonto1,55 Prozent p.a. für 6 Monate

0,3 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Alte Leipziger AL_FlexCash1,50 Prozent p.a. für 6 Monate

1,0 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
MeineBank Tagesgeld Plus (Raiffeisenbank im Hochtaunus)1,50 Prozent p.a. für 4 Monate

0,50 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 Euro

über 100.000 Euro 0,50 Prozent p.a.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Renault Bank direkt Tagesgeld1,50 Prozent p.a. für 3 Monate

1,0 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 250.000 Euro

über 250.000 Euro: 0,4 Prozent p.a.

monatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
Opel Bank Tagesgeld1,50 Prozent p.a. für 3 Monate

0,55 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
Barclays Tagesgeld1,50 Prozent p.a. für 4 Monatebis maximal 250.000 EurojährlichIrland / Deutschlandjetzt Konto eröffnen
Bank Norwegian Sparkonto1,40 Prozent p.a.bis maximal 100.000 EurojährlichNorwegenjetzt Konto eröffnen
Bank11 Tagesgeldkonto1,40 Prozent p.a. für 4 Monate

0,3 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 Euro

über 100.000 Euro 0,05 Prozent p.a.

über 1.000.000 Euro 0,01 Prozent p.a.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Kommunalkredit Austria AG Tagesgeld1,25 Prozent p.a.

(Mindestanlage 10.000 Euro, sonst 0,75 Prozent p.a.)
bis maximal 500.000 Euroviermal jährlichÖsterreichjetzt Konto eröffnen
DHB NetSp@rkonto1,25 Prozent p.a. für 6 Monate.

0,85 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 25.000 EurojährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
C24 Bank PocketZins1,25 Prozent p.a.

(zunächst befristet bis zum 31. März 2023)
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Volkswagen Bank Tagesgeldkonto1,10 Prozent p.a. für 6 Monate.

0,40 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 50.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
LeasePlan Bank Tagesgeld1,10
Prozent
p.a.
bis maximal 500.000 Euro
monatlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Deutsche Skatbank1,09
Prozent
p.a.
bis maximal 500.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen

Ende der Zinsrallye beim Tagesgeld in Sicht? Eher nicht!

Dass in den kommenden Tagen noch weitere Banken ihre Tagesgeld-Konditionen nach oben anpassen werden, ist wahrscheinlich. Etwa die Renault Bank direkt gilt als einer von gleich mehreren Kandidaten. Spätestens Mitte Dezember dürften die Zinsen aber auf breiter Front weiter steigen. Dann nämlich, wenn der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) zur planmäßig letzten Sitzung im Kalenderjahr 2022 zusammenkommt, um unter anderem über eine weitere Anhebung des Leitzinses zu entscheiden. Eine Erhöhung von aktuell 2,0 auf mindestens 2,25 Prozent gilt aufgrund der weiter hohen Inflation im Euroraum als wahrscheinlich.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Gabriele Neysters

    Das soll auf höhren damit der es wird immer schlimmer mit den Zinsen und alles wird teuer und allem im Deutschland reicht das im Leben nicht mehr Wahnsinnig es reicht

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein