Stromanbieter verlangen plötzlich das 7-Fache: Das kannst du jetzt tun

2 Minuten
Bei vielen Menschen flattert derzeit Post von ihren Energieversorgern ins Haus. Die Gas- und Stromanbieter wollen die Abschläge drastisch erhöhen und fordern teils das 7-Fache dessen, was Kunden aktuell bezahlen. Das kann man jetzt noch tun.
Stromanbieter verlangen plötzlich das 7-Fache: Das kannst du tun
Stromanbieter verlangen plötzlich das 7-Fache: Das kannst du tunBildquelle: Lisa-S / Shutterstock.com

Die Preise für Gas und Strom kennen seit Monaten nur eine Richtung: nach oben. Bereits im Mai zeigte eine Grafik, wie heftig die Energiepreise gestiegen sind. Und damit ist noch längst nicht Schluss. Denn: Deutschlands Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck rechnet im kommenden Jahr mit einer Verdopplung der Strompreise. Und das wird bereits heute deutlich. Bei immer mehr Kunden kommen Schreiben von ihren Energieversorgern ins Haus geflattert. Und die Stromanbieter fordern teils das 7-Fache von dem, was Kunden bislang zahlen. Viele fragen sich jetzt: Was kann ich tun?

Gas- und Stromanbieter erhöhen die Preise drastisch

Post vom bestehenden Energieversorger kann aktuell zu Schreckmomenten führen. Viele Verbraucher sind besorgt und verunsichert. „Fast täglich fragen uns Verbraucher in der Beratung, ob sie die teilweise bis zum Siebenfachen gestiegenen Gaspreise wirklich zahlen müssen“, berichtet Carina Habeck, Referentin für Energierecht in der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein.

Stromanbieter-Abzocke: Das solltest du auf keinen Fall tun

„Meistens bringen die Verbraucher Schreiben mit in die Beratungen, in denen der Energieversorger die Preiserhöhung ankündigt“, sagt Habeck. Was ihr dann immer wieder auffällt: „Häufig fehlt dort der Hinweis auf ein Sonderkündigungsrecht. Dies besteht jedoch grundsätzlich bei Preisänderungen.“ Sollte der Gas- und Stromanbieter eine Preiserhöhung ankündigen, haben Kunden immer das Recht, den Vertrag zu kündigen. Doch was dann? Schließlich sind andere Stromanbieter nicht günstiger, oder?

Kündigung – und was dann?

Kündigt man beim Gas- und Stromanbieter aufgrund einer Preiserhöhung, rutscht man bei fortlaufender Entnahme von Energie zum Ende des Vertrages automatisch in die örtliche Grundversorgung. Und diese sei aktuell häufig die finanziell attraktivste Möglichkeit, so die Verbraucherzentrale. Man bemängelt allerdings, dass das auf Preisvergleichsportale wie Check24 oder Verivox nur selten deutlich wird. Daher die Empfehlung: Ein Blick in der aktuellen Situation auf die Homepage des Grundversorgers kann sich lohnen.

Preise für Strom & Gas explodieren: Und jetzt passiert auch noch das

Die Empfehlung der Verbraucherzentrale: Wollen Sie beim Wechsel in die Grundversorgung auf Nummer sichergehen, dann teilen Sie ihrem Grundversorger rechtzeitig Zählernummer und Datum für den Start der Belieferung mit und nach Auslaufen des vorherigen Vertrages auch den Zählerstand“. Allerdings muss man beachten: Während so mancher Stromanbieter eine einjährige Preisgarantie bietet, gibt es im Grundversorgungstarif nur eine sechswöchige Preisgarantie.

Deine Technik. Deine Meinung.

23 KOMMENTARE

  1. I.Bergemann

    Wer soll das alles noch bezahlen?
    Hartz4 Empfänger brauchen sich da keine Sorgen machen!
    Diese lassen im Winter sogar das Fenster angeklappt.Haben das bei ehemaligen Mieter in Woltersdorf schon erlebt als wir da noch wohnten.
    Wir sind Rentner und haben seit 12 Jahren ein Eigenheim.Die Raten kann man bald nicht mehr zahlen weil das Geld für Strom und Gas drauf geht.
    Müssen wir unser Haus nun verkaufen?
    Die Politiker brauchen sich keine Sorgen machen,die haben ja die Kohle und können sich das 3x leisten!!!
    I.Bergemann

    Antwort
    • Stefan

      Immer diese Hetz Kommentare…
      Ja Hartz4 Empfänger müssen ihren Strom komplett selbst zahlen, einen 7 Fach erhöhten Abschlag braucht so ein Mensch garnicht drüber nachdenken den in irgend einer Form zahlen zu können… Jeder Normale Bürger leidet unter diesen Entwicklungen, die Politiker natürlich nicht. Diese kriegen erheblich mehr Geld, sie sind sozusagen Luxus Hartz4 Empfänger da beides von Steuern finanziert wird. Statt sich von den Reichen und Medien manipulieren zu lassen und auf den Ärmsten rumzuhacken, einfach mal genauer Informieren.

      Antwort
  2. Pachen

    Es ist doch unmöglich, dass der Schreiber von Kinderbüchern die Qualifikation aufbringen kann, als Wirtschaftsminister die deutsche Gesellschaft durch die Krise zu bringen. Die GRÜNEN sind nicht fähig, wirtschaftspolitische Entscheidungen zu treffen, weil sie von der eigenen Politik geprägt sind.

    Schlimm, was Millionen Menschen in Deutschland wegen vernarrter GRÜNER erleiden müssen.

    Antwort
  3. Edith gast-rohland

    Es ist für mich wirklich unglaublich wie manche Menschen noch ihr Leben stemmen und in Zukunft erhärtet stemmen sollen. Mittelstand gibt es doch nicht mehr. Reich oder arm.aber vor allem armes Deutschland!!!

    Antwort
  4. Emonds

    hallo ! Auch hartz 4 leute müssen ihren strom selber zahlen.

    Antwort
  5. Thorsten

    Wir haben doch eine Inflation von 8%, nicht einmal, wie kann es dann sein, dass alles 40% bis 60% teurer geworden ist? Da hat man doch irgendwo das Gefühl über den Tisch gezogen zu werden! Ich bin mal gespannt wie lange das noch gut geht.

    Antwort
  6. Rudolf Haid

    das drei vier und fünf Sachen an Gas kann der Normalbürger gar nicht bezahlen der Staat hätte wissen müssen wenn wir Russland mit Sanktionen in die Enge treiben dass diese Retourkutsche mit Gas Sperre auf und zu kommt Politiker die genug verdienen ist das doch egal der Hartz IV Empfänger oder derjenige der in der Grundsicherung ist kann seine Heizung bis zum Anschlag aufdrehen also Leute sucht euch einen Hartz IV Empfänger oder jemand der eine Grundsicherung ist gebt ihm einen kleinen Obolus dass man sich da wenigstens warm duschen oder baden kann diese Regierung werde ich nicht mehr wählen

    Antwort
  7. A.tsimoulakis

    Fam.bergmann.hat recht….

    Antwort
  8. Ziecken

    Was machen die Politiker mit uns !!!! Das 7fache Strom das heisst ich soll 560euro im Monat bezahlen und noch 300gas sparen für unseren Gastank.1000euro wo soll man das her nehmen??? Aber nach Russland Millonen an Waffen….. unsere Gelder die man lieber in Deutschland verwenden sollten für Leute die arbeiten und keine 1000euro übrig haben. Dann kann ich auch Bürgergeld beantragen, weil da bekommt man die höheren Kosten bezahlt .
    Armes Deutschland–Scheiss Politiker die haben Genug Geld jeden Monat

    Antwort
  9. W.Maisch

    Diese Gehälter wo die oberen bekommen haben ja keine Ahnung von normalen Leben wo den Cent drei mal umdrehen müssen

    Antwort
  10. Ingrid krys

    Was juckt unsere Politiker die Preis Erhöhung die können ja alles bezahlen alle drei die Arroganz in Person und wir die Bürger interessieren doch sowieso nicht warum greift niemand von der Gegenpartei ein Deutschland steht mit dem Rücken zur Wand aber nur gelaber und nichts passiert

    Antwort
  11. "Roter Milan"

    Findet endlich Köpfe, die diese furchtbare Situation fachlich richtig verstehen und lenken können. Diese grünen Träumer werden uns in den Abgrund reißen. Riter

    Antwort
  12. Harald

    Die Politiker wissen garnicht mehr was sie tun.Deutschland werden sie zu Grunde wirtschaften. Es wird Zeit das sich die Bevölkerung wehrt.Eine Demokratie ist es schon lange nicht mehr,uns wird alles vorgeschriebenen. Aber es ist ja bei der Bundesregierung die dumme Deutsche Bevölkerung die alles glaubt was wir sagen

    Antwort
  13. Martina Losack

    es kann doch nicht angehen das jeder von uns für NICHTS verlangen kann was er will🙈🙈die Politiker palavern rum,nichts wird für die eigene Bevölkerung getan, geschweige zu unterbinden.Nein, sie kassieren fleissig mit..Rentner bleiben komplett die letzten 2,5jahre..sie tun so, als wären es Geschenke, nein, unsere Steuergelder, die für Fremde vergeudet und vetplempert werden..Leute die arbeiten und Rentner sind die Verlierer in dem Drama..da wird von Sozialstaat, Rechtsstaat gesprochen..nichts von dem für die eigene Bevölkerung!!!Erbärmlich

    Antwort
  14. Mario Engelhard

    Das ist alles legaler Betrug. Die Regierung muss nun endlich gegensteuern.
    Herr Bundeskanzler sie haben ein Eid geschworen, dass sie Schaden vom Volk abwenden.
    Durch diese Politik leisten sie einen Meineid.

    Antwort
  15. Sybille

    was sollen solche unqualifizierten Aussagen? Wenn man keine Ahnung hat, schreibt man besser nichts dazu! Hartz4 Bezieher werden noch weniger haben. Sie müssen nämlich den Strom selber bezahlen und bei den Heizkosten gilt eine Angemessenheitsgrenze und die ist eng gesteckt. Liegen die Heizkosten durch eine erhöhte Nebenkostenabrechnung darüber, muss ebenfalls aus eigener Tasche bezahlt werden.

    Antwort
  16. D.Keller

    Das ist Habeck doch recht so hat er immer die Mehrwertsteuer für die hohen Forderungen der von Gas und Strom und allem was Aufschläg

    Antwort
  17. D.Keller

    Mein Kommentar war richtig aber für die Politik unangenehm so bekommt man die Auflage die angeblichen Pflichtfelder zu beantworten es sind nur Zwei Felder die ich ausgefüllt hatte

    Antwort
  18. Arno Nym

    Tipp: Beim Mediamarkt bzw. Saturn vorgehen (nicht online) und nach dem Preis pro kw/h fragen. Die haben Alttarife die noch für 30-35 Cent pro kw/h verkauft werden. Vorne am Empfang nachfragen wer zuständig ist. Anbieter ist entweder Stromio (12 Monate fest) oder eon (24 Monate fest). Einfach probieren! Handy mitnehmen und die Zählernummer und eine Rechnung vom derzeitigen Lieferanten.

    Antwort
  19. Hoffi

    Da müssen wir jetzt alle durch. Hatte das Kreuz an anderer Stelle gesetzt aber wer Rot und Grün wählt so ist der Untergang vorprogrammiert. Willkommen im armen Deutschland.

    Antwort
  20. Claus

    Trainee-on-the-job Wirtschaftsminister Habeck sollte schlau genug sein, zu erkennen, dass er der herausfordernden Situation einfach nicht gewachsen ist und zurücktreten. Geywitz und Lambrecht kann er dann gleich mitnehmen. Wir brauchen jetzt Profis!

    Antwort
  21. Sandy

    sage nur armes Deutschland. Politiker sollen sich schämen wie sie uns alle zerstören und unseren Kindern die Zukunft nehmen.Pfui Teufel

    Antwort
  22. Neal

    Sagen wir alle Mal danke an die CDU, die uns in diese Abhängigkeit getrieben haben. Da gucke ich auch stark in die Richtung der Rentner die es nie gelernt haben und Frau Merkel haben machen lassen. Und die Löhne steigen doch auch nicht.. aber die Rentner jammern wieder obwohl gerade die Erhöhungen nach Erhöhungen bekommen…

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein