"Star Trek: Picard": Teaser-Trailer verspricht reichlich Action mit bekannten Gesichtern

2 Minuten
Seit einigen Monaten ist klar, dass es im Jahr 2020 in Deutschland bei Amazon Prime Video eine neue Serie zu sehen geben wird, die vor allem Science-Fiction-Fans schon heute elektrisiert: "Star Trek Picard". Jetzt hat Amazon einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht, der zeigt, wohin die Reise mit dem ehemaligen Enterprise-Kapitän Jean-Luc Picard geht. Und: Jetzt ist auch klar, wann die Serie hierzulande startet. Nämlich früher als so manch einer zu glauben vermochte.

Rund zweieinhalb Minuten ist der erste Teaser zu „Star Trek Picard“ lang. Und zu sehen sind darin viele alte Bekannte, die man noch aus der Serie „Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert“ („Star Trek: The Next Generation“) kennt.

Neben Picard (Patrick Stewart) tritt auch sein damaliger erster Offizier „Nummer 1“ William T. Riker (Jonathan Frakes) in Erscheinung – wenn auch sichtlich gealtert. In einer Art Traumsequenz sehen wir zudem den Androiden und ehemaligen zweiten Offizier Data (Brent Spiner). Und die psychologische Beraterin, Commander Deanna Troi (Marina Sirtis), ist als Frau von Riker ebenfalls mit von der Partie. Und auch die wissenschaftliche Borg-Arbeiterin „Seven of Nine“ (Jeri Ryan) feiert ihr Comeback. Sie kennt man noch gut aus „Star Trek: Voyager“.

„Star Trek: Picard“ – Neuer Trailer macht Lust auf mehr

In dem nun neu veröffentlichten Trailer wird schnell klar, dass es auch in „Star Trek: Picard“ wieder mit viel Action im Weltraum zur Sache geht. In einer Szene ist unter anderem ein Borg-Kubus zu sehen. Und selbst ein altes Raumschiff der Romulaner mischt in einer Kampf-Szene überraschenderweise mit. Die Feinde der Vergangenheit sind also auch in der neuen Serie wieder mit von der Partie.

Deutlich wird auch: Picard selbst begibt sich offenbar mit Teilen seiner alten Crew auf eine nicht autorisierte Mission. Denn als er Hilfe beim Flottenkommando sucht, wird er von einer Admiralin scharf und bestimmt abgewiesen: „Sie geben hier nicht mehr den Ton an, Jean-Luc.“

Ab wann ist „Star Trek: Picard“ bei Amazon Prime Video zu sehen?

Auf der New York Comic Con wurde jetzt bekannt gegeben, dass die neue Star-Trek-Serie „Picard“ ab dem 23. Januar 2020 in den USA zu sehen sein wird. In Deutschland fällt der Startschuss schon einen Tag später, also am 24. Januar.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge stellt Prime Video ab diesem Datum jede Woche eine neue Folge zum Abruf bereit. Insgesamt soll es in der ersten Staffel zehn Episoden zu sehen geben. Übrigens mit den bekannten deutschen Synchronstimmen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL