Sony Xperia 5: Das Xperia 1 in kompakter Ausführung

2 Minuten
Dass Sony auf der IFA in Berlin ein neues Smartphone vorstellen wird, hatte man im Vorfeld fest erwartet. Spekuliert wurde auf das Xperia 2. Geworden ist es am Ende das Xperia 5. Wir verraten dir, was das neue Smartphone der Oberklasse kann.

Auf den ersten Blick wirkt das Xperia 5 – offiziell als Nachfolger des Xperia 1 gehandelt – ein Stück altbacken. Grund: Es kommen ober- und unterhalb des Displays erneut recht große Ränder zum Einsatz. Positiv betracht bedeutet das: Sony erspart seinen Nutzern ein Display, das am oberen Ende von einer Aussparung (Notch) unterbrochen wird. Der OLED-Bildschirm insgesamt ist 6,1 Zoll groß und liefert im 21:9-Format eine Auflösung von 1.080 x 2.520 Pixeln.

Sony Xperia 5 – Das steckt drin

Für den Antrieb des auf Android 9 basierenden Smartphones ist ein Octa-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm verantwortlich: der Snapdragon 855. Der Arbeitsspeicher ist auf 6 GB begrenzt. Für persönliche Daten stehen zudem 128 GB Flash-Speicher zur Verfügung. Eine Erweiterung per Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB ist möglich. Auf der Vorder- und Rückseite verbaut Sony Corning Gorilla Glass 6. Eine Schutzhülle zu nutzen ist also nicht nur ein gut gemeinter Tipp, sondern fast schon Pflicht, um unliebsame Erfahrungen mit dem Smartphone zu vermeiden.

Der fest verbaute Akku bietet eine Kapazität von 3.140 mAh und lässt sich per USB-C aufladen. Schade für Perfektionisten: Nicht an Bord ist eine 5G-Unterstützung. Der Nutzer des Smartphones muss sich mit LTE zufrieden geben. Gemäß IP68-Zertifizieung ist das Xperia 5 aber gegen eindringenden Staub und Wasser geschützt. Einen Fingerabdrucksensor hat Sony an der rechten Seite des Handys in den Metallrahmen integriert.

Sony Xperia 5Quelle: Sony

Abgerundet wird der Umfang an nutzbaren Extras durch Dual-WLAN (2,4 + 5 GHz), Bluetooth 5.0 und einen NFC-Chip. Und natürlich lässt Sony auch mit Blick auf die verbaute Kameratechnik keine Kompromisse zu. Schließlich ist das eine der Kernkompetenzen des japanischen Konzerns. Neben einer 8-Megapixel-Frontkamera können Nutzer des Xperia 5 auf der Rückseite auf ein Triple-Kamera-Setup zugreifen:

  • Super-Weitwinkel-Objektiv (12 Megapixel, f/2,4)
  • Weitwinkel-Objektiv (12 Megapixel, f/1.6, OIS)
  • Tele-Objektiv (12 Megapixel, f/2.4, OIS, zweifach optischer Zoom)

Was kostet das Sony Xperia 5?

All das hat aber auch seinen Preis. Das Xperia 5 soll ab Anfang Oktober in den Handel kommen. Dual-SIM-Unterstützung inklusive. Sony will es in den Farben Schwarz, Grau, Blau und Rot zu einem Preis von 799 Euro verkaufen.

Bei ausgewählten Händlern gibt es das Handy zum Marktstart im Bundle mit dem BluetoothIn-Ear-Kopfhörer WF-1000XM3. Der Marktpreis liegt gegenwärtig bei knapp 250 Euro.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Wer behauptet denn bitte das es sich um den Nachfolger vom Xperia 1 handelt. Das sind diese falsch Aussagen die ich persönlich nicht mag.
    Richtig wäre, das Xperia 1 ist der Nachfolger vom Xperia XZ2 Pemium.
    Das Xperia 5 ist der Nachfolger vom XZ3.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL