Sony: Es geht los! Diese 5 Smartphones bekommen ab sofort Android 11

2 Minuten
Sony gibt den Startschuss für Android 11. Insgesamt bekommen fünf Xperia-Smartphones das riesige Update. Zudem verrät das japanische Unternehmen, wann die einzelnen Modelle an der Reihe sind. Wir verraten dir, welche Funktionen mit Android 11 auf dein Smartphone kommen.
Sony: Es geht los! Diese 5 Smartphones bekommen ab sofort Android 11
Sony: Es geht los! Diese 5 Smartphones bekommen ab sofort Android 11Bildquelle: Blasius Kawalkowski

Im Jahr 2020 hat Sony zwar teure, aber auch sehr gute Smartphones in den Handel gebracht. Ob hinsichtlich der Akkulaufzeit oder der Performance: Sowohl das Xperia 1 II als auch das Xperia 5 II sind in vielen Ranglisten weit vorne. Für Sony ist das aber noch nicht genug. Das größere der beiden Xperia-Modelle bekommt noch in diesem Monat ein Update auf Android 11. Ende Januar 2021 folgt das Xperia 5 II.

Bemerkenswert: Während Samsung bei seinen Flaggschiff-Reihen rund um das Galaxy S20 und Note 20 Android 11 derzeit immer noch testet, kann Sony das Xperia 1 II bereits mit dem finalen Update beliefern. Dabei ist das Smartphone der Japaner erst im Juli 2020 erschienen – ganze vier Monate später als das Galaxy S20.

Sony Xperia 1 II im Test: Das Wunder von Tokio

Sony versorgt Mittelkasse mit Android 11

Sony aktualisiert nicht nur die Top-Modelle des Jahres. Auch das deutlich günstigere Xperia 10 II bekommt Android 11. Der Startschuss fällt Ende Januar 2021. Im Februar geht es mit den Vorjahres-Flaggschiffen weiter. Sony zufolge sollen dann das Xperia 1 und Xperia 5 das umfangreiche Update erhalten.

Sony Xperia 5 II im Test: Das kompakte Top-Smartphone übertrifft alle Erwartungen

Diese neuen Funktionen bringt Android 11 auf dein Xperia-Smartphone

Eine neue Funktion, die mit dem Update auf Android 11 kommt, ist ausschließlich für das Xperia 1 II gedacht. Nach der Aktualisierung unterstützt das aktuelle Top-Modell von Sony Zeitlupen-Filmaufnahmen in 4K HDR mit 120 fps. Alle anderen folgenden Neuerungen betreffen alle zuvor genannten Xperia-Smartphones.

Android 11 bringt etwa eine integrierte Bildschirmaufzeichnung in Form von Videos. Wer also einen Video-Screenshot machen will, benötigt demnächst keine separate App mehr dafür. Ebenfalls neu: die sogenannten Gesprächsblasen. Unterhaltungen aus jeder Messenger-App kannst du nach dem Update fest auf dem Display deines Sony-Smartphones anheften. So sind sie immer über allen Bildschirminhalten zu sehen. Das erspart das ständige Wechseln von einer App zur anderen.

Sony Xperia 1 II besser als Galaxy S20 Ultra? Das Ergebnis ist verblüffend

Hast du dein Zuhause vernetzt und smarte Geräte integriert, kannst du sie mit deinem Xperia-Smartphone in Zukunft noch schneller und einfacher steuern. Durch ein längeres Drücken des Ein- und Ausschalters erscheint ein Menü, in dem du etwa Lampen ein- und ausschalten sowie dimmen kannst. Hinzu kommen schnelle Einstellung zur Steuerung der Medienwiedergabe, zusätzliche Sicherheits- und Privatsphäre-Updates und eine einfachere Zugriffsberechtigung für Apps.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL