Smartphones werden durch neue Updates jetzt noch besser

3 Minuten
Monat für Monat erhalten viele Smartphones neue Updates. Das ist auch Ende November nicht anders, wo unter anderem bei einigen Herstellern, die große Android-13-Welle rollt. Wir verraten dir, ob auch dein Smartphone mit einem neuen Update bedacht wird.
Android Smartphone
Für zahlreiche Android-Smartphones stehen neue Updates zur Verfügung.Bildquelle: Daniel Romero / Unsplash

Insbesondere Samsung ist bemüht, immer mehr Smartphones mit Android 13 zu versorgen. Unter anderem die Galaxy S20-Serie und die Galaxy S21-Familie ist inzwischen mit der neuesten Version von Googles mobilem Betriebssystem ausgestattet; inklusive Galaxy S20 FE und Galaxy S21 FE 5G. Ferner steht Android 13 bereits für verschiedene Foldable-Modelle von Samsung zur Verfügung. Unter anderem für das Galaxy Z Flip3 5G, Galaxy Z Fold3 5G, Galaxy Z Flip4 und Galaxy Z Fold4. Gleiches gilt für das Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover 6 Pro sowie die Note-Modelle Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 Lite.

Weitere Android 13 Updates von Samsung

Und natürlich dürfen in diesem umfangreichen Update-Reigen auch die beliebtesten Modelle der Galaxy-A-Reihe nicht fehlen. Entsprechend hat Samsung ein Update auf Android 13 unter anderem bereits für das Galaxy A53 5G freigeschaltet, aber auch für das Galaxy A33 5G. Zudem können Nutzer einiger schon etwas älterer A-Klasse-Geräte das Upgrade nutzen. Zu nennen wären unter anderem alle, die das Galaxy A52, das Galaxy A71 oder das Galaxy A72 ihr Eigen nennen können. Bei aktuellen M-Klasse-Modellen steht Android 13 bereits für das Galaxy M52 5G zum Download zur Verfügung.

Allen Smartphones, die Samsung ein Upgrade auf Android 13 spendiert, wird auch die optimierte Nutzeroberfläche One UI 5 zuteil. Und natürlich on top der aktuelle November-Sicherheitspatch, der zahlreiche neu entdeckte Sicherheitslücken in Android aus der Welt schafft. Teil der Wahrheit ist aber auch: Das Galaxy Fold, eines der ersten jemals von Samsung produzierten Foldables aus dem Jahr 2019, wird ab sofort nicht mehr monatlich, sondern nur noch viermal pro Jahr mit einem Sicherheitsupdate versorgt.

Pixel-Smartphones von Google erhalten November-Update

Ein umfangreiches November-Update steht auch für alle Nutzer von Pixel-Smartphones aus dem Hause Google zur Verfügung, die bereits mit Android 13 ausgestattet sind. Der neueste Software-Flicken beinhaltet unter anderem den November-Patch, beseitigt aber auch einige Fehler, die das Nutzererlebnis zuweilen arg beeinträchtigen. Auf dem Pixel 6, Pixel 6 Pro und Pixel 6a sorgt das Update etwa dafür, dass der erhöhte Stromverbrauch bei der Installation bestimmter Apps nicht mehr auftritt.

Auf dem Pixel 7 und Pixel 7 Pro wiederum kann es sich unter bestimmten Bedingungen zutragen, dass ein grünes Flackern des Bildschirms auftritt. Das Update merzt diesen Fehler aus. Zudem sorgt die Aktualisierung für einen optimierten Stromverbrauch und auch das in bestimmten Szenarien zu beobachtende überdurchschnittlich hohe Erhitzen der beiden Geräte soll nicht mehr auftreten. Teilweise ist auf dem Pixel 7 und dem Pixel 7 Pro zudem zu beobachten, dass sich die Fotos-App aus dem Nichts beendet. Ein Fehler, den Google mit dem neuesten Pixel-Update ebenfalls beseitigt haben will.

Weitere wichtige Smartphone-Aktualisierungen

Ein Update auf Android 12L steht derweil für das Microsoft Surface Duo und das Microsoft Surface Duo 2 bereit. Android 13 wiederum ist für das Sony Xperia 1 IV und das Sony Xperia 5 IV verfügbar. Außerdem hat OnePlus ein Update auf OxygenOS 13 für die OnePlus-8-Serie sowie für das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro veröffentlicht. Und auch dabei handelt es sich im Kern um ein Upgrade auf Android 13.

Ein weiteres Update hat auch das Nothing Pone (1) erhalten. Es lässt sich jetzt mit Nothing OS 1.1.7 verwenden. Und das hat unter anderem zur Folge, dass eine bessere Audiqualität bei der Aufnahme von Videos nutzbar ist und dass WhatsApp-Benachrichtigungen auf dem Lockscreen auch auswählbar sind, wenn sie dort erscheinen. Nutzer des Huawei P40 Lite können zudem seit einigen Tagen den Oktober-Patch von Google auf ihrem Smartphone installieren und für unterstützte iPhones von Apple steht seit wenigen Tagen ein Update auf iOS 16.1.1 bereit.

Deine Technik. Deine Meinung.

9 KOMMENTARE

  1. Sammi

    Naja mein S20FE 5G hat nich kein Update auf Android 13 bekommen 😆

    Antwort
    • Deswegen ist im Text ja auch nicht von der 5G-, sondern von der LTE-Variante die Rede. 😉

      Antwort
      • Sven

        Mein S20FE LTE hat vor paar Tagen den November Patch bekommen, aber kein Android 13 mit UI 5.

        Antwort
        • Die Updates werden in Wellen ausgeliefert, um bei etwaigen Problemen reagieren zu können und nicht zu viele Nutzer auf einen Schlag vor Probleme zu stellen. Bitte noch ein wenig Geduld. 🙂

          Antwort
  2. Thorsten

    Mein Note 10 Lite hat diesen Monat noch nicht mal ein Sicherheitsupdate bekommen, Android 13 natürlich auch noch nicht.

    Antwort
  3. Albert Kerth

    Nee, auch mein normales 4G S20 FE hat noch kein Android 13. Fehlinfos in dem Artikel!

    Antwort
    • Wie ich auch Sven schon schrieb: Die Updates kommen in Wellen. Noch ein wenig Geduld, bitte. 🙂

      Antwort
  4. Raureif01

    Feine Sache,
    aber wann sind die sehr gut funktionierenden Galaxy S10e geplant?
    Ich vermute mal nie, die Anwender sollen sich ein neues Gerät zulegen.

    Antwort
  5. Rafaele

    Das Samsung Galaxy S20 FE 5G habe ich in dieser Woche aktualisiert, Android 13 und UI5.
    Es läuft merklich zügiger als vorher, sieht gut aus.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein