Samsung, OnePlus, Apple, Xiaomi und mehr: Updates, überall Updates

4 Minuten
Die Update-Maschinerie in der Smartphone-Industrie läuft und läuft und läuft. Nicht nur im Android-Sektor, sondern auch bei Apple und seinen iPhones. Wir geben dir einen Überblick zu den Software-Aktualisierungen für die wichtigsten Handys der jüngsten Vergangenheit.
Handy Update
Bildquelle: Hayo Lücke / inside digital

OnePlus

OnePlus 7 / 7 Pro

Wenn du Nutzer des OnePlus 7 oder OnePlus 7 Pro bist, darfst du als einer der ersten überhaupt das nagelneue Google-Betriebssystem Android 10 ausprobieren. Nach mehreren Beta-Updates steht jetzt die finale Fassung von Android 10 für die beiden Smartphones zur Verfügung. Es wird in Wellen ausgeliefert, eine Push-Nachricht auf dem Display informiert dich über die entsprechende Verfügbarkeit.

Du kannst aber auch manuell in den Einstellungen deines Smartphones prüfen, ob das Update schon zur Verfügung steht. Die angepasste Nutzeroberfläche OxygenOS erlaubt nach dem Update auf Version 10.0 unter anderem neue Bedien-Gesten und das Ambient Display zeigt abhängig von Uhrzeit und Standort verschiedene hilfreiche Informationen an.

OnePlus 6 / 6T

Schon etwas älter sind die Smartphone-Modelle OnePlus 6 und OnePlus 6T. Trotzdem ist dem chinesischen Hersteller daran gelegen, auch diese Modelle weiter mit Updates zu versorgen. Und so steht für das OnePlus 6 ab sofort OxygenOS 9.0.9 zur Verfügung. Für das OnePlus 6T ist OxygenOS 9.0.17 verfügbar. Beide Versionen beheben unter anderem einen Fehler, der den Screen-Recorder zum Absturz bringen konnte. Außerdem verspricht OnePlus allgemeine System-Optimierungen.

Die Updates für beide Smartphones basieren noch auf Android 9. Eine Aktualisierung auf Android 10 ist aber fest eingeplant. Sie soll für das OnePlus 6 und das OnePlus 6T schon im Oktober zur Verfügung gestellt werden. Und nicht nur das. Auch das OnePlus 5 und das OnePlus 5T sollen eine Software-Aktualisierung auf Android 10 erhalten. Allerdings nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst 2020.

Samsung

September-Patch für diverse Smartphones

Der südkoreanische Hersteller Samsung ist in diesen Tagen unter anderem damit beschäftigt, die wichtigsten Smartphones aus eigenem Hause mit dem September-Android-Patch zu versorgen. Zum Beispiel das Samsung Galaxy Note 10 und das Samsung Galaxy Note 10+. Nutzerberichte belegen aber, dass das entsprechende Sicherheits-Update auch für das Samsung Galaxy S9, das Samsung Galaxy S9+, das Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10e und Samsung Galaxy S10+ zur Verfügung steht. Für das Samsung Galaxy S10 bringt die neue Firmware übrigens auch noch ein paar interessante neue Funktionen mit.

Samsung Galaxy A70

Wenn du das Samsung Galaxy A70 nutzt, darfst du dich neben dem September-Sicherheitsupdate über noch weitere Extras freuen. Dann kannst du mit dem Smartphone nämlich auch Kopfhörer nutzen, die mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet sind. Zudem hat Samsung nach eigenen Angaben die Software der Kamera aktualisiert und den in das Display integrierten Fingerabdrucksensor optimiert.

Wichtig zu wissen: Es kann noch dauern, bis das entsprechende Update auch hierzulande zur Verfügung steht. Denn zunächst testet Samsung die neue Firmware offenbar in Indien. Sollte es keine Probleme geben ist auch ein Rollout in anderen Ländern vorgesehen.

Xiaomi

Xiaomi Mi 9T Pro

Erst vor wenigen Tagen ist das Xiaomi Mi 9T Pro in Deutschland durchgestartet. Trotzdem gibt es schon jetzt das erste kleinere Update. Auf einem uns vorliegenden Gerät steht jetzt unter anderem der August-Patch-Update von Google bereit. Verbessert werden aber auch ein paar Cloud-Dienste, die auf dem Smartphone per App nutzbar sind. Im Oktober soll das Xiaomi Mi 9T Pro dann das erste größere Update bekommen – mit Android 10 im Gepäck.

Motorola

Moto Z2 Play

Als das Motorola Z2 Play in den Handel kam, basierte es noch auf Android Nougat 7.1.1. Aktuell ist Android 8.0 Oreo das Maß aller Dinge. Doch es gibt Aussicht auf ein weiteres großes Update. Denn erste Nutzer erhalten in diesen Tagen ein Update auf Android 9 Pie. Los geht es offenbar in Brasilien, wo Motorola eine „große Nummer“ auf dem Smartphone-Markt ist. Wenn es keine Probleme mit der neuen Firmware gibt, dürfte ein Update demnächst auch für deutsche Nutzer zur Verfügung stehen.

LG

LG G6

Und dann wäre da auch noch das LG G6. Das Smartphone aus dem Jahr 2017 erhält in diesen Tagen ebenfalls ein Update auf Android 9 Pie. Wahrscheinlich das letzte große Update für das Handy. Erstaunlich: Der Patch-Level basiert lediglich auf Mai 2019, wie Nutzer bei Twitter berichten.

Apple

Diverse iOS-Updates

Wenn du eine Smartphone von Apple benutzt, hast du es sicherlich schon mitbekommen: die Update-Welle läuft auch hier. Und zwar auf vollen Touren. Erst schickte Apple iOS 13 an den Start, wenige Tage später folgte schon das erste große Update auf iOS 13.1. Und inzwischen steht sogar schon iOS 13.1.1 zum Download zur Verfügung. Updates wie aus einem Schnellfeuergewehr. Und nicht nur das. Auch für zahlreiche Apple-Smartphones, die kein Update auf iOS 13 erhalten werden, gibt es inzwischen eine neue Firmware: iOS 12.4.2.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL