Sky-Q-Aufnahmen downloaden: Update macht Sky Go zur Mediathek

2 Minuten
Mit Sky Q können Kunden ihre Lieblingsserien oder Filme auf den Receiver aufnehmen und offline speichern. Bisher war das jedoch nur Stationär möglich. Ein neues Update der Sky-Go-App bringt diese Funktion bald auch auf Smartphones, Tablets, PCs und Macs. Doch es gibt auch Einschränkungen beim mobilen Filmgenuss.
Apps von Sky, DAZN, ZDF und ARD

Programme, die mit dem Sky-Q-Receiver aufgenommen werden, können bald auch mit der Sky-Go-App angeschaut werden. Sie können für unterwegs auf einem mobilen Gerät heruntergeladen werden und danach offline angeschaut werden. Die Funktion wird mit dem neuen Update der Sky-Go-App auf die Endgeräte gespielt. Es wird laut Sky innerhalb der kommenden Wochen für iOS und Android sowie für PC und Mac ausgespielt. Ein genaues Datum nannte Sky bisher noch nicht.

Einschränkung beim Sky-Q-Aufnahmen downloaden

Das Herunterladen der Aufnahmen auf Sky Go soll laut Sky sehr einfach ablaufen: Befinden sich der Sky-Q-Receiver und das jeweilige Mobilgerät im selben Netzwerk, verbinden sich beide Geräte automatisch. In der Navigation der Sky Go App wird der Button „Aufnahmen“ angezeigt. An dieser Stelle sind alle verfügbaren Aufnahmen der Set-Top-Box aufgelistet.

„Für Sky Q Kunden im Kabelnetz von Vodafone können Aufnahmen nicht über Sky Go genutzt werden.“ Kurz und bündig schließt Sky Vodafone-Kabelkunden vom neuen Service Sky-Q-Aufnahmen zu downloaden aus. Eine Erklärung, warum diese Einschränkung besteht, gibt es bisher nicht. Anzunehmen ist jedoch, dass die Boxen für Kabel und Satellit unterschiedliche Firmware haben und deshalb Vodafone-Kabelkunden erst später versorgt werden.

Neue Menüstruktur

Sky hat auch Änderungen an der Menüstruktur in der App vorgenommen: Die Hauptnavigation wandert von der linken Seite nach unten. Darin sind seit neustem die Menüpunkte Home, TV-Guide, alle Inhalte, Downloads und Aufnahmen vertreten.

Wann das Update genau auf die Smartphones, Laptops und Tablets ausgespielt wird, ist noch nicht klar. Es ist aber recht sicher, dass es in Wellen, also in Schüben ausgeliefert wird. So kann es sein, dass manche Nutzer es vor anderen bekommen. Bis dahin ist noch Geduld gefragt.

video
Dschungelcamp 2020: Elf Promis stehen fest
Freust du dich schon? Im Januar 2020 geht es wieder los. Jeden Abend darfst du dir auf RTL ansehen, wie C-Promis (wenn man sie so nennen möchte) um das pure Überleben im australischen Dschungel kämpfen. Gut, ganz so dramatisch ist es nicht, aber fest steht: Das Reality-TV-Format "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus", besser bekannt als "Dschungelcamp", startet in eine neue Staffel. Die "Bild" hat jetzt verraten, wer im kommenden Jahr dabei sein soll.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL