Sky: Verschiedene Programme wechseln die Sendeplätze

3 Minuten
Kunden von Sky müssen sich darauf einstellen, dass es zu Änderungen in der Programmbelegung ihres Pay-TV-Abos kommt. Verschiedene Sendeplätze werden getauscht, zwei neue Programme kommen dazu und für einzelne Kunden fallen sogar Sender weg.
Familie schaut Sky auf einem Sofa vor dem Fernseher.
Sky-Kunden müssen sich auf Änderungen in ihrer Senderliste einstellen.Bildquelle: Sky UK

Wenn du ein Empfangsgerät des Pay-TV-Senders Sky benutzt, kommt es in den kommenden Tagen zu Veränderungen in der Programmstruktur. Ab dem 13. Juli wechseln einige Sender ihren Sendeplatz. Das hat verschiedene Änderungen zur Folge, die in vorbereitenden Maßnahmen zum Teil auch jetzt schon für kleine Verschiebungen in der Programmstruktur sorgen.

Änderungen auf den Sendeplätzen 100 bis 199

Konkret hat sich Sky nach eigenen Angaben dazu entschieden, Änderungen auf den Sendeplätzen 100 bis 199 durchzuführen. Auf Geräten wie dem Sky Q Receiver finden sich Partnersender des Entertainment-Pakets und frei empfangbare Programme aus dem Free TV dann gesammelt hintereinander. Die empfangbaren Doku-Partnersender, die aktuell noch auf den Sendeplätzen ab 400 liegen, rutschen dann weiter nach vorne.

Einige konkrete Beispiele: TNT Serie HD ist ab dem 13. Juli nicht mehr auf Programmplatz 116 zu sehen, sondern dann auf Platz 118. Das Erste wandert von Programmplatz 181 auf Sendeplatz 165. Discovery ist künftig auf Sendeplatz 129, National Geographic auf Platz 124 zu finden. Bisher waren es die Sendeplätze 409 und 402. Schon seit Dienstag (6. Juli) ist es Satelliten-Kunden von Sky mit einem zugebuchten DAZN-Abo möglich, die Programme DAZN1 und DAZN2 als neue Sender auf den Plätzen 239 und 240 zu empfangen.

Kabel-Kunden mit Sky-Abo müssen sich noch etwas gedulden, ehe sie die beiden neuen Programme von DAZN sehen können. Wichtig sind sie für DAZN-Abonnenten, weil der Anbieter ab der kommenden Saison freitags und sonntags alle Spiele der Fußball Bundesliga live überträgt.

Und für Kabel-Kunden ergibt sich ab dem 20. Juli noch eine weitere Änderung. Sie verlieren nämlich über ihren Kabel-Receiver den Zugriff auf die Sender von Sky Sport Austria. Aus technischen Gründen, wie es offiziell heißt. Übertragungen der österreichischen Fußball-Bundesliga sind dann nur noch über Sky Go, Sky Q Mini oder die Sky Q App möglich.

Favoritenliste von Sky ohne Änderungen

Sky rät seinen Kunden, den verwendeten Receiver zwischen dem 12. und 13. Juli nicht vom Strom zu trennen. Am 13. Juli sollten zwischen 1 und 6 Uhr zudem keine Aufnahmen programmiert werden. Sollten ab dem 13. Juli manche Sender nicht mehr in der Programmliste zu finden sein, empfiehlt der Pay-TV-Sender, einen neuen Sendersuchlauf zu starten.

Übrigens: Deine Favoriten auf den Programmplätzen 1 bis 99 sind von den Änderungen nach Angaben des Pay-TV-Anbieters nicht betroffen. Du kannst sie wie gewohnt nutzen. Es fällt auch kein Partner- oder Free-TV-Sender durch die Umstellung weg. Noch nicht. Denn seit Dienstag ist klar, dass es den bei Serienfans beliebten FOX Channel nur noch bis Ende September bei Sky zu sehen gibt.

Bildquellen

  • Neue Serien bei Sky: Sky Deutschland
  • Sky Q neue Senderliste: Sky UK
Ein Blick in das Foyer von Sky, durch das eine Frau geht
Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation
Der Sky Q-Receiver ist zumindest für den linearen Empfang des Pay-TV-Senders der Receiver, den Kunden seit geraumer Zeit zum Empfang per Kabel und Satellit bekommen. Per Internet ruft Sky Q schon heute On-Demand-Inhalte ab. Nun geht man offenbar einen Schritt weiter.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Avatar Andrea Owsianny

    Ich habe im Mai zu sky Q gewechselt, weil es ja scheinbar alles unter einenm Dach vereinigen sollte. Aber nachdem es fast 1Monat lang Empfangsprobleme gab, kommt jetzt derFox Hammer. TWD ist seit Jahren meine Lieblingsserie und warauch vorher der Grund f. sky ticket. Nachdem unity media ersatzlos 30Sender gestrichen hat,musste ich zu skyQ wechseln um wenigstens ansatzweise meine Lieblingsprogramme zu sehen. Ich fühle mich einfach nur noch verarscht, egal welchen Anbieter man sich aussucht. Wenn man dann hört, „Ist ja auch noch über RTL2 im FreeTV zu empfangen!!!“, möchte ich mich vor Wut übergeben. Mit fast einem Jahr Verspätung will das doch kein Fan mehr sehen. Da ist doch der komplette Serienverlauf schon zig mal auf den verschiedensten Newsportalen gespoilert worden. Also schmeissen wir noch einem gierigen Streaming Dienst 8€ in den Rachen. Aber zum Glück nur noch für die letzte Staffel…

    Antwort
  2. Avatar Berni

    Nsja ich hab nur noch diesen Monat Sky, Sky hat viel verloren das Paket ist somit für mich als Fußball Fan nicht mehr rentabel.
    Dazu nervt der Sky Q Decorder gewaltig

    Antwort
  3. Avatar Edeltraud

    Sky ist das Letzte!
    Jeder Mitarbeiter erzählt was Anderes!
    Keiner weiß Bescheid! Ich habe einen alten Vertrag gekündigt, Kündigung bestätigt! Alten Receiver zurückgeschickt, neuen Vertrag, weil günstiger, abgeschlossen, weitethin von Sky für zwei Verträge abgebucht! Geld zurückgeholt, weiß nun, dass ich seit April 2021 zwei Verträge habe, weil von mir telefonisch verlängert! Einen einen Receiver, einen Fernseher, zwei Augen, aber von mir verlängert! Das riecht doch!

    Antwort
  4. Avatar JoSkygeschädigt

    Ein richtiger Saftladen!!! Ich suche eine aktuelle Liste der Sky-Sender sortiert mit Platznummer. Auf der Sky-Seite nach wie vor die alte Liste von 2019 – arbeitet da überhaupt jemand??
    Ich bestelle ab – es reicht jetzt.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL