Neue Serien: "Star Wars", "Batman" und "Captain Future" kommen

9 Minuten
Was haben "Star Wars", "Batman" und "Captain Future" gemeinsam? Alle Serien kommen zurück. Teilweise neu interpretiert, teilweise einfach aus Kult. Wir zeigen dir, auf welche neuen Produktionen du dich bei Netflix, Prime Video, Sky und Co. auch sonst noch freuen kannst.
Lennie James
Lennie James kommt mit einer zweiten Staffel von "Save Me" zu Sky zurück.Bildquelle: Sky UK Ltd

Wenn du Fan neuer Serien bist, kannst du dich nicht nur für Netflix, Prime Video oder Disney+ entscheiden, sondern zum Beispiel auch für Sky Ticket. Und genau dort wurde das Angebot jetzt vor allem für Film- und Serien-Fans angepasst. Ab sofort hast du die Wahl zwischen dem Entertainment Ticket für 9,99 Euro monatlich und dem Entertainment & Cinema Ticket für 14,99 Euro im Monat. Während du beim Entertainment Ticket vor allem neue Serien sehen kannst, hast du beim Entertainment und Cinema Ticket zusätzlich Zugriff auf ein Filmarchiv und aktuelle Blockbuster. Wenn du Kunde von O2 bist, stehen dir die Sky Ticket Pakete ab dem 23. Juli übrigens auch bei dem Mobilfunknetzbetreiber zur Verfügung. Vorteil einer Bestellung dort: Monatlich bekommen O2-Kunden ein Sky Supersport Tagesticket gratis.

Neue Serien von Disney+

„Star Wars: The Bad Batch“ Staffel 1

Und wie steht es um neue Serien-Produktionen im Allgemeinen? Nun, Disney+ hat jetzt beispielsweise neuen Stoff für alle Fans von „Star Wars“ angekündigt. Im Jahr 2021 kannst du nach „Star Wars: The Clone Wars“ eine weitere Animationsserie aus dem weltweit erfolgreichen Franchise bewundern: „Star Wars: The Bad Batch“.

Die Serie folgt den elitären und experimentellen Klonen des Bad Batch (erstmalig vorgestellt in „The Clone Wars“), die sich unmittelbar nach den Klonkriegen ihren Weg in einer rasant verändernden Galaxis suchen. Jedes der Bad Batch-Mitglieder – eine einzigartige Kloneinheit, die sich genetisch von ihren Brüdern in der Klonarmee unterscheiden – hat eine eigene, außergewöhnliche Fähigkeit, die sie zu besonders effektiven Soldaten und einer imposanten Truppe macht. In der Zeit nach den Klonkriegen werden sie sich auf gewagte Söldnermissionen begeben während sie darum kämpfen, sich über Wasser zu halten und eine neue Bestimmung zu finden.

Star Wars The Bad Batch

Neue Serien von Amazon Prime Video

„Alex Rider“ Staffel 1

Bei Prime Video kannst du bald eine neue Spionage-Serie von Sony Pictures Television sehen. „Alex Rider“ kennst du vielleicht als Jugendbuch, jetzt geht es bei Prime Video als Serie weiter. Im Mittelpunkt steht Otto Farrant als Alex Rider. Ein Teenager, der in geheimer Mission in das Internat Point Blanc eingeschleust wird. Hier sind Kinder von Superreichen „zu Hause“, die – vorsichtig ausgedrückt – als schwierig gelten. Über der Schneegrenze in den französischen Alpen muss Alex schnell erkennen, dass der Hauptzweck des Internats aber nicht ist, die Kinder zurück „auf Spur“ zu bringen, sondern einem ganz anderen Ziel dient.

„The Boys“ Staffel 2

Klar ist zudem, dass ab dem 4. September bei Prime Video – wie von inside digital bereits berichtet – die zweite Staffel von „The Boys“ anlaufen wird. Jetzt gibt es auch den ersten Teaser-Trailer. Er gibt dir einen ersten Überblick, auf was du dich in der Fortsetzung der vollkommen abgedrehten Superhelden-Serie freuen kannst.

Neue Serien von Netflix

„Soil“ Staffel 1

Neue Serien-Projekte hat in den zurückliegenden Tagen auch Netflix vorgestellt. Zum Beispiel die achtteilige belgische Dramaserie „Soil“. Auch wenn noch nicht feststeht, wann „Soil“ hierzulande bei Netflix zu sehen ist, zum Inhalt gibt es schon eine erste Zusammenfassung: Wenn in Belgien ein Moslem stirbt, steht dessen Familie vor einem Dilemma. Beerdigt sie ihn dort oder entspricht sie seinem letzten Wunsch und bringt ihn an seinen Geburtsort zurück? Der junge Ishmael ‚Smile‘ Boulasmoum, der gemeinsam mit seiner Schwester das Heimkehrer-Unternehmen seines Vaters geerbt hat, hat eine Idee: Warum holen sie nicht Erde aus Marokko, um darin die Toten in Belgien zu beerdigen? Sie machen also ein Geschäft für Heimaterde auf. Allerdings ahnt er nicht, was er damit für einen Erdrutsch auslöst.

„Kein Lebenszeichen“ Staffel 1

In Frankreich produziert Netflix ab September die fünfteilige Thrillerserie „Kein Lebenszeichen“. Es handelt sich um eine Verfilmung des Bestseller-Thrillers von Harlan Coben. Der Mittdreißiger Guillaume Lucchesi (Finnegan Oldfield) dachte, er hätte einen Schlussstrich unter die furchtbare Tragödie gezogen, in der er seine beiden meistgeliebten Menschen verloren hat: seine Jugendliebe Sonia (Garance Marillier) und seinen Bruder Fred (Nicolas Duvauchelle). Doch zehn Jahre später verschwindet Judith (Nailia Harzoune), durch deren Liebe sein Leben wieder lebenswert wurde, plötzlich während der Beerdigung seiner Mutter. Um sie zu finden, muss Guillaume sich nicht nur all den von seiner Familie und seinen Freunden vor ihm verborgenen Wahrheiten stellen, sondern auch jenen, die er bisher ignoriert hat – leider eher zum Schlimmeren als zum Besseren.

„Emily In Paris“ Staffel 1

Um viel Liebe und Spaß geht es hingegen in „Emily in Paris“. Emily ist eine ehrgeizige Marketingmanagerin um die 20 aus Chicago. Als ihre Firma eine französische Marketingagentur für Luxusmarken erwirbt, wird ihr plötzlich ihr Traumjob in Paris angeboten – sie soll die Social-Media-Strategie für die Agentur komplett überarbeiten. Emilys neues Leben in Paris ist voller gefährlicher Ablenkungen und überraschender Herausforderungen, während sie damit beschäftigt ist, ihre Arbeitskollegen von ihrem Können zu überzeugen, neue Freunde zu gewinnen und sich durch allerlei romantische Abenteuer zu manövrieren. Die zehn Folgen der Serie sind á 30 Minuten voraussichtlich ab Herbst bei Netflix zu sehen.

Neue Serien bei Sky

„Save Me“ – Staffel 2

Hast du ein Abonnement von Sky, darfst du dich ab dem 27. August auf die Fortsetzung der Sky-Original-Serie „Save Me“ freuen. Mit dabei ist in der zweiten Staffel auch wieder „The Walking Dead“-Star Lennie James. Die sechs neuen Episoden zeigt Sky immer donnerstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen bei Sky Atlantic HD. Sie zeigen, was James in seiner Rolle als Pub-Besitzer Nelly Rowe als nächstes tut. Welche Verantwortung hat er für das Leben, das er gerettet hat? Wie weit kann er bei der Suche nach seiner verschwundenen Tochter Jody noch gehen und welches Risiko kann er eingehen, wenn er am Ende des Weges angelangt ist?

Save Mesofort streamen.

„Lovecraft Country“ – Staffel 1

Ein ganz anderes Genre bedient „Lovecraft Country“. Letztlich ist diese zehnteilige Miniserie so etwas wie ein Road-Trip der besonderen Art durch das Amerika der 1950er Jahre. Die englischsprachige Originalfassung kannst du ab dem 17. August bei Sky Ticket und über Sky Q abrufen. Voraussichtlich ab Oktober oder November ist dann auch mit der deutschen Synchronfassung zu rechnen, heißt es seitens Sky Deutschland.

Atticus Freeman (Jonathan Majors) begibt sich mit Jugendfreundin Letitia (Jurnee Smollett-Bell) und seinem Onkel George (Courtney B. Vance), dem Herausgeber des „Safe Travel Negro Guides“, auf die Suche nach seinem Vater Montrose Freeman (Michael Kenneth Williams), der spurlos verschwunden ist. Der Roadtrip quer durch das Amerika der 1950er-Jahre entpuppt sich als Überlebenskampf inmitten Rassenterror und dem Kampf gegen Monster, die aus einem H.P.- Lovecraft-Roman stammen könnten. Als die drei am Anwesen der reichen Südstaatenfamilie Braithewhite ankommen, treffen sie auf Montrose und auf eine rassistische Geheimloge.

„Mayans M.C.“ Staffel 2

Schon ab dem 28. August geht es bei Sky mit der zweiten Staffel der Motorrad-Dramaserie „Mayans M.C.“ weiter. Zu sehen sind die neuen Episoden immer freitags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen bei Sky Atlantic HD. Drogenhandel und Bandenkriege sorgen auch in den neuen Folgen in Südkalifornien wieder für Aufsehen.

Die zweite Staffel beginnt circa sechs Monate nachdem sich die beiden Brüder Ezekiel „EZ“ Reyes (J. D. Pardo) und Angel (Clayton Cardenas) über EZs Deal mit der DEA zerstritten haben. Immer noch reden sie kein Wort miteinander. Doch die beiden Brüder sind bald gezwungen, das Kriegsbeil zu begraben, denn zum einen müssen sie in den Reihen der Mayans einen Maulwurf enttarnen und zum anderen taucht eine weitere Biker-Gang in ihrem Revier auf, die Geld mit Menschenhandel verdienen will.

Mayans M.C.sofort streamen.

„Der Dschungel“ Staffel 1

Das aktuelle Zeitgeschehen greift unterdessen in vier Episoden die fiktionale Miniserie „Der Dschungel“ auf. Thematisiert wird der COVID-19-Ausbruch in einer der größten Fleischfabriken Europas. Das Besondere: Die Serie soll aus der Perspektive von drei Familien erzählt werden. Während die eine Familie den Verlust ihrer Macht fürchtet, ist die andere den widrigen Umständen von Pandemie und Fließbandarbeit ausgeliefert. Die dritte Familie wiederum versucht, Licht ins Dunkel der Ereignisse zu bringen. Einen genauen Start-Zeitpunkt gibt es noch nicht. Klar ist aber, dass „Der Dschungel“ bei TNT Serie zu sehen sein wird.

Neue „Batman“-Serie

Langfristig könnte es zudem passieren, dass du bei Sky eine weitere Top-Serie aus dem „Batman“-Franchise sehen kannst. Denn HBO Max plant unter dem Arbeitstitel „Gotham Central“ eine neue Serie aus dem Umfeld des Fledermausmanns, bei der die Polizei von Gotham City im Kampf gegen Korruption im Mittelpunkt steht. Weil die Serie auf dem Film „The Batman“ aufbauen soll, der nach heutigem Stand im vierten Quartal 2021 in die Kinos kommt, dauert es aber noch, bis die Serie tatsächlich startet.

„Better Things“ Staffel 4 bei MagentaTV

Die bereits vierte Staffel der Comedyserie „Better Things“ läuft unterdessen ab dem 6. August bei MagentaTV der Deutschen Telekom an. Zehn neue Episoden stehen dann in der MagentaTV-Megathek zur Verfügung. In amüsanter Weise wird das turbulente Leben einer alleinerziehenden Mutter dreier Töchter dargestellt. Max ist nach dem College zurück nach Hause gezogen, Frankie sammelt erste Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht und im Haus tauchen immer wieder exotische Tiere auf. Als wäre das nicht genug, macht Sam auch noch ihr 50. Geburtstag zu schaffen. Protagonistin Pamela Adlon wurde für ihre herausragende Performance bereits für den Emmy Award und den Golden Globe als Hauptdarstellerin in einer Comedyserie nominiert.

Better Thingssofort streamen.

„Captain Future“ bei RTL Nitro

Wahrlich eine Kultserie ist „Captain Future„. Die Zeichentrickserie aus Japan kannst du ab dem 18. Juli bei RTL Nitro sehen. Sie wurde 1978 produziert und handelt von Curtis Newton, der als Captain Future im Weltraum gegen das Böse kämpft. Unterstützt wird er dabei vom lebenden Gehirn, Professor Simon Wright, dem Roboter Grag, den Planetaren Polizisten Ezra und Joan und dem Androiden Othno.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL