Samsungs neue Tablets: Das sind die drei neuen iPad-Konkurrenten

5 Minuten
Samsung hat das neue Tablet Galaxy S8 vorgestellt. Wie bei den neuen Smartphones teilen die Südkoreaner ihr neues Tablet-Portfolio aber in drei Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten ein. Damit ergeben sich mannigfaltige Versionen. Hier die Übersicht über alle Modelle.
Samsung Galaxy Tab S8
Samsung Galaxy Tab S8Bildquelle:

Samsung bietet das Samsung Galaxy S8 in drei Größen und jeweils unterschiedliche Speichervarianten an. Dazu kommen 5G-, LTE- und reine WLAN-Varianten. Insgesamt kommen so 16 unterschiedliche Variationen zusammen. Alles firmiert unter den großen Modellen Galaxy Tab S8, Tab S8+ und Tab S8 Ultra.

Drei Grundmodelle: Das sind die Größen

Das Galaxy Tab S8 wird in drei Größen angeboten. Das reguläre Modell bietet ein 11 Zoll großes LTPS TFT-Display mit 2.560 × 1.600 Pixeln Auflösung. Das Galaxy Tab S8+ kommt mit einem 12,8 Zoll großen Super AMOLED-Display zu dir. Es bietet dabei 2.800 × 1.752 Pixel. Den Abschluss nach oben bildet das Galaxy Tab S8 Ultra, das mit waghalsigen 14,6 Zoll Display-Diagonale ausgestattet ist. Das Super AMOLED-Panel löst dabei mit 2.960 × 1.848 Pixeln auf. Allen drei Displays gleich ist Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz. Unter den Super AMOLED-Panels versteckt sich ein Fingerabdrucksensor. Beim regulären Modell ist dieser in den Rahmen verbaut. 

Das Display steckt in einem Metallgehäuse, dessen Rahmen ohne Rundung zurechtkommt. Lediglich die Ecken sind abgerundet. Diesen Gehäuserundungen beugt sich auch das Display, dessen Ecken ebenfalls abgerundet sind. Der Rest des Designs ist unauffällig. Auf dem Rücken des Galaxy Tab S8 ist eine Vertiefung integriert, in die man den beigelegten Stift legen kann. Dort wird er von einem Magneten gehalten. Der S Pen findet also keinen Platz im Gehäuse der neuen Galaxy Tab S8 Modelle. Das ist kein Wunder, denn die Tablets sind sehr dünn gehalten. Das kleine Modell ist mit 6,3 mm noch am dicksten. Das Galaxy Tab S8+ misst nur 5,7 mm und das Ultra braucht nur ein 5,5 mm dünnes Gehäuse.

Alle Farben des Samsung Galaxy Tab S8
Alle Farben des Samsung Galaxy Tab S8

Bei den Farben hält sich Samsung speziell beim Ultra-Modell zurück. Die Auswahl beschränkt sich auf eine Farbe: Graphite, also etwas zwischen Dunkelgrau und Schwarz. Die kleineren Galaxy Tab S8 und Galaxy S8+ sind neben Graphite auch in Silber und Pink („Pink Gold“) zu haben.

→ Jetzt vorbestellen: Galaxy Tab S8 Serie bei Saturn

Die technischen Daten des Samsung Galaxy Tab S8

Die drei Modelle haben einige technische Daten gemeinsam. So kommt überall der gleiche Prozessor zum Einsatz. Samsung setzt hier auf den 4-nm- und 64bit-Prozessor Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1. Das Betriebssystem ist ebenfalls überall gleich und kommt von Google. Android 12 ist demnach vorinstalliert.

Alle drei Varianten teilen sich auch die hintere Kamera. Sie bietet zwei Module, die mit 13 und 6 Megapixel auflösen. Auf der Front kommt eine 12 Megapixel-Kamera zum Einsatz, die beim Ultra-Modell von einer zweiten 12-Megapixel-Kamera mit einem kleineren Bildwinkel ergänzt wird. Videoaufnahmen sind bei allen drei Modellen mit 4K und 30 fps möglich. Die theoretisch höchste Abspielqualität ist 8K und 60 fps. 

Front des Samsung Galaxy Tab S8
Front des Samsung Galaxy Tab S8

Samsung verbaut je nach Modell und Modellvariante unterschiedliche Speicherkombinationen. Beim regulären Modell und dem Plus-Modell sind es 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher und 128 oder 256 GB Hauptspeicher. Beim Ultra-Modell kannst du dich zwischen 8, 12, und 16 GB RAM entscheiden. Der Hauptspeicher ist dort 128, 256 oder 512 GB groß. Alle drei Modelle können mittels MicroSD-Karte um bis zu 1 TB erweitert werden.

→ Mehr aktuelle News von Samsung: Das ist das Galaxy S22 – und das das neue S22 Ultra

Größer heißt mehr Akku-Kapazität

Die drei Größen der Modelle bedingen unterschiedliche Gewichte aber auch unterschiedlich große Akkukapazitäten. In größeren Gehäusen kann man eben einen größeren Akku verbauen, das Display hat üblicherweise auch mehr Energiehunger. Das Gewicht steigert sich von 503 Gramm bis zum Ultra mit maximal 728 Gramm. Die Akkukapazitäten liegen bei 8.000, 10.090 und 11.200 mAh. Du lädst die Tablets jeweils mit maximal 45 Watt über Super Fast Charging 2.0.

Bei den Anbindungen an die Umwelt geht es ebenfalls variantenreich zu. So gibt es Modelle mit 5G und LTE, aber auch reine WLAN-Varianten. Allen gemeinsam ist die Heimnetz-Anbindung über Wi-Fi 6E (802.11a/b/g/n/ac/ax) und Bluetooth 5.2. Per Kabel geht es bei allen Modellen gleichermaßen per USB-C mit 3.2 Standard zu. Die Navigation über GPS, GLONASS, BEIDOU und Galileo ist ebenso wie die Sensoren-Riege gleich. Dazu besitzen alle Modelle drei Mikrofone, Quad-Stereo-Speaker und Samsung Knox. 

Zubehör Samsung Galaxy Tab S8
Zubehör Samsung Galaxy Tab S8

Zubehör der neuen Galaxy Tab S8 Modelle

Die drei neuen Samsung-Tablets sind alle mit dem S Pen ausgestattet, der über Bluetooth LE läuft. Optional, beziehungsweise sicher oft als Bundle mit an das Tablet angebunden, sind einige Peripheriegeräte. So kannst du das jeweils passende Book Cover Keyboard an alle drei Versionen andocken. Eine Slim-Variante davon gibt es allerdings nur für die Nicht-Ultra-Modelle. So ist es auch beim Note View Cover und dem Strap Cover. Dazu gibt es für alle drei Varianten ein normales Book Cover und das Protective Standing Cover.

Aktion: Vorbesteller erhalten das Book Cover Keyboard zum Kauf gratis dazu. Bei den verschiedenen Modell-, Speicher- und Konnektivitäts-Versionen reden wir von Kosten für das Tab S8 zwischen 899 Euro (S8 Basisversion, 128 GB, WiFi) und 1.599 Euro (Tab S8 Ultra, 512 GB, 5G). Hier kannst du das Tab S8 bei Saturn vorbestellen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL