Samsung Update: One UI 5 macht dein Smartphone noch besser

3 Minuten
Es wird nicht mehr lange dauern, dann können wir uns über neue Smartphones aus dem Hause Samsung freuen. Schon für den kommenden Mittwoch hat der koreanische Hersteller zu einem neuen Unpacked-Event geladen. Bis dahin vertreibt man sich bei Samsung die Zeit mit der Ankündigung auf One UI 5.
Samsung Galaxy S22 Ultra
Samsung hat One UI 5.0 angekündigt. Unter anderem für das Galaxy S22 Ultra.Bildquelle: Samsung

One UI, das ist die angepasste Nutzeroberfläche, die der Elektronikkonzern Samsung seiner großen Anzahl an Smartphone-Modellen spendiert. Während aktuell die Verteilung von One UI 4.1 läuft, startet jetzt die Vorbereitung auf die Verteilung One UI 5. Nutzer der Galaxy S22-Serie können bereits ausprobieren, was mit der neuen Firmware in Zukunft auf Smartphones an neuen Funktionen nutzbar sein wird. Denn eine erste offene Beta steht jetzt für das Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra zur Verfügung. Freigeschaltet ist die Vorabversion aber nur für Nutzer in den USA, Südkorea und Deutschland.

Samsung One UI 5: Was ist neu?

Eine der wichtigsten Änderungen in One Ui 5 wird sein, dass es mehr Möglichkeiten geben wird, das Menüdesign den eigenen Wünschen entsprechend aussehen zu lassen. Denn nicht nur Widgets, sondern auch Basismenüfarben werden demnächst auf Samsung-Smartphones noch individueller anpassbar sein. Benutzer erhalten in Zukunft basierend auf ihrem Hintergrundbild bis zu 16 voreingestellte Farbthemen. Hinzu kommen zwölf weitere Farboptionen für die Anpassung von Startbildschirm, Symbolen und Schnellbedienfeldern.

Samsung One UI 5 Beta - Farboptionen
One UI 5 bietet mehr Möglichkeiten, die Menü- und Widgetfarben anzupassen.

Benutzer können zudem ihre Startbildschirme weiter anpassen, indem sie Widgets der gleichen Größe an einem einzigen Ort stapeln. Das spart Platz und sorgt für ein übersichtlicheres Erscheinungsbild. Neue Steuerelemente erleichtern es nach Angaben von Samsung zudem, Benachrichtigungen von bestimmten Apps zu blockieren, sodass Nutzer nur das sehen, was für sie wirklich relevant ist. So möchte Samsung seinen Smartphone-Nutzern ermöglichen, die Flut an Push-Benachrichtigungen einzudämmen.

Samsung One UI 5 Beta - Widgets ordnen
Widgets lassen sich in One UI 5 stapeln und so an einem Ort anzeigen.

Zu den weiteren Änderungen in One UI 5 gehören verbesserte Sprach- und Toneinstellungen. Ton- und Vibrationseinstellungen lassen sich künftig etwa mit neu organisierten Menüs nutzen, die einen einfacheren Zugriff auf alle Klingeltonlautstärken und Vibrationsintensitäten bieten. Zum ersten Mal ist es zudem möglich, die bevorzugte Sprache in jeder einzelnen App anzupassen. Allerdings nur dann, wenn dies auch von der genutzten App selbst auch unterstützt wird. Hier sind also auch die App-Programmierer gefragt, dieses Feature zu ermöglichen.

Verschiedene weitere Änderungen angeküdigt

Im Pro-Modus steht bei der Aufnahme von Fotos und Videos ein neues Symbol zur Verfügung, das nützliche Tipps zur Verwendung der verschiedenen Objektive, Funktionen und Steuerelemente bietet. Außerdem ermöglicht nach Angaben von Samsung eine reaktionsschnellere Zoomleiste schnellere Nahaufnahmen und macht es so einfacher, das gewünschte Motiv mit nur einer Hand zu fokussieren.

Weitere Änderungen betreffen ein neues Dashboard zur Anzeige und Bearbeitung der Sicherheitseinstellungen. Zudem wird in One UI 5 eine Lupenfunktion zur Verfügung stehen, um besser zu sehen und zu lesen. Eine Audiobeschreibung soll das Erlebnis von Videos für Menschen verbessern, die beim Sehen eingeschränkt sind.

Wunsch von Samsung: One UI 5 ausprobieren und Feedback geben

Der zuständige Samsung-Manager Janghyuan Yoon ermutigt alle interessierten Nutzer der der Smartphones aus der Galaxy S22-Familie die neue One UI 5 Beta auszuprobieren. Man freue sich darauf, „das Feedback der Benutzer einzubeziehen, um ein besseres und aussagekräftigeres Erlebnis für alle zu entwickeln.“ Weitere neue Funktionen in One UI 5 sollen in den kommenden Monaten bis zur finalen Veröffentlichung der neuen Firmware folgen.

Bildquellen

  • Samsung One UI 5 Beta – Farboptionen: Samsung
  • Samsung One UI 5 Beta – Widgets ordnen: Samsung
  • Android 12 landet auf weiteren Smartphones – Updates allerorten: Bk87 / shutterstock.com
  • Samsung Update: One UI 5 macht dein Smartphone noch besser: Samsung

Jetzt weiterlesen

Smartphone-Feuerwerk: Neue Handys für Weihnachten
Eines ist aktuell klar zu spüren: Das Weihnachtsgeschäft rückt näher. Auch wenn die Konsumlaune aufgrund der hohen Inflation vielerorts gedämpft ausfallen dürfte, haben in den vergangenen Tagen viele neue Smartphones das Licht der Welt erblickt. Wir zeigen dir einige ausgewählte Empfehlungen.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Jayzee85

    Soll ich lachen oder weinen? Wenn ich den Bericht lese könnte ich kotzen! Um die 22 Reihe besser zumachen, müsste die ganze Reihe neu gebaut werden. Ab dem S9 ging es drastisch bergab. Das S22 ist die Lachnummmer 2022.

    Antwort
    • Marcin

      Mimimi

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein