Samsung-Schock: Das teuerste Smartphone im Test der Stiftung Warentest ist nur "ausreichend"

3 Minuten
Wer ein Smartphone von Samsung kauft, kann sich sicher sein, dass es gut ist. Stimmt das? Nicht immer, wie die Stiftung Warentest herausgefunden hat. Im aktuellen Test, in dem die Experten 38 Smartphones untersucht haben, schneidet ein Handy von Samsung nur mit der Note "ausreichend" ab.
Dieses Samsung-Smartphone bekommt von der Stiftung Warentest nur die Note
Samsung-Schock: Das teuerste Smartphone im Test der Stiftung Warentest ist nur "ausreichend"Bildquelle: Blasius Kawalkowski/inside digital

Regelmäßig testen die Experten der Stiftung Warentest Smartphones. Nun sind 38 aktuelle Modelle dazugekommen. Darunter die Galaxy-S21-Reihe und vier weitere Handys von Samsung sowie das Huawei Mate 40 Pro und das Xiaomi Poco X3 NFC. Dabei sorgen vor allem die Geräte von Samsung für Wirbel.

Samsung Galaxy S21 Ultra so gut wie das iPhone 12 Pro Max

Als Testsieger aus der aktuellen Untersuchung der Stiftung Warentest geht das Samsung Galaxy S21 Ultra hervor. Mit der Note „gut“ (1,7) ist es dabei genauso gut wie das Apple iPhone 12 Pro Max, das ebenfalls mit einer 1,7 abschneidet. Auch das Galaxy S21 und das Galaxy S21+ bewerten die Tester mit „gut“. Beide Modelle kommen in der Unterkategorie „Akku“ aber nicht über die Note „befriedigend“. Zudem bemängeln die Tester eine andere Eigenschaft, die in den vergangenen Monaten bereits für Furore gesorgt hat.

Erstaunlich ist, dass die Stiftung Warentest dem Samsung Galaxy S21 Ultra in der Kategorie „Kamera“ die Note „gut“ (1,8) gibt. Im Test der Kamera-Experten von DxOMark schneidet die Kamera des aktuellen Spitzenmodells der Südkoreaner deutlich schlechter ab. Und auch unser Test legte einige Schwachstellen offen. Vor allem der Space Zoom gibt eine schlechte Figur ab.

Samsung Galaxy S21 Ultra: Ist die Kamera des Top-Smartphones wirklich so schlecht?

Diese Smartphones sind günstig und „gut“

Nach dem Galaxy-S21-Trio folgt mit dem Huawei Mate 40 Pro (Note: 1,9) das erste Smartphone, das nicht von Samsung ist. Platz fünf belegt mit der Note 2,0 das Xiaomi Mi 10T Pro. Erstaunlich: In der Liste folgen 10 Smartphones zwischen 200 und 300 Euro, die ebenfalls mit der Note „gut“ abschneiden. Dazu gehören die folgenden Smartphones:

Günstige Smartphones erobern Deutschland im Sturm: Deshalb sind sie so beliebt

Samsung: Teuerstes Smartphone im Test ist nur „ausreichend“

Nur drei von 38 Smartphones im Test der Stiftung Warentest verlassen das Labor mit der Note „ausreichend“. Dazu zählt das 100 Euro günstige Nokia 1.3 sowie das kaum teurere Gigaset GS3. Für eine Überraschung sorgt hier Samsung. Das knapp 1.300 Euro teure Galaxy Z Flip landet ebenfalls mit „ausreichend“ auf dem vorletzten Platz. Dabei schneidet das Smartphone in der Kategorie Display sogar mit „sehr gut“ ab. Jedoch bricht die schlechte „Stabilität“ dem Klapp-Smartphone das Genick. Hier geben die Tester die Note „mangelhaft“. Und obwohl das Gerät in den anderen Unterkategorien nie schlechter als „befriedigend“ wegkommt und die „Stabilität“ im Test nur eine Gewichtung von 5 Prozent hat, ist das teuerste Smartphone im gesamten Test nur „ausreichend“.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Wow ist jetzt der Artikel oder die ganze Werbung das schlimmste? Das S21ULTRA ist das derzeit beste Handy. Kamera und Display sind ungeschlagen…… Einfach mal die tausend Vergleichsvideos bei YouTube angucken

    • Nein, die Kamera ist nur Durchschnitt.
      DXO Mark ist das Maß aller Dinge, wenn es um Photos geht – und das ist gerade das S21 Ultra eine einzige Enttäuschung. Sogar das ale S20 ist besser!

  2. Tja komisch kaum zahlt man ner Ratingfirma Geld um was zu bewerten, wird die Bewertung magischer Weise gut.
    Samsung macht ja auch mit DXO keine Werbung so wie die chinesischen Firmen. Ein Schelm wer böses denkt.

  3. Man muss sich bei den Ergebnissen von Warentest auch die Testkriterien anschauen und deren Wichtung.
    Gerade ein Smartphone, dass eigentlich mehrere Geräte in einem ist, ist eine Gesamtnote wenig aussagefähig für das, was einem selbst wichtig ist.

  4. Tja, tja…, zu viele Köche verderben den Brei. Wem soll man denn jetzt glauben? Ich wollte das Mi11 aber bei den vielen YouTube-„Experten“ fällt die Kamera in Ungnade. Hab dann doch auf mein Bauchgefühl gehört und es gekauft. Die Bilder sind suuper für ein Handy (bin Hobbyfotograf). Kauft das Smartphone weil es euch zusagt und nicht weil irgendwer was erzählt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL