Samsung-Plan enthüllt: Alle Daten des Galaxy Note 10 offengelegt

3 Minuten
Samsung Galaxy Note 10 Gerüchtebild
Samsung Galaxy Note 10 GerüchtebildBildquelle: winfuture
Das Samsung Galaxy Note 10 ist kein Geheimnis mehr. Mit einem neuen Schwung technischer Daten haben sich die letzten Wissenslücken geschlossen. Dazu zeigen neue Pressebilder, wie das Smartphone aussehen und in welchen Farben es erhältlich sein wird. Die große Überraschung des neuen Galaxy Note 10 liegt jedoch in seiner Größe.

Den Journalisten dürften bald die Fragen zur Galaxy-Note-10-Präsentation ausgehen. Nachdem das neue Flaggschiff schon in einem Video aufgetaucht ist, wurden auch schon einige Bilder des Note 10 und Note 10+ gezeigt. Somit stand schon länger fest, dass es diesmal zwei Versionen des Samsung-Smartphones geben wird. Jetzt sind zumindest zur kleinen Version alle Daten aufgetaucht. Damit wiederholt sich der Samsung-Schock vom Galaxy S10.

Überraschende Größe: Die Daten des Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 10 Gerüchtebild
Samsung Galaxy Note 10 GerüchtebildQuelle: winfuture

Die Daten des Samsung Galaxy Note 10 sind in der Hinsicht unspektakulär, dass es keine Überraschungen bei der technischen Ausstattung im Inneren gibt. Die Größe des Galaxy Note 10 in der kleinen Version hat dennoch keiner so recht auf dem Zettel gehabt. Immerhin war die Note-Reihe in ihrer Geschichte immer von verhältnismäßig riesigen Displays geprägt. Nun schrumpft das Galaxy Note 10 zum ersten Mal. Wer dennoch ein monströses Display besitzen will, kann sich an die Plus-Version halten.

Das Samsung Galaxy Note 10 wird laut winfuture 151 x 71,8 mm groß sein. Zum Vergleich: Das Galaxy Note 9 ist laut Datenblatt 161,9 x 76,4 mm groß. Bei der Dicke spart Samsung ebenfalls kräftig. Sie schmilzt von 8,8 auf 7,9 mm. Trotz eines viel kleineren Gehäuses steckt Samsung ein nur 0,1 Zoll kleineres Display in das Galaxy Note 10. Damit sind die Display-Ränder passe. Das einzige störende Element auf der Front ist die Kamera. Sie wird wohl in einem Loch im Display versenkt, das Samsung mittig am oberen Rand positioniert.

Die voraussichtlichen technischen Daten des Galaxy Note 10 sind im Datenblatt detailliert aufgeführt. Die entscheidenden Eckdaten finden sich in der folgenden Tabelle:

Software Android 9.0
Prozessor Exynos 9825
Display 6,3 Zoll, 1.080 x 2.280 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 5312x2988 (15,9 Megapixel)
Akku 3.500 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP68 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 167 g
Farbe Schwarz, Silber, Pink
Einführungspreis 949 €
Marktstart 23. August 2019

S-Pen ohne Revolution

Das Galaxy Note 10 soll den Modellnamen SM-N970F und wie immer einen S-Pen tragen. Er ist keine Revolution. Über 4.000 Druckstufen und die verbauten Software-Spezialitäten wie Übersetzungsfunktion und intelligente Auswahl sind wenig überraschend. Eine erwähnter Gestennavigation muss sich erst noch beweisen. Eine eingebaute Kamera im S-Pen, wie es ein Patent vorsieht, kommt aber wohl nicht zum Einsatz.

Preis ist letztes echtes Geheimnis

Der Startschuss für den Marktstart des Samsung Galaxy Note 10 wird wohl am 23. August fallen. Die Vorstellung ist auf den 7. August angesetzt. Bei der Farbauswahl hält sich Samsung zurück und bietet lediglich eine schwarze und eine weiß-bunt-schimmernde Version an. Der Preis bleibt dabei das große Fragezeichen.

Nicht nur die Speicherausstattung ist hier entscheidend, sondern auch die Einschätzung Samsungs, wie weit man sich von den Preisen der Galaxy-S-Linie leiten lässt. Und hier kann es schnell in die Liga über 1.000 Euro gehen. Beim kleinen „herkömmlichen“ Galaxy Note 10 soll es aber nur die Speicherversion mit 8 und 256 GB in Deutschland geben. Sie soll laut Gerüchten bei knapp 1.000 Euro liegen. Damit wäre hier keine Preissteigerung gegenüber dem Galaxy Note 9 zu verzeichnen. Man kann jedoch davon ausgehen, dass zumindest das Samsung Galaxy Note 10+ die 1.000-Euro-Marke deutlich reißen wird.

Quellen:

  • winfuture

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy Note 10 Gerüchtebild: winfuture
  • Samsung Galaxy Note 10: Samsung
  • Samsung Galaxy Note 10 Gerüchtebild: winfuture
Sonos mit Akku: Weitere Details zum Sonos Move
Bereits vor einigen Tagen wurden erste Gerüchte zu neuen Sonos-Produkten bekannt, nun sickern nach und nach weitere Details durch. Im Fokus: Ein Sonos-One-ähnlicher Lautsprecher mit einem Akku und Bluetooth.
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist Redakteur bei inside digital. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy Note 10
Samsung Galaxy Note 9 Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL