Samsung Galaxy Watch: Neues Update macht Smartwatches besser

3 Minuten
Samsung hat ein umfangreiches Update für gleich vier seiner Smartwatch-Modelle veröffentlicht. Wir zeigen dir nicht nur, für welche Galaxy-Watch-Versionen es im Details verfügbar ist, sondern auch, was sich im Detail nach dem Update alles ändert.
Samsung Galaxy Watch 3 mit Lederarmband in der Hand einer Frau.
Unter anderem die Samsung Galaxy Watch 3 bekommt per Update neue Funktionen.Bildquelle: Samsung

Für Samsung ist der November 2021 so etwas wie der ultimative Update-Monat. Weniger überraschend ist in diesem Zusammenhang, dass zahlreiche Samsung-Smartphones mit wichtigen Patches gegen potenziell gefährliche Sicherheitslücken bedacht werden. Schon deutlich erfreulicher ist aber die Tatsache, dass Samsung ab sofort mit den Upgrades auf Android 12 durchstartet. Und zwar nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf ersten Tablet-Modellen. Doch das ist noch längst nicht alles. Denn auch für verschiedene aktuelle Smartwatch-Modelle der Samsung Galaxy Watch Familie steht jetzt ein umfangreiches Update zur Verfügung.

Samsung verteilt Update für vier Galaxy Watch Modelle

Samsung kündigte jetzt an, ab sofort eine umfangreiche Aktualisierung an die Nutzer verschiedener Galaxy-Smartwaches zu senden. Das gilt konkret für die folgenden Modelle: Galaxy Watch, Galaxy Watch Active, Galaxy Watch Active 2 (Test) und Galaxy Watch 3 (Test). Wer eine dieser Smartwatches nutzt, kann nach dem passenden Update laut Angaben des Herstellers unter anderem aus insgesamt zehn neuen Ziffernblättern (Watchfaces) wählen. Außerdem tut sich etwas mit Blick auf die Funktionen der Uhren. Die Funktionsvielfalt wird mit dem neuesten Update nämlich ein weiteres Mal erweitert.

Galaxy Watch Update 2021: Das ist neu

So gibt Samsung in einer aktuellen Mitteilung an, dass nach dem Update auf der Galaxy Watch Active 2 und der Galaxy Watch 3 eine erweiterte Sturzerkennung nutzbar ist. Auf beiden Smartwatch-Modellen lässt sich fortan eine höhere Empfindlichkeit der Sturzerkennung auswählen. Sobald die Uhr einen Sturz erkennt, sendet sie eine SOS-Benachrichtigung an zuvor ausgewählte Kontakte, um sicherzustellen, dass der Träger so schnell wie möglich Hilfe erhält. Auch auf der neuen Galaxy Watch 4 (Test) ist die Sturzerkennung übrigens verfügbar.

Nutzt du nicht nur du eine Samsung-Smartwatch, sondern auch dein Freundeskreis? Dann kannst du von einer aktualisierten Gruppenherausforderung profitieren. Sie macht es möglich, mit deinen Freunden zu trainieren, auch wenn ihr euch nicht persönlich sehen könnt. Mit dem neuen Update ist es möglich, Freunde oder Familienmitglieder zu einer Herausforderung hinzuzufügen und damit herauszufordern, wer am weitesten oder am schnellsten laufen kann. Und das entweder im Team oder einzeln gegeneinander.

Samsung Galaxy Watch Updates Herausforderungen
Fit bleiben durch Herausforderungen untereinander: Samsung macht es möglich.

Und wie eingangs erwähnt, enthält das Update auch neue Watchfaces. Und zwar solche, die bisher der neuen Galaxy Watch 4 vorbehalten waren. Neben stark leuchtenden Ziffernblättern („Big Number“, „Active“) sind auch stilvolle („Premium Analog“) und minimalistische („Simple“) Designs auswählbar.

Neue Watchfaces nach Samsung Galaxy Watch Update 2021
Diese zehn neuen Watchfaces stehen nach dem Galaxy Watch Update zur Verfügung.

Einige Ziffernblätter lassen sich übrigens noch weiter individualisieren. Dafür reicht es aus, einfach auf das Watchface zu tippen. Anschließend ist es möglich, verschiedene Hintergrund- und Ziffernfarben auszuwählen. Beim Ziffernblatt „Animals“ lässt sich so zwischen verschiedenen Tieren wie Affe, Kaninchen, Schaf oder Katze der persönliche Favorit auswählen.

Updates zunächst noch nicht für LTE-Versionen verfügbar

Wichtig: Zunächst gibt es die neuen Updates ausschließlich für die Bluetooth-Modelle der oben genannten Uhren. LTE-Modelle erhalten die Firmware-Aktualisierung erst zu einem noch nicht genauer definierten, späteren Zeitpunkt. Zudem solltest du wissen, dass das Update nicht sofort in allen Regionen der Welt zur Verfügung steht, sondern in Wellen ausgerollt wird. Um die Aktualisierung installieren zu können, ist die neueste Version der Galaxy Wearable App nebst Galaxy Watch Plugin notwendig.

Bildquellen

  • Samsung Galaxy Watch Update 2021: Samsung
  • Samsung Galaxy Watch Update 2021 neue Watchfaces: Samsung
  • Samsung Galaxy Watch4 Classic Test: Hayo Lücke / inside digital
  • Samsung Galaxy Watch: Neues Update macht Smartwatches besser: Samsung
Krass: So benachteiligt WhatsApp Nutzer von Samsung- und Xiaomi-Handys
Krass: So benachteiligt WhatsApp Nutzer von Samsung- und Xiaomi-Handys
WhatsApp ist nicht gleich WhatsApp. Es kommt darauf an, auf welchem Handy du den Messenger nutzt. Denn alle, die ein Smartphone von Samsung oder Xiaomi haben, werden benachteiligt. Viele exklusive Funktionen gibt es nur für andere Handys.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL