Samsung Galaxy S20: So sieht es aus – das kann es

4 Minuten
Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung wird im kommenden Monat seine neue Galaxy S20-Reihe vorstellen. Mehrere Wochen vor der Präsentation Samsungs neuer Flaggschiffe wurden nun alle wichtigen Details geleakt. Vom Galaxy S20 Plus ist nun sogar ein Hands-On-Video veröffentlicht worden, welches das Gerät von allen Seiten zeigt.
Bildquelle: Samsung

Galaxy S20 statt Galaxy S11

Für den kommenden Monat hat Samsung angekündigt, seine neuen Smartphones vorzustellen. Auf der offiziellen Einladung wird der 11. Februar als Datum genannt. Mittlerweile gilt es als bestätigt, dass Samsung seine neuen Smartphones nicht Galaxy S11, sondern Galaxy S20 nennen wird. Neben einem normalen Galaxy S20 und einem Galaxy S20 Plus soll wohl eine weitere Version mit mehr Speicherplatz, Arbeitsspeicher und 5G vorgestellt werden. Das sogenannte Galaxy Ultra ist bereits in Benchmarks aufgetaucht.

Galaxy S20: Snapdragon 865 Prozessor und 12 GB RAM?

In der Datenbank von Geekbench wurde bereits eins der neuen Galaxy S20 Smartphones gesichtet. Bei dem Smartphone mit der Modellnummer SM-G986U handelt es sich höchst wahrscheinlich um das vermutete Galaxy S20 Ultra. Normalerweise enden die Modellnummern des Galaxy S-Reihe immer mit einem „F“. Das „U“ könnte hier also den Namen „Ultra“ bestätigen. Das bei Geekbench gelistete Smartphone wird von einem Qualcomm Snapdragon 865 Prozessor mit 1,80 GHz angetrieben und verfügt über 12 GB RAM. Qualcomm-Angaben zufolge bietet der Snapdragon 865 eine 25-prozentige Leistungssteigerung gegenüber des Snapdragons 855. Im Gegensatz zum Vorgänger besitzt der Prozessor jedoch kein integriertes 4G-Modem mehr. Somit müsste Samsung auf ein externes Modem setzen und könnte direkt auf 5G setzen. Das „normale“ Galaxy S20 und S20 Plus könnten mit etwas weniger als 12 GB Arbeitsspeicher kommen aber auch auf den selben Prozessor setzen. Möglicherweise setzt Samsung bei den europäischen Modellen auch wieder auf einen gleichwertigen Exynos Prozessor.

Ein nicht gelistetes Video auf Youtube zeigt das Galaxy S20 (Plus) im Hands-On.

120 Hertz Display

In den aktuellen Gerüchten rund um das Samsung Galaxy S20 wurde nochmals bestätigt, dass es ein 120-Hertz-Display geben wird. In den Einstellungen lässt es sich jedoch auf 60 Hertz herunterstellen. Nutzer haben wohl die Wahl zwischen einer flüssigeren Darstellung oder einer längeren Akkulaufzeit. Die Auflösung des Displays beim Galaxy S20 Plus soll 3.200 x 1.440 Pixel betragen. Damit ist das Display etwas länger als beim Galaxy S10 Plus mit einer Auflösung von 3.040 x 1440 Pixeln. Die Displaygröße der Galaxy S20 Plus dürfte demnach 6,5 Zoll betragen.

Kein Bixby-Button mehr

Die Xda-developers haben von einer seriösen Quelle, die jedoch anonym bleiben möchte, neue Bilder zugeschickt bekommen, die das neue S20+ von vorne sowie von hinten zeigen.

Zu sehen ist, dass auf der Rückseite des Samsung Galaxy S20 Plus vier Kameras, ein Blitz und etwas zu sehen ist, das wie ein Mikrofon-Loch aussieht. Auf der rechten Seite scheinen eine Lautstärkerwippe sowie ein Ein-/Ausschalter verbaut zu sein. Ein Bixby-Knopf ist demnach nicht mehr an Bord. Der Ein-/Ausschalter könnte jedoch durch langes drücken Bixby aktivieren. Dies ist bereits beim Galaxy Fold der Fall. Der Kamera-Sensor soll zumindest in manchen Modellen eine Auflösung von 108-Megapixel besitzen und 8K-Videoaufzeichnungen ermöglichen. Auch ein Tele- und Weitwinkelobjektiv wird es wieder geben. Beim S20 Ultra soll zudem noch eine weitere Ultraweitwinkel-Kamera sowie ein Makroobjektiv im Repertoire sein. Unter dem Namen „Space Zoom“ ist wohl ein 100-Fach Hybrid-Zoom integriert.

Vorne im Note-Stil

Das Display auf der Vorderseite des Samsung Galaxy S20 Plus ist deutlich weniger gekrümmt, als zuvor. Die Frontkamera ist in einem kleinen Loch in der Mitte des Displays untergebracht, wie bereits bei den Galaxy Note 10 Smartphones. Im direkten Vergleich fällt das Loch aber ein wenig kleiner aus. Analog der S10er-Reihe wird dem Vernehmen nach auch beim Galaxy S20+ eine vorinstallierte Displayfolie mitgeliefert. Der Akku des Galaxy S20 Plus soll mit 4.500 mAh etwas größer als beim Vorgänger sein. Aufgrund einer aufgetauchten 3C-Zertifizierung ist bekannt, dass das die Galaxy S20 Smartphones schnelles Laden von bis zu 25W unterstützen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL