TV-Panne: Samsung Galaxy S10 zeigt sich im offiziellen Werbespot

2 Minuten
„Die nächste Galaxy Generation ist da“, und zwar einen Tag zu früh: Im norwegischen Fernsehen war wenige Stunden vor der offiziellen Vorstellung der kommenden Flaggschiff-Generation von Samsung schon ein offizieller Werbespot zu sehen. Der sorgt für keine Überraschungen, bestätigt jedoch alle bisher vermuteten Gerüchte. So wird das Samsung Galaxy S10 wohl mit einem Displayloch, einem Fingerabdruck-Sensor im Display und Dreifach-Kamera erscheinen.
Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+ nebeneinander mit eingeschalteten Displays
Bildquelle: @venyageskin1

Wenige Smartphones haben in den vergangenen Jahren so viel Beachtung in der Gerüchteszene gefunden wie das Samsung Galaxy S10. Schon Wochen vor der offiziellen Vorstellung am 20. Februar 2019 waren die wichtigsten Neuerungen bekannt. Tage vorher gab es umfassendes Foto- und Video-Material rund um die Jubiläumsausgabe der Galaxy-S-Reihe. Allein der genaue Preis sowie einige technische Daten sind bisher noch halbwegs unbekannt.

Auch interessant: So teuer könnten die Galaxy-S10-Modelle werden

Wenige Stunden vor der offiziellen Vorstellung des Galaxy S10 gibt es nun eine weitere Fußnote zum Thema. So ist versehentlich ein offizieller Werbespot zum Flaggschiff für das Jahr 2019 im norwegischen TV ausgestrahlt worden. Der circa 30-sekündige Clip lief auf dem Fernsehsender TV 2 und zeigt bekanntes Werbematerial zum kommenden Oberklasse-Smartphone. Das Design sowie einige Einstellungen der Werbung dürften aufmerksamen Gerüchtelesern bekannt vorkommen: Viele Spekulationen fußen auf vergleichbaren Bildern.

Galaxy S10 TV-Werbung: Die wichtigsten Neuerungen

Wie bei werblichen Videos üblich zeigt der TV-Spot vom Samsung Galaxy S10 die wichtigsten Neuerungen des Handys. So zeigt der Clip das Plus-Modell mit erwartetem Displayloche und frontaler Dual-Kamera. Auch der „Ultrasonic“-Fingerabdruck-Sensor unter dem Bildschirm wird angedeutet. Außerdem gut zu erkennen: die Triple-Kamera auf der Rückseite des Smartphones. Sie soll besonders professionell sein, so die Werbung. Das Laden von anderen Handys und Qi-fähigen Geräten wird ebenfalls thematisiert. Auch die schon vermuteten Galaxy Ear Buds haben einen kurzen Auftritt im Clip.

Wirkliche Neuerungen hatte die Werbungen im norwegischen TV nicht in petto. Dennoch gibt es nun keinen Zweifel mehr daran, dass diese Funktionen Teil der kommenden Flaggschiff-Generation sind. Zuletzt zeigten sich sowohl das Galaxy S10 wie auch das Galaxy S10+ in einem Hands-On-Video. Alle Details zum Design, Preis und zur Ausstattung sammelt die Redaktion derweil in einem gesonderten Gerüchte-Artikel. Dort sind die neusten Spekulationen und schon bekannten Informationen zusammengefasst.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL