Nach Problem-Update: So können sich Galaxy-S10-Nutzer jetzt helfen

3 Minuten
Samsung hat seine Probleme mit dem S10-Update offenbar schnell in den Griff bekommen. Das Update hatte massive Fehler und Probleme verursacht, nun gibt es eine neue Version.
Foto vom Vergleich der Galaxy S10 Reihe
Das Kameraloch ersetzt die Notch und lässt das Display noch größer werdenBildquelle: Michael Buettner / inside handy

Updates bringen Smartphones zwar auf den aktuellsten Stand oder integrieren neue Funktionen. Allerdings können sie, sofern sie noch nicht ganz ausgereift waren, auch Probleme verursachen. So erging es Samsung und Nutzern des Galaxy S10, S10+ und S10e. Der koreanische Hersteller hatte kürzlich ein Update mit der Versionsnummer XXU1ASE5 verteilt, das bei allen Modellen zu massiven Problemen führte. Unter anderem sollte die Aktualisierung die Smartphones mit dem neuesten Sicherheitspatch von Mai 2019 versorgen sowie den Nachtmodus der Kamera verbessern.

Laut eines Berichts von SamMobile führt die Aktualisierung jedoch dazu, dass sich die S10-Smartphones teils nicht mehr bedienen lassen. Nutzerberichte auf Reddit untermauern die Meldungen. Unter anderem wird als Beispiel die Twitter-App angeführt, die im laufenden Prozess abstürzt. Da die App laut der Quellen auf dem neuesten Stand war, ist man sich sicher, dass der Fehler im neu aufgespielten Samsung-Update liegt.

Darüber hinaus ist von den Bugs auch das Betriebssystem wie der Nova Launcher betroffen, der plötzlich ebenfalls nicht mehr auf Befehle reagiert. Zwar sei der Power-Button noch bedienbar gewesen, weitere Optionen – wie etwa ein Neustart – ließen sich aber nicht ausführen, da der Touchscreen versagt. Den Berichten zufolge hilf auch kein Werksreset.

Neuer Versuch mit Update-Version XXU1ASE6

Immerhin: Die Probleme schienen nicht auf allen Einheiten des Galaxy S10, S10+ und S10e aufzutauchen, sondern nur auf einzelnen Geräten Fehler zu verursachen. In der Folge hatte Samsung das Update gestoppt. Gegenüber inside handy äußerte man sich wie folgt:

„Nach dem letzten Update für die Galaxy S10 Familie erreichten uns Meldungen über auffälliges Verhalten bei einzelnen Geräten. Wir nehmen uns das Feedback unserer Kunden zu Herzen und prüfen die Auswirkungen des Software-Updates aktuell im Detail. Währenddessen wurde die Bereitstellung bis auf Weiteres gestoppt. Wir sind bestrebt, ein neues Update so schnell wie möglich auszurollen, um den reibungslosen Betrieb aller Geräte sicherzustellen.“ Samsung Deutschland

Inzwischen haben die Samsung-Programmierer aber nachgelegt. Seit kurzem ist das Samsung-Update mit der Versionsnummer XXU1ASE6 verfügbar. Nachdem das Update zunächst in der Schweiz auftauchte, kommen nun nach Berichten von inside handy Lesern auch deutsche Kunden in den Genuss des Updates. Eine offizielle Bestätigung von Samsung gibt es noch nicht. S10-Nutzer, die nach dem Update Probleme hatten, sollten also mit dem neuerlichen Update wieder ein benutzbares Smartphone bekommen.

Deine Technik. Deine Meinung.

7 KOMMENTARE

  1. Hatte die Probleme auch, die bekannte Tastenkombination verwenden und den cache wipen, danach funktioniert alles wieder einwandfrei.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL