Samsung Galaxy J4+ und J6+: Neue Einsteiger-Generation vorgestellt

2 Minuten
Vor rund vier Monaten hat Samsung seine neue Einsteiger-Palette der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Mit dabei waren das Galaxy J4, das Galaxy J6 und das Galaxy J8. Nun lassen sich auch die größeren Plus-Varianten blicken – zumindest teilweise.
Samsung Galaxy J4+ und J6+ Newsbild
Bildquelle: Samsung

Zwei der drei neuen J-Geräte werden demnächst in einer Plus-Variante in den Handel kommen – das Galaxy J6+ und das Galaxy J4+. Dabei handelt es sich bei dem schwächeren Modell um einen typischen Einsteiger, der zwar günstig ist, dafür jedoch auch nahezu keine Extras bietet. Beim J6+ haben sich hingegen bereits einige Spezialitäten eingeschlichen. Wirklich viel darf man jedoch auch hier nicht erwarten.

Samsung Galaxy J4+

Wie erwartet. Diese Beschreibung passt wohl am besten zu dem neuen Samsung-Ableger. Das Smartphone verfügt über ein 6-Zoll-Display mit einer geringen Auflösung von 720 x 1.480 Pixeln und dem modernen 18:9-Format. Im Inneren verbaute der Hersteller einen Snapdragon-425-Chip mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von bis zu 1,4 GHz. Damit setzt Samsung bei diesem Modell auf die Qualcomm-Prozessoren und nicht auf die hauseigenen Exynos-Chips, wie noch beim Galaxy J4 (2018) und J6 (2018). Unterstützt wird das Smartphone-Herz von 3 GB Arbeitsspeicher, während sich der erweiterbare interne Speicher auf 32 GB beläuft. Abschließend verpasste Samsung dem Galaxy J4+ eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine Selfie-Knipse mit 5 Megapixeln.

Samsung Galaxy J6+

Optisch scheinen sich die beiden Geschwister nahezu wie eineiige Zwillinge zu gleichen. Dies liegt unter anderem an den zahlreichen identischen technischen Daten. Auch beim Galaxy J6+ finden sich dasselbe TFT-Display mit einer geringen Punktdichte von 274 Pixeln, derselbe Prozessor und die selben Speicher- sowie Akku-Werte. Einige Vorteile bietet das 6er-Modell dennoch und diese betreffen vor allem die verbaute Kamera. Im Gegensatz zum Galaxy J4+ verfügt das neue 6er-Gerät über eine Dual-Kamera mit einem 13- und einem 5-Megapixel-Sensor auf der Rückseite. Diese ermöglicht zum einen Tiefenschärfeeffekte, zum anderen sollte die Kamera dank der großen f/1.9-Blende selbst bei geringem Licht vergleichsweise helle Bilder aufnehmen können. Bei der Frontkamera handelt es sich indes um ein schlichtes Modul mit 8 Megapixeln.

Abseits der typischen Hardware-Daten bietet das Einsteiger-Handy noch einige wenige Besonderheiten. So lässt sich das Gerät nicht nur per Gesichtserkennung, sondern auch mithilfe eines in die Home-Taste eingebauten Fingerabdrucksensors entsperren.

 Samsung Galaxy J4+Samsung Galaxy J6+
 
Display6,0 Zoll, 720 x 1.480 Pixel
6,0 Zoll, 720 x 1.480 Pixel
Betriebssystem-VersionAndroid 8.1 OreoAndroid 8.1 Oreo
ProzessorQualcomm Snapdragon 425, Quad-Core /
4 x 1,4 GHz
Qualcomm Snapdragon 425, Quad-Core /
4 x 1,4 GHz
RAM3 GB3 GB
interner Speicher32 GB32 GB
MicroSDja (512 GB)ja (512 GB)
Kamera vorne/hinten5 / 13 Megapixel8 / 13 + 5 Megapixel
Fingerabdruckscannerneinja
Akku3.300 mAh3.300 mAh
induktives Ladenneinnein
Abmessungen (mm)161,4 x 76,9 x 7,9161,4 x 76,9 x 7,9
FarbenPink, Gold, Schwarz
Rot, Grau, Schwarz
Einführungspreis189 Euro239 Euro
Aktueller MarktpreisMarktstart: Oktober 2018Marktstart: Ende September 2018

Preis und Verfügbarkeit

Wer die neuen Samsung-Galaxy-J-Geräte sein Eigen nennen möchte, muss sich nicht mehr lange gedulden. Bereits Ende September wird das Galaxy J6+ für 239 Euro in den hiesigen Läden ergattert werden können. Das schwächere Galaxy J4+ wird seinerseits Anfang Oktober das Licht der Welt erblicken.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL