Samsung Galaxy Fold: Der neue Marktstart steht fest - mit 5G

3 Minuten
Das Samsung Galaxy Fold kommt zurück. Und das schon in Kürze. Damit wagt Samsung einen Neustart mit seinem faltbaren Smartphone, das im April noch vor dem offiziellen Verkaufsstart wegen Material-Problemen wieder aus dem Verkehr gezogen wurde. Jetzt soll alles besser sein - aber auch teurer.

Die wichtigste Botschaft: In Deutschland bringt Samsung das Galaxy Fold ab dem 18. September in den Handel. Es steht in den Farben „Cosmos Black“ und „Black Silver“ zur Verfügung. Angeboten wird es über den Samsung-Online-Shop und ausgewählte Vertriebspartner. Im April zählte unter anderem die Deutsche Telekom zu jenen Partnern. Überraschend: Der ohnehin schon hohe Preis hat sich mit der überarbeiteten Version noch einmal gesteigert. Statt bei 2.000 Euro liegt er jetzt bei 2.100 Euro. Das Huawei Mate X, das Falt-Smartphone des größten Konkurrenten, wird 2.300 Euro kosten. Für Smartphones fast schon schwindelerregend hohe Preise.

Samsung Galaxy Fold – 5G statt (nur) LTE

Dafür gibt es mit dem neuen Modell aber auch mehr Leistung. Denn Samsung packt in die zweite Generation des Galaxy Fold nicht nur LTE-Technik, sondern auch 5G-Antennen. Das Smartphone ist also in der Lage auch in 5G-Netzen eingesetzt zu werden – sofern eine entsprechende Verwendung über die SIM-Karte des Nutzers freigeschaltet ist. Im Lieferumfang sind auch die Ohrhörer Galaxy Buds und ein Aramid Fiber Cover inklusive.

„Das Samsung Galaxy Fold 5G ist ein Gerät, das die Grenzen des traditionellen Smartphone-Designs überwindet.“ DJ Koh, CEO Mobile Communications Division bei Samsung

Wenn das Gerät geschlossen ist, können Nutzer über das Frontdisplay auf die wichtigsten Informationen zugreifen. Ist es geöffnet, entfaltet sich das volle Potenzial des Galaxy Fold 5G – mit einem 7,3 Zoll großen Infinity Flex-Display. Samsung verspricht eine überarbeitete Konstruktion, die für ein „hohes Maß an Stabilität“ sorgt. Bei der ersten Generation hatte es noch Probleme mit der Display-Verarbeitung gegeben.

Samsung Galaxy Fold: Das ist die Ausstattung

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Qualcomm Snapdragon 855 als Prozessor (1 x 2,8 GHz + 3 x 2,4 GHz + 4 x 1,7 GHz), 12 GB Arbeitsspeicher, ein 4.235 mAh großer Akku (statt ehemals 4.380 mAh) und eine Frontkamera mit einer Auflösung von 10 Megapixeln. Auf der Rückseite kommt eine Triple-Kamera mit 16/12/12-Megapixeln zum Einsatz. Der interne Speicher des 276 Gramm schweren Samsung Galaxy Fold 5G ist auf 512 GB begrenzt. Eine IP-Zertifizierung gibt es nicht, es ist also nicht wasserdicht. Softwareseitig ist Android 9.0 installiert – mit angepasster Nutzroberfläche One UI 1.5.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Qualcomm Snapdragon 855
Display 7,3 Zoll, 2.152 x 1.536 Pixel
Arbeitsspeicher 12 GB
interner Speicher 512 GB
Hauptkamera 5312x2988 (15,9 Megapixel)
Akku 4.235 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung
Gewicht 276 g
Farbe Schwarz, Silber
Einführungspreis 2.100 €
Marktstart 18. September 2019
video
Vodafone auf der IAA: Gigacar trifft auf 5G-Luftschiff von Airbus
Die IAA in Frankfurt ist in erster Linie eine Automobilausstellung. Vodafone ist als Mobilfunk-Netzbetreiber vor Ort, um darüber zu informieren, wie es möglich ist, 5G ins Auto und in den Verkehr im Allgemeinen zu integrieren. inside digital hat im Gigacar Platz genommen und sich zeigen lassen, wie sich ein Luftschiff von Airbus per 5G aus der Ferne steuern lässt.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er im Technik-Journalismus durch. Heute ist Hayo nicht nur Feuer und Flamme für die besten Serien bei Prime Video und Sky - ein Netflix-Abo hat er nicht - sondern auch für alles, was mit elektrifiziertem Fahren zu tun hat. Und damit sind nicht nur die ICE- und IC-Züge der Deutschen Bahn gemeint, die er im Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und der Redaktion von inside digital vor den Türen Kölns mehrmals wöchentlich besteigt, sondern vor allem auch Elektroautos.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy Fold

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL