Samsung Galaxy A60 / A70: TENAA zeigt neue Bilder und Details

2 Minuten
Am 10. April stellt Samsung neue Mittelklasse-Smartphones der A-Serie vor. Offizielle Bilder und technische Spezifikationen gibt es noch nicht. Doch ein Mosaiksteinchen setzt sich so langsam neben das nächste.
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside handy

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass schon recht zeitnah neue A-Klasse-Modelle von Samsung erscheinen werden. Denn am 10. April wird Samsung unter anderem in Mailand neue Mittelklasse-Smartphones vorstellen. Zwei mögliche Neuvorstellungen, das Galaxy A60 und das Galaxy A70, sind nun bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA in Erscheinung getreten – zusammen mit technischen Spezifikationen.

Samsung Galaxy A60

Demnach wird das Samsung Galaxy A60 mit einem 6,3 Zoll großen Display ausgestattet sein, über einen 3.410 mAh großen Akku verfügen und in eine Tiefe von knapp 8 Millimetern liefern. Die Frontkamera wird im Display verbaut sein, der Bildschirm also über ein Kameraloch verfügen. So wie man es auch vom Galaxy S10 kennt. Auf der Rückseite verbaut Samsung dem Vernehmen nach nicht nur drei Kameraobjektive, sondern auch einen Fingerabdrucksensor.

Mit den neuesten Angaben widerspricht die TENAA bisherigen Gerüchten, wonach das Galaxy A60 über ein 6,7 Zoll großes Display mit Notch verfügen wird. Auch ein bisher kolportierter Akku mit einer Kapazität von 4.500 mAh scheint sich nicht zu bestätigen.

Samsung Galaxy A60 GerüchtQuelle: TENAA

Samsung Galaxy A70

Beim ebenfalls neu erwarteten Samsung Galaxy A70 dürfen Samsung-Fans hingegen ein 6,7 Zoll großes Display erwarten. Notch mit integrierter Frontkamera inklusive. Zudem wird dieses Smartphone über einen 4.400 mAh starken Akku verfügen.

Etwas überraschend: Ein Fingerabdrucksensor fehlt dem Galaxy A70 auf der Rückseite. Möglicherweise weil der Sensor stattdessen direkt im Display verbaut ist. Auch dieses Smartphone verfügt dem Vernehmen nach über drei vertikal ausgerichtete Kamera-Objektive auf der Rückseite.

Samsung Galaxy A70 GerüchtQuelle: TENAA

Beide Smartphones sollen ab Werk mit Android 9 Pie laufen. Als angepasste Nutzeroberfläche kommt One UI zum Einsatz.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL