Samsung Galaxy A51 5G & A71 5G - Highspeed für die Mittelklasse

3 Minuten
Überraschung kurz vor dem Osterfest von Samsung. Erst präsentierte der südkoreanische Elektronikkonzern mit dem Galaxy A41 ein neues Mittelklasse-Smartphone für den deutschen Markt, nun legt das Unternehmen nach. Das Angebot an 5G-Smartphones wird um zwei A-Klasse-Modelle erweitert. Neben dem Galaxy A51 5G kündigte Samsung auch das Galaxy A71 5G offiziell an.
Bildquelle: Samsung

Die grundsätzliche Ausstattung beider Smartphones ist abgesehen von der Display-Größe und dem verbauten Kamera-Setup weitgehend identisch. So kannst du dich zum Beispiel auf einen Octa-Core-Prozessor freuen, bei dem zwei Kerne mit bis zu 2,2 GHz takten und sechs weitere mit bis zu 1,8 GHz. Flankiert wird die CPU von wahlweise 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher. Je nach Region setzt Samsung hier auf eine mal bessere, mal etwas schlechtere RAM-Ausstattung. Der interne Speicher ist sowohl beim Galaxy A51 5G als auch beim Galaxy A71 5G auf 128 GB beschränkt. Per MicroSD-Karte ist aber eine Erweiterung um bis zu 1 TB möglich.

Samsung Galaxy A51 5G & A71 5G – Die Unterschiede

Unterschiede bei den beiden neuen A-Klasse-Modellen auszumachen ist schwierig, weil sich auch das Design ziemlich gleicht. Und doch gibt es sie. Zum Beispiel bei der Größe des in beiden Telefonen verbauten Infinity-O-Displays mit einer Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln. Während beim Galaxy A51 5G ein 6,5 Zoll großes Super-AMOLED-Panel verbaut ist, setzt Samsung beim Galaxy A71 5G auf ein 6,7 Zoll großes Super-AMOLED-Plus-Display. Die Unterschiede der beiden Display-Technologien haben wir dir in einem separaten Ratgeber zusammengetragen.

Etwas besser ausgestattet als das Galaxy A51 5G ist das Galaxy A71 5G.

Weiterer Unterschied: Das Quad-Kamera-Setup auf der Rückseite beider Smartphones. Gleich ist beiden Modellen, dass du eine Macro-Kamera (5 Megapixel mit F2.4-Blende) eine Tiefenschärfe-Kamera (5 Megapixel mit F2.2-Blende) und eine Ultra-Weitwinkelkamera (12 Megapixel mit F2.2-Blende) nutzen kannst. Die Hauptkamera des Galaxy A51 5G löst aber nur mit 48 Megapixeln auf (F2.0-Blende), während du beim Galaxy A71 5G eine 64-Megapixel-Kamera mit F1.8-Blende nutzen kannst.

Das Samsung Galaxy A51 5G kommt in drei Pastell-Farben auf den Markt.

Zur weiteren Ausstattung beider Telefone gehört eine 32-Megapixel-Kamera für Selfies und Videochats. Sie ist in einem kleinen, zentral am oberen Ende in das Display gestanzten Kameraloch zu finden. Hinter dem Bildschirm ist zudem ein Fingerabdrucksensor verbaut. Der Akku bietet unisono eine Kapazität von 4.500 mAh. Das Galaxy A51 5G wiegt 187 Gramm, das A71 5G ist – da etwas flacher gebaut – sogar zwei Gramm leichter, obwohl es ein größeres Display hat.

Marktstart in Deutschland noch unklar

Preise und Verfügbarkeit in Deutschland hat Samsung noch nicht verraten. Ein Konzernsprecher sagte zu inside digital, dass beide Modelle „vorerst nicht nach Deutschland“ kommen sollen. Zu einem späteren Zeitpunkt ist das aber durchaus möglich. So ist Samsung schon bei mehreren Smartphone-Modellen verfahren.

Fest steht zudem schon jetzt, dass Samsung mit seinen 5G-A-Klasse-Modellen gegen die aufstrebende Konkurrenz aus Asien standhalten möchte. Hersteller wie Xiaomi, Oppo, Vivo, Realme und Co. haben schon 5G-Smartphones in der Mittelklasse zu Kampfpreisen in Aussicht gestellt. In diesem Segment möchte sich Samsung schlicht die Butter nicht vom Brot nehmen lassen. Das Galaxy A51 5G und Galaxy A71 5G sollen da helfen.

Bildquellen

  • Samsung Galaxy A71 5G: Samsung
  • Samsung Galaxy A51 5G: Samsung
  • Samsung Galaxy A71 5G: Samsung
Samsung-Laptop Galaxy Book Ion, Flex und S
Samsung Galaxy Book: Neue Laptops starten in Deutschland
Samsung ist der Primus im Smartphone-Bereich und will jetzt auch zurück in den Laptop-Markt. Das soll mit der Galaxy-Book-Reihe gelingen. Die startet heute in Deutschland und das mit gleich drei neuen Modellen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL